Topthemen: Der NSU-ProzessMobilität und EnergieGebietsreformFußball-Tabellen

Anzeige

Diät-Tipps für den Herbst 2018



Welcher von uns hätte nicht gern ein paar Kilogramm weniger auf den Rippen? Hinterlässt der herrliche Sommer 2018 nicht seine Spuren an unserem Körper? Wir Menschen sind zu Party´s und Grillfesten eingeladen. Nicht selten verlieren wir beim Feiern das Maß und Ziel, um so richtig auf unseren Körper zu achten. Was spricht dagegen, gerade jetzt mit einer Diät zu starten? Schließlich ist jedes Kilo, das wir aus „bella Italia“ und Co mit nach Deutschland gebracht haben, nicht wirklich ein Genuss, oder? Wie geht es uns dabei, wenn wir unseren fülligen Körper im Spiegel betrachten? Genau deshalb ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, um mit einer Diät in den Jahresausklang 2018 zu starten. Wetten, dass unserer Guide die richtigen Tipps dafür liefert?

 

Trinken, trinken, trinken

Wer viel Wasser trinkt, hält sich fit und gesund. Was ist das beste an gesundem Leitungswasser, das wir auch rund um Thüringen überall genießen dürfen? Es kostet praktisch nichts, ist hygienisch einwandfrei und nicht mit künstlicher Kohlensäure versetzt. Natürlich ist auch das Mineralwasser „mit Blubb“ überall sehr beliebt. Das wichtigste bei einer Diät jedenfalls ist, dass man ausreichend Wasser trinkt. Warum? Wasser füllt den Magen und hat keinerlei Kalorien. Wenn im Magen viel Flüssigkeit ist, essen wir weniger. Genau deshalb der Tipp für alle, die gerne abnehmen wollen: Bitte vor jeder Mahlzeit mindestens ein großes Glas Wasser trinken.

 

Obst und Gemüse – lecker wie nie

Obst und Gemüse sind gesunde Energielieferanten, die herrlich erfrischend schmecken. Gerade der Sommer 2018 liefert uns alle sehr viele Schätze aus dem eigenen Garten. Was wollen wir nur mit all den Pflaumen, Äpfeln, Birnen, Mirabellen und Brombeeren anstellen? Ganz einfach: Jeder Mensch sollte Obst und Gemüse in Hülle und Fülle essen. Diese Ernährung unterstützt jede Diät. Warum? Obst und Gemüse enthält wenig Kalorien und füllt den Magen. Der Verbraucher nimmt so viele Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Ballaststoffe zu sich. Das hält fit und die Verdauung in Schwung. Ist das nicht das beste Mittel, um ganz leicht ein paar Kilos zu verlieren? Tipp: Das süße Obst sollte man nicht zusätzlich mit Zucker versetzen. Der Tomatensalat aus dem eigenen Garten schmeckt mit einem Dressing ohne Öl sehr fein und unterstützt mit wenig Kalorien so jede Diät.

 

Sport – was sorgt für mehr Power?

Jede Diät nützt nichts, wenn man nur zu Hause sitzt und sich kaum bewegt. Es ist absolut ungesund, wenn wir träge sind und jeden Weg mit Auto oder Bus zurücklegen. Dabei muss nicht jeder Mensch sich im Fitness-Studio abkämpfen, wenn er sich sportlich betätigen will. Was spricht gegen die Joggingrunde im Thüringer Wald? Warum können wir unsere Einkäufe nicht ab und an mit dem Fahrrad erledigen? Liebe Leute, es macht durchaus Sinn, nicht immer in den Aufzug zu steigen, sondern ab und an die Treppen zu laufen. Das verbrennt viele Kalorien, und das so „ganz nebenbei“. Wer möchten ein paar zusätzliche Informationen zum Thema Sport? Hier findet man die ein oder andere Idee der ganz besonderen Art: www.serioes.org

Tipp: Bewegung im alltäglichen Leben integriert verbrennt einige Kalorien und erhält unsere Vitalität.

 

Fisch und Fleisch – fett oder mager?

Diese Frage ist sehr schnell beantwortet. Natürlich sind fette Fische wie Aal oder Lachs ein No Go bei jeder Diät. Der fette Schweinebraten bei der Einladung bei Oma sollte ebenso nicht im Überfluss gegessen werden. Dennoch liefern uns Fisch und Fleisch wichtige Proteine, die der Körper sehr dingend braucht. Ohne Eiweiß werden unsere Muskeln nicht richtig versorgt. Wenn wir keine Muskelmasse aufbauen, benötigen wir weniger Energie und nehmen automatisch schneller zu.

