Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Ständiges Husten kann bei Kindern auch psychisch sein

Atemwegsinfektionen sind bei Kindern häufig und können sich auch mal in die Länge ziehen. Wenn aber der Infekt abgeklungen ist und der Husten bleibt, handelt es sich womöglich um ein psychisch bedingtes Husten.



Habituelles Husten
Einzelne Hustenstöße und ein Kratzen im Hals? Nach Atemwegsinfektionen können Kinder einen habituellen Husten entwickeln.   Foto: Angelika Warmuth

Husten ist eine langwierige Angelegenheit. Bei manchen Kindern scheint er aber gar nicht mehr verschwinden zu wollen. In dem Fall kann es sich um einen sogenannten habituellen Husten handeln, erklärt Monika Niehaus vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) .

Er zeichnet sich meist durch einzelne Hustenstöße und ein Kratzen im Hals aus. Manche Kinder entwickeln so einen habituellen Husten nach einer Atemwegsinfektion. Dahinter steckt eine Art «Hustengedächtnis» des Körpers, vermuten Experten. Möglich ist aber auch, dass das Kind psychisch belastet ist.

Eltern sollten dem Kinderarzt daher sowohl von zurückliegenden Infektionen als auch von möglicherweise belastenden Ereignissen berichten. Bestätigt der Kinder- und Jugendarzt den Verdacht, dass es sich um einen habituellen Husten handelt, kann eventuell eine Verhaltenstherapie helfen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 07. 2018
11:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Atemwegsinfekte Husten Kinder und Jugendliche
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Symptome bei Covid-19

26.03.2020

Was über die Symptome von Covid-19 bekannt ist

Der große Teil der Infizierten spürt nichts oder nur wenig. Andere Betroffene sterben. Beim neuen Coronavirus variieren die Krankheitsverläufe stark. Über Anhaltspunkte und Warnsignale. » mehr

Untersuchung des Coronavirus

10.03.2020

Was wir über das Cornavirus wissen

Die Zahl der Infektionen mit dem neuen Coronavirus in Deutschland steigt. Was über den Erreger bekannt ist. » mehr

Röhrchen für einen Test auf das Virus SARS-CoV-2

04.03.2020

Wichtige Informationen zum Coronavirus

Die Zahl der Infektionen mit dem neuen Coronavirus steigt, fast alle Bundesländer haben inzwischen Nachweise gemeldet. » mehr

Blutzucker stabil einstellen

02.03.2020

Keine Angst wegen Halskratzen

Hustet man im Beisein anderer, kommt derzeit oft die Frage: «Corona?» Zwar kann die Infektion mit dem neuartigen Virus sich so äußern. Doch das ist erstmal kein übermäßiger Grund zur Sorge, so ein Experte. » mehr

Coronavirus

07.02.2020

Coronavirus: «Deutlich infektiöser als angenommen»

Trotz beispielloser Maßnahmen verbreitet sich das Coronavirus in China immer weiter. Was ist das für ein Erreger, der die Welt so in Atem hält? Die wichtigsten Antworten. » mehr

Lieber einmal mehr

28.01.2020

Coronavirus in Deutschland: Muss ich mich schützen?

Erste Fälle in Frankreich, jetzt auch in Deutschland: Das neue Coronavirus hat Europa erreicht. Experten raten zur Ruhe - und eventuell zur Grippeschutzimpfung. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 07. 2018
11:57 Uhr



^