Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Bei starkem Sonnenbrand helfen ASS, Joghurt und Quark

Wer in die Sonne geht, muss seine Haut schützen. Verbrennt sie doch einmal, lässt sich der Schaden nicht wieder rückgängig machen. Gegen die Schmerzen kann man aber etwas tun.



Auftragen von Sonnencreme
Vorsicht ist besser als Nachsicht: Deswegen sollte man sich vor einem Sonnenbad mit ausreichend Sonnenschutz eincremen.   Foto: Christin Klose/dpa Themendienst/dpa-tmn

Da war man nur mal schnell für eine Stunde im Park - und schon ist es passiert: Das Gesicht ist knallrot, verbrannt von der Sonne.

Ist dieser Sonnenbrand sehr unangenehm, hilft Acetylsalicylsäure - kurz ASS, erklärt der Münchner Hautarzt Christoph Liebich vom Berufsverband Deutscher Dermatologen . «Sonnenbrand ist letztlich eine Entzündung.»

Kühlend und schmerzlindernd wirken auch Umschlage mit Quark oder Joghurt. «Der Schaden ist aber trotzdem da», warnt Liebich. Lediglich die Schmerzen lassen sich eindämmen.

Besser ist es deshalb natürlich, die Haut vor dem Sonnenbad zu behandeln. Dabei gilt: Je höher der Lichtschutzfaktor, desto besser. Wichtig sei auch, genügend Sonnencreme aufzutragen.

«Für ausreichenden Schutz braucht die Haut rund zwei Milligramm Sonncreme pro Quadratzentimeter Haut.» Bei einem ausgewachsenen Mann sind das mindestens 25 Gramm. «Trägt man zu wenig auf, wird aus einem Lichtschutzfaktor 50 ganz schnell ein Faktor 20.» Alle drei Stunden muss die Creme neu aufgetragen werden. «Auch wenn draufsteht, dass sie wasserfest ist.»

Manch einer verzichtet lieber auf einen hohen Lichtschutzfaktor, weil er gern braun werden möchte. «Bräune muss man aber eigentlich als Hautkrankheit betrachten», stellt Liebich klar. Jeder sollte sich bewusst machen, dass UV-Licht die Haut nicht nur schneller altern lässt, sondern auch Hautkrebs verursachen kann.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 06. 2017
10:35 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Joghurt Lichtschutzfaktor Schmerzen Sonnenbrand
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Plötzlich schwindlig

12.07.2018

Bei plötzlichem Schwindel richtig reagieren

Scheint die Sonne bei sommerlichen Temperaturen, zieht es viele nach draußen. Doch Hitze und UV-Strahlung machen dem Körper zu schaffen. Wird jemandem übel oder schwindlig, hilft ein Blick auf den Kopf, um seine Verfassu... » mehr

Sonnenmilch auf der Haut

12.07.2018

So geht Sonnenschutz richtig

Damit die Haut gesund und schön bleibt, braucht sie effektiven Schutz vor der Sonne. Ein bisschen Creme am Morgen reicht dafür nicht aus. Wie es richtig geht, erklärt ein Hautarzt. » mehr

Gefährlicher Sommer für die Haut

11.09.2018

Krebsraten steigen ungebremst

Was war das für ein toller Sommer - mit Sonne satt seit April. Der ein oder andere Sonnenbrand mag da schnell vergessen sein. Die Haut aber vergisst nicht. Ärzte warnen eindringlich vor ungebremst steigenden Hautkrebsrat... » mehr

Sonnenschutz für Kinder

20.04.2018

4 Tipps zum Sonnenschutz für Kinder

Sommerliche Temperaturen im Frühling: Wenn das Thermometer fast 30 Grad zeigt, denken viele Eltern daran, ihre Kinder einzucremen. Doch auch sonst sollten sie den Sonnenschutz im Frühling ernstnehmen. » mehr

Sonnenschutz

30.07.2018

So kommt man gesund durch den heißen Sommer

Extreme Sommerhitze setzt den meisten Menschen schwer zu. Schnell kann der Flüssigkeitshaushalt aus der Balance geraten. Unter zu viel Sonne leidet außerdem die Haut. Besonders gefährdet sind Menschen mit Schuppenflechte... » mehr

Lars Donath

13.02.2019

Fitness-Übungen für Einsteiger

Wer noch keine oder nur wenig Erfahrung mit Fitness-Übungen hat, muss keine Angst vor dem Start haben. Er sollte nur langsam beginnen und dabei auf den eigenen Körper hören. Dafür braucht es nicht unbedingt eine Studio-M... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
15. 06. 2017
10:35 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".