Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Studie: Umweltbewusstsein beeinflusst Einkaufsverhalten

Einer Studie zufolge machen sich Verbraucher zunehmend Gedanken, wie sich ihre Einkäufe auf die Umwelt auswirken können. Aber was hat am meisten Einfluss auf die Kaufentscheidung?



Bewusst einkaufen
Muss es immer so viel Plastik sein? Für immer mehr Menschen spielt der Umweltschutz beim Einkauf eine Rolle.   Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Die Sorge um die Umwelt verändert nach einer aktuellen Studie das Einkaufsverhalten der Menschen. Für die Studie befragte das Nürnberger Konsumforschungsunternehmens GfK im Juni fast 61.000 Haushalte in zehn europäischen Ländern.

42 Prozent gaben demnach an, dass Umweltthemen eine wichtige Rolle spielten. Mehr als ein Drittel der Haushalte verzichtet auf Produkte oder Dienstleistungen, die ihrer Ansicht nach der Umwelt oder der Gesellschaft schaden könnten.

Im Vergleich zu einer ähnlichen Studie im vergangenen Jahr habe das Umweltbewusstsein bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern zugenommen, sagte GfK-Experte Jan-Fredrik Stahlbock am Donnerstag. Drei von zehn Haushalten achteten darauf, dass die von ihnen gekauften Artikel nicht in Plastik verpackt seien. Am stärksten ausgeprägt sei dies in Deutschland. «Aber auch in Frankreich und Spanien werden die Menschen umweltbewusster», sagte Stahlbock.

Den größten Einfluss auf das, was im Einkaufskorb landet, haben nach der GfK-Studie die Kinder. In den zehn untersuchten Ländern sagten 45 Prozent der Befragten, dass ihre Kinder für das umweltfreundliche Konsumverhalten ausschlaggebend seien, gefolgt von Freunden (42 Prozent), dem Ehepartner (37 Prozent) und den Eltern (19 Prozent). Die größte Verantwortung, Umweltschäden zu begrenzen, sehen die Befragten bei den Herstellern (40 Prozent) und den Regierungen (35 Prozent). Sich selbst sehen 20 Prozent in der Pflicht.

© dpa-infocom, dpa:201008-99-875121/4

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 10. 2020
17:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ehepartner Einkauf Kaufentscheidungen Produktionsunternehmen und Zulieferer Services und Dienstleistungen Umwelt Umweltbewusstsein Umweltfreundlichkeit Umweltschäden Umweltthemen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Obst und Gemüse wird geliefert

01.10.2020

Verbraucher bestellen Lebensmittel öfter im Netz

Die Corona-Krise bescherte Online-Lieferdiensten einen unverhofften Boom. Vor allem Familien nutzen jetzt häufiger das Internet für ihren Lebensmitteleinkauf. Künftig könnte es daher ein größeres Angebot geben. » mehr

Erneuerbare Energien

08.06.2020

Private Investments stark gestiegen

Demos gegen den Klimawandel, Debatten über Kohleausstieg oder CO2-Steuer - Umweltthemen spielen eine immer größere Rolle. Offenbar gilt das auch bei der Geldanlage. Nachhaltige Geldanlagen boomen. » mehr

Kaffeebecherdeckel aus Papier

25.09.2019

Welche Alternativen gibt es zur Plastik-Verpackung?

In der Klimaschutzdebatte steht die Verpackungsbranche besonders am Pranger. Auf ihrer Leitmesse in Nürnberg präsentiert sie Lösungsansätze, um Plastik zu reduzieren. » mehr

Würfel

30.09.2020

Ein Wechsel der Steuerklasse kann sich lohnen

Höherer Verdienst oder ein drohender Jobverlust - es gibt viele Gründe, die Steuerklasse zu überprüfen. Und eine gute Nachricht: Ehepaare können die Steuerklassen nun mehrmals pro Jahr wechseln. » mehr

Familie

29.09.2020

Stiefkinder sind vom Erbe ausgeschlossen

Vater, Mutter, Kind - so einfach ist es in der Realität nicht immer. Familien sind oft vielfältiger. Das kann im Erbfall ein Problem sein. Denn nicht alle erben in einer Patchworkfamilie gleich. » mehr

Nach Preisnachlass fragen

21.11.2019

Feilschen heißt nicht nur Schnäppchenjagd

Die Zeit der Marktschreier und des großen Verhandelns ist vorbei. Am Preis lässt sich aber trotzdem oft noch etwas machen. Es lohnt sich nachzufragen - nicht nur im Einzelhandel. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 10. 2020
17:23 Uhr



^