Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Krankenkassen bezuschussen einige Sehhilfen

Die Kosten für eine Sehhilfe müssen Versicherte bisher selbst tragen. Doch ein neues Gesetz soll dies ändern. Bei ausgeprägter Fehlsichtigkeit können Betroffene nun auf einen Zuschuss hoffen.



Brillengestell
Wer Gläser mit mehr als sechs Dioptrien verschrieben bekommt, soll künftig einen Zuschuss für die Sehhilfe erhalten. Foto: Tobias Hase  

Wer eine Brille oder Kontaktlinsen benötigt, bekommt künftig unter Umständen einen Zuschuss von seiner Krankenkasse. Ein neues Gesetz sieht vor, dass gesetzlich versicherte Brillenträger, die Gläser mit mehr als sechs Dioptrien benötigen, Anspruch auf Kostenübernahme haben.

Bei einer Hornhautverkrümmung reichen bereits mehr als vier Dioptrien. Bei Kontaktlinsen müssen es mehr als acht Dioptrien sein, wobei es auch hier Ausnahmeregelungen bei einer Hornhautverkrümmung gibt.

Das Gesetz zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung sieht vor, dass die Kassen einen festgelegten Betrag für die Brillengläser oder Linsen übernehmen. Bisher erhielten nur Kinder und Jugendliche eine Sehhilfe auf Rezept. Bei Erwachsenen wurde nur zugezahlt, wenn sie mit einer Brille maximal 30 Prozent Sehvermögen hatten. Um den Krankenkassenzuschuss zu erhalten, benötigen Betroffene ein Rezept vom Augenarzt.

Die Höhe der Bezuschussung ist vom GKV-Spitzenverband bereits 2008 festgelegt worden und gilt weiter, solange nichts Neues vereinbart wird. Sie richtet sich unter anderem nach der Art der Gläser oder Linsen und der Dioptrienzahl. Zuschüsse zwischen rund 10 Euro und 113 Euro pro Glas oder Linse sind möglich. Die festgelegten Beträge gelten als Höchstbeträge. Krankenkassen können daher in individuellen Verträgen auch abweichende Zuschüsse mit dem Versicherten vereinbart haben, die unter Umständen niedriger sind.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 05. 2017
04:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Brillen Bundesanzeiger Gesetz Kontaktlinsen Krankenkassen Rezepte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Alles im Blick

23.10.2019

Den Augen im Alltag Gutes tun

Vom richtigen Licht bis zur ausreichenden Versorgung mit Vitaminen: Schon kleine Dinge sind für die Augen eine Wohltat. Sechs Tipps für besseren Durchblick jeden Tag. » mehr

Gefahr für die Augen

10.10.2019

Veränderter Lebens- und Arbeitsstil macht Augen schlechter

Immer mehr Menschen werden in der Zukunft auf Sehhilfen, wie beispielsweise Brillen, angewiesen sein, warnt die WHO. Warum nehmen die Sehprobleme zu und warum liegt das auch am Lebensstil? » mehr

Brille oder Kontaktlinsen

18.09.2019

Voller Durchblick mit den richtigen Sehhilfen

Auf vieles lässt sich verzichten - auf eine Brille oder Kontaktlinsen oft aber nicht. Welche Sehhilfe ist für wen die bessere Option? Und wie kann man als Versicherter Geld sparen? » mehr

Tumor

21.06.2019

Biomarker-Test bei Brustkrebs wird Kassenleistung

Gesetzlich versicherte Patientinnen mit Brustkrebs im Frühstadium können künftig sogenannte Biomarker-Tests in Anspruch nehmen - die Kassen zahlen. Die Tests lassen Rückschlüsse darüber zu, wie der Krebs weiter therapier... » mehr

Zahnspangen

04.01.2019

Was bringen Zahnspangen und Co.?

Glänzendes Metall auf den Zähnen oder bunte Plastikschienen mit Draht: Eine Zahnspange zu tragen ist nicht unbedingt ein Vergnügen - und kostet Geld. Es geht dabei oft um gerade, schöne Zähne. Aber ist die Behandlung auc... » mehr

Ein offenes Auge

11.12.2019

Kurzsichtige müssen auf Netzhaut aufpassen

Brille, Kontaktlinsen, fertig: Kurzsichtigkeit lässt sich in der Regel unkompliziert korrigieren. Betroffene sollten allerdings wachsam bleiben - denn mit dem Sehfehler steigt das Krankheitsrisiko. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 05. 2017
04:50 Uhr



^