Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

 

Versicherung gegen Datenklau lohnt sich selten

Einmal falsch geklickt und eine dubiose E-Mail geöffnet - schon ist es passiert: Privatpersonen gehen Betrügern im Internet ins Netz. Doch welche Versicherung hilft, wenn Betrüger persönliche Daten oder Geld vom Konto klauen?



CyberSicherheit
Laut Verbraucherschützern ist der Schutz bei Cyberversicherungen oft lückenhaft. Je nach Schadensfall können bei Internetkriminalität aber auch Haftpflicht- oder Hausratversicherung aufkommen.   Foto: Ralf Hirschberger

Es gibt verschiedene Wege, wie Betrüger Internetnutzer reinlegen können - etwa indem sie Daten klauen, Waren unter falscher Identität bestellen oder etwa ein Bankkonto plündern.

Opfer sollten Betrüger anzeigen. Die Polizei verfolgt sie dann strafrechtlich. Dennoch bleiben Betroffene häufig auf finanziellen Schäden sitzen, warnt die Verbraucherzentrale NRW.

Doch bevor Verbraucher extra eine Cyberversicherung abschließen, um sich dagegen zu schützen, sollten sie ihre bestehenden Verträge besser prüfen. Denn der Abschluss einer speziellen Cyberversicherung lohne sich selten, informieren die Verbraucherschützer. Die Angebote seien oft unübersichtlich, der Leistungsumfang meist uneinheitlich und der Schutz häufig lückenhaft. In der Regel übernehmen die Versicherer nur dann einen Schaden, wenn Versicherte eine Firewall sowie einen Virenscanner hatten - meist ist die Versicherungssumme auf 10.000 Euro begrenzt.

Je nach Vorfall können unter Umständen auch andere Versicherungen einspringen - etwa die private Haftpflichtversicherung, wenn man unwissentlich einen Schad-Virus im Netz weitergeleitet hat und so anderen Personen ein finanzieller Schaden entstanden ist. Bei gestohlenen Daten kann vielleicht die Hausratversicherung bei Folgeschäden greifen. Bei einem geplünderten Konto kann unter Umständen die eigene Bank weiterhelfen. Es lohnt sich also die Vertragsbedingungen bestehender Versicherungen durchzulesen - und wenn möglich um den Passus Internetschutz zu erweitern.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 04. 2019
16:04 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Betrüger Daten und Datentechnik Datendiebstahl E-Mail Hausratversicherungen Internet Polizei Versicherungen Versicherungskunden Versicherungsunternehmen Verträge und Abkommen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Hausratversicherung

05.08.2020

So wird die Versicherungssumme ermittelt

Ein Feuer in der Wohnung, ein Einbruch während des Urlaubs: Das sind Horrorszenarien - für die man eine Hausratversicherung braucht. Doch wie hoch sollte die Versicherungssumme sein? » mehr

Alles durchwühlt nach einem Einbruch

16.07.2020

Hausratversicherung nach Einbruch um Weisung bitten

Eine Hausratversicherung springt ein, wenn in der Wohnung oder dem Haus eingebrochen wurde. Damit der Schaden richtig reguliert werden kann, müssen Versicherte aber ihre Pflichten beachten. » mehr

Alexander Küsel

04.03.2020

Wie Kunst versichert werden kann

Wer wertvolle Kunstobjekte zu Hause hat, sollte sich absichern. Eine Hausratversicherung reicht häufig nicht aus. Spezielle Policen bieten hier meist die besseren Konditionen. » mehr

Risikolebensversicherung

19.02.2020

Ist die Risikolebensversicherung sinnvoll oder überflüssig?

An den Tod denkt niemand gerne. Vor allem Familien sollten sich damit aber beschäftigen. Denn stirbt ein Elternteil, stehen Hinterbliebene oft vor finanziellen Problemen. Doch es gibt eine Lösung. » mehr

Belege für die Versicherung

11.06.2020

Versicherungsschaden regulieren ohne Kaufbeleg?

Wer einen Versicherungsschaden anmeldet, reicht in der Regel Rechnungen der beschädigten der gestohlenen Gegenstände ein. Doch nicht immer sind die Belege noch vorhanden. Was tun? » mehr

Hausratversicherungen im Vergleich

23.06.2020

Bei Hausratversicherung lohnt Preisvergleich

Eine Hausratversicherung ist sinnvoll. Wer einen Vertrag sucht, muss aber genau hinschauen. Denn mit dem richtigen Tarif lässt sich jede Menge Geld sparen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 04. 2019
16:04 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.