Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Anzeige

Der Darm muss ins Gleichgewicht

Mehr als jede dritte befragte Frau zwischen 30 und 70 Jahren mit wiederkehrenden Verdauungsproblemen (72 %) leidet mindestens einmal pro Monat daran, gut jede fünfte Betroffene (18 %) sogar mehrmals pro Woche.



  Foto: PhotoMediaGroup/shutterstock.com/akz-i

Über die Hälfte der Befragten (54 %) haben sowohl Verstopfung als auch Durchfall im Wechsel – das ergab eine Umfrage, die Nestlé Health Science 2018 bei einem zertifizierten Marktforschungsinstitut in Auftrag gegeben hat.

Zur Abhilfe sind den Betroffenen verschiedene Methoden bekannt: Die am häufigsten angewandten Maßnahmen zur Bekämpfung ihrer Darmprobleme sind „Mehr Trinken“ (72 %) und „Mehr Bewegung“ (52 %). Über 90 % der befragten Frauen gaben an, dass es für sie im Hinblick auf Produkte gegen wiederkehrende Verdauungsprobleme am wichtigsten sei, ihren Darm wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Tatsächlich ist eine funktionierende Darmflora für eine geregelte Verdauung unabdingbar, denn sie ist mitverantwortlich für eine reibungslose Nährstoffaufnahme und Nährstoffausscheidung. Entsteht innerhalb der Darmflora ein Ungleichgewicht, kann es zu einer Funktionsstörung des Dickdarms bei der Aufnahme und Ausscheidung von Wasser und Elektrolyten kommen. Je nachdem, ob der Dickdarm dabei die Fähigkeit verliert, Wasser und Elektrolyte richtig aufzunehmen oder abzugeben, äußern sich die Darmprobleme als Durchfall oder Verstopfung. Bei anhaltenden Beschwerden ist grundsätzlich eine ärztliche Beratung empfehlenswert.

Rein pflanzliches PHGG (Partially Hydrolized Guar Gum = Teilhydrolysiertes Guarkernmehl) kann helfen, die Darmflora wieder „ins Gleichgewicht“ zu bringen und ihre Funktionen zu normalisieren. PHGG dient den „nützlichen“ Darmbakterien als Nahrungs-/Energiequelle, wodurch die Menge der „nützlichen“ Bakterien ansteigt. Gleichzeitig verbessert sich durch den Verzehr von PHGG unter anderem der pH-Wert im Darm, wodurch die „unerwünschten“ Bakterien zurückgedrängt werden. Die Nährstoffausscheidung und Nährstoffaufnahme im (Dick-)Darm kann auf diese Weise normalisiert werden.

Erhältlich ist PHGG in der Apotheke: Im Produkt OptiFibre z. B. ist PHGG zu 100 Prozent enthalten. Das Produkt ist ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) zum Diätmanagement bei gestörter Funktion des Dickdarms zur Nährstoffresorption und -ausscheidung bei Diarrhö (Durchfall) und Obstipation (Verstopfung). akz-i 

Weitere Informationen finden Sie unter dem weiterführenden Link www.optifibre.de

Diesen Artikel teilen / ausdrucken


^