Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Was tun bei hohen Rechnungen für vermeintliche Gratisproben?

Wenn Verbraucher ungewollt Rechnungen bekommen, obwohl Produkte im Internet als gratis beworben wurden, sollten sie umgehend widersprechen. Verbraucherschützer erklären, wie das geht.



Online-Handel
Bei plötzlichen Rechnungen für Gratisproben hilft nur eins: Widerspruch.   Foto: Jens Büttner

Immer wieder tappen Verbraucher im Internet in Abofallen. Betroffene sollten hohen Forderungen schriftlich widersprechen - wenn sie etwa Produkte erhalten, die sie nicht bestellt haben.

Darauf macht das Europäische Verbraucherzentrum (evz) Deutschland aufmerksam. Die Experten stellen auf ihrer Internetseite einen Musterbrief zur Verfügung. Betroffene sollten auf keinen Fall geforderte Beträge bezahlen, raten die Verbraucherschützer.

Stattdessen sollten Betroffene in der E-Mail mit dem Widerspruch zusätzlich verlangen, dass die persönlichen Daten sofort gelöscht werden. Wichtig: In dem Schreiben die Kundennummer nicht vergessen.

Die Verbraucherschützer warnen derzeit vor einer Firma mit Sitz in Spanien, die kostenlose Produktproben verspricht. Wer sich auf der Seite über den Button «kostenlos starten» registriert, erhält jedoch keine Gratisprodukte, sondern hohe Rechnungen, Mahnschreiben und Inkassoandrohungen sowie teils nicht bestellte Waren.

Die Experten raten: Verbraucher sollten grundsätzlich bei kostenlosen Angeboten im Internet vorsichtig sein - also immer das Impressum sowie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen kontrollieren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 04. 2019
15:52 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Daten und Datentechnik E-Mail Internet Internethandel und E-commerce Kundennummern Persönliche Daten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mastercard

23.08.2019

Bei Mastercard-Bonusprogramm gelangten Kundendaten ins Netz

Wer am Mastercard-Bonusprogramm «Priceless Specials» teilnimmt, ist möglicherweise von einer Datenpanne betroffen. In einigen Fällen waren ein Teil der Kartennummer sowie Anschrift und Telefonnummer im Internet zu finden... » mehr

Telefonbetrug

27.11.2019

Rentenversicherung fordert nur schriftlich zu Zahlungen auf

Bei Aufforderungen von Behörden und öffentlichen Stellen wird man schnell nervös. Von vermeintlichen Anrufen der Deutschen Rentenversicherung sollten Rentner sich aber nicht verunsichern lassen. » mehr

Eine Frau klebt ein Paket zu

05.12.2019

Waren für die Rücksendung sicher verpacken

In der Weihnachtszeit boomt der Onlinehandel. Doch manchmal sind die Kunden mit der gelieferten Ware nicht zufrieden. Wer das Produkt zurückschicken möchte, sollte damit nicht zu lange warten. » mehr

Online-Shop

14.11.2019

Online-Shopping ist für viele inzwischen Routine

Auch Lebensmittel werden von den Bundesbürgern mittlerweile etwas öfter im Internet bestellt. Im internationalen Vergleich hinkt Deutschland bei diesem Thema allerdings hinterher. Und das liegt nicht nur an der Sparsamke... » mehr

CyberSicherheit

23.04.2019

Versicherung gegen Datenklau lohnt sich selten

Einmal falsch geklickt und eine dubiose E-Mail geöffnet - schon ist es passiert: Privatpersonen gehen Betrügern im Internet ins Netz. Doch welche Versicherung hilft, wenn Betrüger persönliche Daten oder Geld vom Konto kl... » mehr

Christopher Meinecke

31.07.2019

So können Kunden bequemer shoppen

Online einzukaufen, ist praktisch. Unpraktisch wird es aber, wenn man die Hälfte der Sachen doch wieder zurückschicken muss. Ist das Einkaufen im Laden am Ende also doch besser? Oder wie sieht der goldene Mittelweg aus? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
23. 04. 2019
15:52 Uhr



^