Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Wadenschmerzen beim Gehen können auf Herzinfarkt hindeuten

Einigen Menschen schmerzen beim Gehen die Waden. Dabei sind sie noch gar nicht erschöpft. Das könnte ein Warnzeichen für einen Herzinfarkt sein.



Wade
Wadenschmerzen beim Gehen sind oft ein Anzeichen für eine Durchblutungsstörung.   Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Wer beim Gehen Schmerzen in der Wade fühlt, die im Stehen nachlassen, sollte beim Arzt regelmäßig sein Herz untersuchen lassen. Darauf weist die Deutsche Herzstiftung hin.

Gleiches gilt für ein unangenehmes Gefühl in den Zehen beim Liegen. Denn Ursache für solche Beschwerden ist den Angaben zufolge oft eine Durchblutungsstörung, die auf eine fortgeschrittene Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) hindeutet.

Unbehandelt kann Arteriosklerose einen Herzinfarkt oder Schlaganfall nach sich ziehen. Weil Betroffene immer wieder anhalten - so als schauten sie sich die Auslage in einem Geschäft an - heißt das Leiden im Volksmund Schaufensterkrankheit.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 07. 2017
04:45 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arterienverkalkung Herzinfarkt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
EKG

09.07.2020

Entzündliches Rheuma kann aufs Herz gehen

Rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew und weitere Formen des Rheumas können die Verkalkung von Blutgefäßen begünstigen. Das kann ernste Folgen haben - und gewisse Faktoren erhöhen das Risiko noch. » mehr

Kapseln mit Omega-3-Fettsäuren

26.05.2020

Kapseln mit Omega-3-Fettsäuren sind überflüssig

Für die «normale Herzfunktion»: Auf Verpackungen bestimmter Nahrungsergänzungsmittel werden mit bewusst weichen Aussagen gute Effekte für die Gesundheit suggeriert. Skepsis ist angebracht. » mehr

Krankenhaus

22.04.2020

Ärzte sind über fehlende Patienten besorgt

Die Krankenhäuser sollen wieder in den Regelbetrieb wechseln, aber werden auch die Patienten kommen? Mediziner sind alarmiert, weil auch schwer kranke Menschen mit akutem Behandlungsbedarf fernbleiben. » mehr

Weniger Herzinfakt-Einweisungen

14.04.2020

Bei Herzinfarkt-Anzeichen Rettungsdienst rufen

In der Corona-Pandemie versuchen viele Menschen, einen Krankenhausaufenthalt zu vermeiden. Doch bei einem Herzinfakt kommt es auf jede Minute an. Bei diesen Anzeichen ist daher schnelles Handeln gefragt: » mehr

Medikament

05.03.2020

Die blinden Flecken der Frauengesundheit

Männer und Frauen sind gleich. Auf dem Papier zumindest. In der Praxis gibt es aber noch immer viel Ungleichheit - nicht zuletzt in der Medizin. Sogar beim Herzinfarkt. » mehr

Stethoskop

17.12.2019

Erhöhte Gefahr für Herzinfarkt an Festtagen

Schmerzen in der Brust, Übelkeit, Atemnot: Gerade an Weihnachten ist es wichtig, Anzeichen für einen Herzinfarkt ernst zu nehmen - und mit dem Notruf nicht zu zögern. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 07. 2017
04:45 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.