Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Selbstständige Handwerker: Rentenbeiträge anpassen

Beiträge für die gesetzliche Rentenversicherung sind für selbstständige Handwerker Pflicht. Nach 18 Beitragsjahren ist jedoch eine Beitragsanpassung oder Befreiung möglich. Diese sollte gut überdacht sein.



Gesetzliche Rentenbeiträge
Nachdem selbstständige Handwerker 18 Jahre lang Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung geleistet haben, können sie sich von der Versicherungspflicht befreien lassen.   Foto: Stephan Scheuer/dpa

Selbstständige Handwerker, die ein zulassungspflichtiges Gewerbe ausführen, müssen Pflichtbeiträge in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin.

Nachdem sie 18 Jahre lang Pflichtbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung geleistet haben, können sie sich von der Versicherungspflicht befreien lassen.

Vor diesem Schritt, ist es ratsam, sich beraten zu lassen. Denn damit verzichten Selbstständige auf das Leistungspaket aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Statt der Befreiung ist es auch möglich, die Höhe der zu entrichtenden Beiträge anzupassen. Beitragspflichtige Selbstständige können niedrigere oder höhere Beiträge als den Regelbeitrag zahlen, wenn sie ihr Arbeitseinkommen beispielsweise anhand des letzten Einkommensteuerbescheides nachweisen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 02. 2020
05:59 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsche Rentenversicherung Gesetzliche Rentenversicherung Rentenversicherungsbeiträge Versicherungspflicht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Geld

19.02.2020

Noch bis 31. März freiwillige Rentenbeiträge zahlen

Freiwillige Rentenbeiträge können sinnvoll sein. Und das aus verschiedenen Gründen. » mehr

Telefonbetrug

27.11.2019

Rentenversicherung fordert nur schriftlich zu Zahlungen auf

Bei Aufforderungen von Behörden und öffentlichen Stellen wird man schnell nervös. Von vermeintlichen Anrufen der Deutschen Rentenversicherung sollten Rentner sich aber nicht verunsichern lassen. » mehr

Freiwilliges Soziales Jahr

13.11.2019

Freiwilliges Soziales Jahr auf Rente anrechenbar

Wer sein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr ableistet, bekommt eine Gegenleistung vom Staat - Rentenbeiträge. » mehr

Rentenkonto prüfen lassen

22.01.2020

Rentenkonto auf Vollständigkeit prüfen lassen

Um die Rente später auch in der richtigen Höhe zu erhalten, sollten Versicherte ihr Rentenkonto prüfen lassen. Fehler lassen sich oft noch korrigieren. » mehr

Anpassung des Versorgungsausgleichs

09.01.2020

Tod des Ex-Partners: Versorgungsausgleich kann sich ändern

Bei der Scheidung werden die Anrechte auf Altersversorgung der Partner angeglichen. Doch nach dem Tod des früheren Ehegatten kann eine Rentenkürzung eventuell rückgängig gemacht werden. » mehr

Krankenkassen

25.12.2019

Als Rentner in die Pflicht-Krankenversicherung wechseln

Zurück in die Pflichtversicherung? Das können Rentner, wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Die Krankenkasse prüft dann die Vorversicherungszeit. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 02. 2020
05:59 Uhr



^