Muskeln sind also wichtig, Proteine umso mehr. Ungefähr 15-20 % unserer täglichen Kalorienzufuhr sollten wir über Eiweiß aufnehmen. Dabei kommt uns jede Diät entgegen: Mit mageren Fleischsorten wie Hähnchenbrust, Wild, Rinderfilet oder Kalbslende unterstützt man jede magere, gesunde Ernährungsweise. Wie sieht es mit vitalen Fischen aus? Hier überzeugen Bachsaibling, Forellenfilet oder Meeresfrüchte wie Garnelen. Eiweißboten wie diese Edelprodukte (am besten in Bio-Qualität) enthalten automatisch kaum Fett. Ist das nicht klasse für jede Diät? Tipp: Nicht jeden Tag muss Fleisch oder Fisch gegessen werden. Auch in mageren Milchprodukten stecken wertvolle Proteine.

 

Essen mit Struktur

Wir Menschen essen im Zeitalter des 21. Jahrhunderts oft aus Langeweile und keinesfalls mit Sinn und Verstand. Wer kennt es nicht, dass die Gummibärchen-Tüte im Büro immer leer gefuttert ist? Warum gibt es bei Mama immer den Nachschlag an Kuchen, auch wenn wir längst schon satt sind? In unserer schnelllebigen Welt im Wohlstand vergessen wir oft, das wir einfach futtern aus Kummer, Langeweile oder „einfach so“.

Dabei sind die strukturierten Mahlzeiten das A und O für jede Diät. Hierbei gibt es verschiedene Theorien. Manche Menschen lieben es, fünf Mahlzeiten am Tag zu genießen. Es gibt auch Verbraucher, die können am Morgen vor dem Arbeitsalltag einfach nichts essen und betreten allenfalls mit dem Espresso To Go das Büro. Deshalb sind keine strikten Formen bei einer Diät einzuhalten, die nicht zum Menschen passen. Wichtig ist jedoch bei jeder Diät: Der Mensch sollte regelmäßig und mit Struktur essen. Wenn wir den ganzen Tag keine Zeit für Mahlzeiten finden, futtern wir am Abend den Kühlschrank leer. Alle Vorsätze einer Diät sind sofort in den Hintergrund gedrängt. Besser ist es, regelmäßig mit gesunden Mahlzeiten in Form von mageren Produkten, viel Obst und Gemüse für die richtige Power am Tag zu sorgen. Tipp: Wer möchte sich nicht das Obst einfach mit ins Büro nehmen? Warum sollte man immer auswärts essen gehen, wenn doch der fettarme Salat bestens ins Büro mitgenommen werden kann?

 

Zeit für die Mahlzeiten

In unserer Welt des Wohlstandes im Jahre 2018 nehmen wir uns immer weniger Zeit für die bewusst eingenommene Mahlzeit. Im Zeitalter „To Go“ wird in der U-Bahn das Sandwich gegessen, der Cappuccino im Becher während dem Walk ins Büro getrunken und die Kugel Eis beim Stadtbummel nebenbei geleckt. Muss das sein?

Natürlich können wir nicht immer mit der Familie die erfüllte Mahlzeit einnehmen. Doch das Zeitalter „To Go“ fördert keine gesunde Ernährungsweise und somit keine Einhaltung der Diät. Wir konsumieren, ohne nachzudenken. Dabei stopfen wir uns meist mit vielen Konservierungsstoffen voll, die bei frischen, gekochten Mahlzeiten ausgespart werden. Zumindest einmal am Tag sollten wir bewusst in der Gesellschaft eine leckere Speise genießen. Viele Lebensmittel, die wir nebenbei essen, schlagen mit hohem Kaloriengehalt zu Buche. Wer möchte sich nicht einmal aufschreiben, was er den ganzen Tag so isst? Dabei wird schnell klar – bei der Diät müssen die Lebensmittel, die nicht für bewussten Genuss sorgen, sofort gestrichen werden. Tipp: Leckeres Essen selbst zubereiten – das macht Spaß und man weiß, mit welchen kalorienarmen Zutaten gekocht wird.

 

Kalorientabelle per App?

Wer weiß schon immer, welche Kalorien jedes einzelne Lebensmittel hat? Jeder der eine Diät angeht, sollte sich mit dem Kaloriengehalt der Lebensmittel auskennen. Hilft die App auf dem Smartphone dafür? Na klar – hier wir schnell klar, dass Schokolade, Kartoffelchips, süße Getränke wie Cola oder das Bier am Abend jeden Plan einer Diät zerstören. Die 200 g-Tüte von Chips oder Erdnuss Flips hat sage und schreibe ca. 1200 Kalorien. Ist das nicht der fette Snack nebenbei, der den Nährwert einer Diät für einen ganzen Tag liefert? Eine Tafel „Schoki“ von 100 g liefert ca. 600 Kalorien, dafür kann jeder mehr als ein Kilo Obst essen. Sofort wird klar: Wer sich nicht mit Kalorien auskennt, sollte sich schnell informieren, was er in welchen Mengen essen darf. Tipp: Gesunde Kost macht satt, enthält wenig Kalorien und unterstützt die Vitalität auf ganzer Linie.

 

Fazit

Wie klasse fühlt es sich an, wenn der Mensch die Jeans wieder zwei Nummern kleiner tragen kann?

Diesen Artikel teilen / ausdrucken


^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".