Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Berufsanfänger erhalten Sozialversicherungsausweis

Mit dem Start ins Berufsleben bekommen Jugendliche ihren Sozialversicherungsausweis. Auf das Dokument sollten sie gut aufpassen. Der Ausweis kann später immer wieder wichtig werden.



Ausbildungsstart
Zum Ausbildungsstart sollten sich Berufseinsteiger auch mit dem Thema Versicherungen auseinandersetzen.   Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Viele Jugendliche starten in wenigen Wochen in ihr Berufsleben. Mit der Aufnahme ihrer ersten Beschäftigung erhalten sie einen Sozialversicherungsausweis.

Darauf macht die Deutsche Rentenversicherung Bund aufmerksam. Aus diesem geht der Rentenversicherungsträger hervor, bei dem sie zukünftig versichert sein werden. Außerdem enthält das Dokument den Vor- und Nachnamen, gegebenenfalls den Geburtsnamen und eine Versicherungsnummer.

Wichtig zu wissen: Die Versicherungsnummer wird einmalig vergeben und bleibt ein Leben lang gültig. Sie beinhaltet unter anderem das Geburtsdatum, aus welchem sich der spätere Rentenbeginn ableitet. Die persönlichen Daten sind auch als QR-Code auf dem Ausweis enthalten.

Sinnvoll ist es, die persönlichen Daten genau zu überprüfen. Denn nur wenn alle Angaben stimmen, werden die Beiträge für die spätere Rente auch von Anfang an richtig verbucht. Sollten Daten nicht korrekt sein, ist umgehend eine Berichtigung mit einem entsprechenden Nachweis zu beantragen.

Der Sozialversicherungsausweis ist ebenso sorgfältig zu behandeln wie der Personalausweis. Bei jedem Beschäftigungsbeginn oder wenn eine Sozialleistung beantragt wird, benötigt man diesen Ausweis zum Nachweis der persönlichen Versicherungsnummer.

Geht der Sozialversicherungsausweis verloren, wird er beschädigt oder ändern sich die personenbezogenen Daten, können Beschäftigte bei ihrem Rentenversicherungsträger einen neuen Ausweis anfordern.

Weitere Auskünfte zum Sozialversicherungsausweis geben die Mitarbeiter der Deutschen Rentenversicherung in den Auskunfts- und Beratungsstellen und am kostenlosen Servicetelefon unter 0800 1000 4800.

© dpa-infocom, dpa:200804-99-36322/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 08. 2020
05:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Arbeitnehmer Ausweise Berufsstarter Daten und Datentechnik Deutsche Rentenversicherung Gesetzliche Rentenversicherung Mitarbeiter und Personal Persönliche Daten Renten Rentenversicherungsträger Sozialversicherungsausweise
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Deutsche Rentenversicherung

16.09.2020

Rentenversicherung berät auch persönlich

Persönliche Beratung bei der Rentenversicherung ist trotz Corona-Pandemie grundsätzlich möglich. Spontan sollten Versicherte aber nicht in der Beratungsstelle auftauchen. » mehr

Rentenversicherung

19.08.2020

Beiträge für Schulausbildungszeiten später leisten

Manchmal entstehen schon vor dem Start ins Berufsleben Lücken im Versicherungsleben. Diese können sich später auf den Rentenanspruch auswirken. Hier kann noch Jahre später Abhilfe geschaffen werden. » mehr

Vorsicht vor Trickbetrügern

09.04.2020

Rentenversicherung warnt vor Trickbetrügern

Die Corona-Krise ruft auch Kriminelle auf den Plan. Wer einen unerwarteten Anruf erhält, sollte besser keine sensiblen Daten preisgeben. » mehr

Renteninformation

18.09.2019

Berufsstarter sollten Sozialversicherungsausweis prüfen

Der Sozialversicherungsausweis wird zwar nicht jeden Tag gebraucht. Trotzdem ist er wichtig: Schließlich ist damit die spätere Rente verbunden. Worauf sollten Berufsstarter achten? » mehr

Rente beantragen

15.04.2020

Die Rente gibt es nur auf Antrag

Wer in absehbarer Zeit in den Ruhestand geht, sollte sich an die Rentenversicherung wenden. Der Grund: Die Rente fließt nicht automatisch. Wer nicht daran denkt, wird aber erinnert. » mehr

Pflegende Angehörige

02.09.2020

Rentner können mit der Pflege von Angehörigen Rente erhöhen

Die Pflege eines Angehörigen ist eine körperliche und emotionale Herausforderung. Finanziell kann sich jedoch ein Vorteil ergeben, wenn man etwa wegen der Pflege vorzeitig in Rente gehen muss. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 08. 2020
05:08 Uhr



^