Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Sparer setzen nach wie vor auf Sicherheit

Das gute alte Sparbuch ist nicht klein zu kriegen. Als Anlageform bleibt es beliebt - dem schmalen Zinsertrag zum Trotz.



Sparbuch
Für Geld auf dem Sparbuch bekommen Bankkunden kaum noch Zinsen. Trotzdem ist es als Anlageform nach wie vor beliebt.   Foto: Oliver Berg/dpa/dpa-tmn

Geht es um Geldanlage, sind viele Bundesbürger nicht abenteuerlustig. Sicherheit ist für mehr als die Hälfte (52 Prozent) der wichtigste Aspekt bei der Geldanlage. Das zeigt eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag Gothaer Versicherung.

31 Prozent legen am meisten Wert auf eine möglichst hohe Flexibilität, während nur 10 Prozent eine möglichst hohe Rendite erwirtschaften will.

Sparbuch weit verbreitet

Das spiegelt sich auch bei der Wahl der Anlageprodukte wieder: Das Sparkonto oder Sparbuch ist mit 48 Prozent nach wie vor die mit Abstand am häufigsten genutzte Anlageform. Und das, obwohl Sparer für ihr Geld mittlerweile kaum noch Zinsen bekommen.

Jeweils etwa ein Drittel der Befragten legt ihr Geld in Form von Immobilien (32 Prozent), eines Bausparvertrags oder Bausparplans (30 Prozent) oder in Form einer Lebensversicherung (30 Prozent) an.

Nur jeder Fünfte hat Aktien

Jeweils etwa ein Viertel nutzt Fonds (24 Prozent) oder Tagesgeld (23 Prozent), 20 Prozent investieren in Aktien, 15 Prozent verfügen über Fest- oder Termingeld.

Die Befragten, die ihr Geld in Form von Fonds anlegen, haben mit Abstand am häufigsten Misch- (42 Prozent) beziehungsweise Aktienfonds (40 Prozent) in ihrem Depot. 22 Prozent geben an, Rentenfonds in ihrem Depot zu besitzen. 16 Prozent haben ETFs in ihrem Depot und jeweils 10 Prozent offene Immobilienfonds beziehungsweise vermögensverwaltende Fonds.

Für die repräsentative Studie wurden insgesamt 1001 zufällig ausgewählte Bundesbürger ab 18 Jahren befragt. Die Erhebung wurde vom 13. Januar bis 20. Januar 2020 durchgeführt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2020
15:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktien Anlageprodukte Forsa-Institut Gothaer Versicherung Investmentfonds Sparer Sparkonten Termineinlagekonto Termingeld Vermögensanlage und Vermögensbildung Versicherungen Zinserträge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Anlegen bei Niedrigzinsen

26.02.2020

Lohnt sich Festgeld als Kombiprodukt?

Sicherheit ist für viele Sparer das oberste Gebot. Mit den Zinsen lässt sich derzeit zugleich wenig Rendite rausholen. Manche Geldinstitute bieten nun Kombiprodukte mit Festgeld - bringt das was? » mehr

Geldanlage

07.07.2020

Sparplan hilft bei antizyklischer Geldanlage

Regelmäßig Geld beiseite zu legen, hilft dabei langfristig ein Vermögen auszubauen. Die Sparrate muss dabei nicht einmal besonders hoch sein. Wichtig ist nur, dass der Sparplan lange läuft. » mehr

Bei Geldanlage nicht auf Sicherheit vertrauen

22.07.2020

Sparer dürfen nicht auf Sicherheit vertrauen

Absolute Sicherheit, hohe Zinsen, garantierter Ertrag: Wird mit diesen Versprechungen für eine Geldanlage geworben, sollten Sparer abwinken. Das Risiko ist oft unkalkulierbar. » mehr

Viele Anleger interessieren sich für nachhaltige Investments

23.06.2020

Bei Anlage in nachhaltigen Fonds genau auf Kriterien achten

Mit seinem Geld etwas Gutes tun und dennoch eine Rendite erwirtschaften: Mit diesem Gedanken freunden sich immer mehr Menschen an. Doch bei nachhaltigen Anlageprodukten gibt es große Unterschiede. » mehr

Erneuerbare Energien

08.06.2020

Private Investments stark gestiegen

Demos gegen den Klimawandel, Debatten über Kohleausstieg oder CO2-Steuer - Umweltthemen spielen eine immer größere Rolle. Offenbar gilt das auch bei der Geldanlage. Nachhaltige Geldanlagen boomen. » mehr

Vor der Börse haben viele Angst

05.02.2020

Keine Angst vor der Börse: «Man muss das Risiko erkennen»

Am einen Tag ist das Depot ordentlich im Plus, am nächsten ist es abgerutscht - allein die Vorstellung stresst manchen Börsen-Neuling. Wie kann man die Scheu verlieren? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 02. 2020
15:08 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.