Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Bauzinsen sind weiterhin historisch niedrig

Grund zur Freude für alle, die nach einer Finanzierung ihres Eigenheims suchen, denn die Zinsen für Immobilienkredite sind günstiger denn je. Trotzdem gibt es Tücken. Worauf Bauherren und angehende Immobilienbesitzer achten sollten:



Immobilienkredit
Historisch tief stehen die Zinsen für einen Immobilienkredit zur Finanzierung der eigenen vier Wände.   Foto: Jan Woitas/dpa

Die Zinsen für Immobilienkredite sind nach wie vor auf historisch niedrigem Niveau: Bei Hypothekendarlehen mit zehn Jahren Zinsbindung sind Effektivzinsen von knapp über einem Prozent nicht unüblich, erklärt der Bundesverband deutscher Banken. Vor zehn

Jahren lagen diese im Schnitt noch bei 4,2 Prozent. Allerdings können die Zinsen je nach finanzieller Situation des Kreditnehmers, des eingesetzten Eigenkapitals oder der gewählten Zinsbindungsdauer deutlich abweichen.

Wichtig für Käufer und Bauherren: Sie sollten langfristig denken. Die Laufzeit für das Darlehen sollte besser 15 oder 20 Jahre betragen. Über diesen Zeitraum sind die Zinsen fest vereinbart. Das bietet Planungssicherheit. Und: Je höher die Tilgungsrate, desto schneller ist der Kredit zurückgezahlt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
14:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Banken - Deutschland Bauherren Eigenheim Immobilienbesitzer Zinsbindung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Stiftung Warentest bewertet Immobilien-Anschlussfinanzierungen

21.04.2020

Anschlussfinanzierung für Immobilienkredit früh sichern

Die Corona-Pandemie wirbelt das Zinsniveau für Immobilienkredite durcheinander. Experten raten: Wer kann, sollte sich früh um eine Anschlussfinanzierung kümmern und sich die niedrigen Zinsen sichern. » mehr

Samsung Pay startet im Oktober

24.09.2020

Samsung führt eigenen Bezahldienst ein

Das Bezahlen mit dem Smartphone wird in Deutschland populärer, auch weil Verbraucher in der Coronakrise keine Münzen und Geldscheine in die Hand nehmen wollen. Nun startet nach Google und Apple auch Samsung eine eigenen ... » mehr

Überweisung

11.09.2020

Angaben bei Überweisungen prüfen

Fehler passieren, einige können Sie zum Glück korrigieren: Wenn der Betrag beim Lastschriftverfahren etwa nicht stimmt oder Sie Geld an eine falsche Person überweisen. Tipps, was Sie dann tun können! » mehr

Weniger Konsumkredite

26.08.2020

Banken vergeben in Corona-Krise weniger neue Konsumkredite

Seit Ausbruch der Corona-Pandemie verhalten sich Verbraucher beim Kauf von Konsumgütern zurückhaltend. Das bekommen auch die Banken zu spüren. Sie schließen weniger Finanzierungsverträge ab. » mehr

Hände mit Zettel, Stift und Taschenrechner auf einem Tisch.

26.08.2020

Kredit muss wieder bedient werden

Auto, Möbel oder Waschmaschine - teure Anschaffungen werden oft finanziert. Die Corona-Pandemie führt häufig aber zu weniger Einkommen. Wer die Raten nicht aufbringen kann, muss jetzt handeln. » mehr

Bargeld zählen

20.08.2020

Vermögenswirksame Leistung zahlen sich aus

Der Betrieb kann Beschäftigte beim Sparen unterstützen - mit vermögenswirksamen Leistungen. Der Vorteil: Damit lässt sich quasi nebenbei ein kleines Finanzpolster aufbauen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
14:43 Uhr



^