Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Welche Streiche an Halloween sind erlaubt?

Was ist noch lustig, und wann wird es bitterer Ernst? Streiche zu Halloween können schon mal schlimme Folgen haben und Schäden anrichten. Insbesondere Eltern müssen daher ihrer Aufsichtspflicht nachkommen, wenn ihre Kinder in der Nacht von Haus zu Haus ziehen.



Süßes oder Saures
Wenn Kinder an Halloween an der Tür klingeln, wollen sie Süßigkeiten. Gibt es die nicht, drohen Streiche.   Foto: Silvia Marks

Süßes oder Saures? - Halloween ist die Nacht der Streiche. Ein Auto mit Toilettenpapier einzuwickeln oder Zahnpasta unter die Türklinke zu schmieren, ist gar nicht so schlimm. Aber wenn man Blumenkübel verschiebt oder Tomaten auf die Hauswand wirft, richtet man womöglich Schäden an.

An welche Grenzen man sich halten sollte, erläutert Monika Maria Risch, Vorsitzende des Geschäftsführenden Ausschusses der Arbeitsgemeinschaft Versicherungsrecht im Deutschen Anwaltsverein (DAV), im Interview:

Wo hört der Spaß bei einem Streich auf?

Risch: Für alles gilt: Es darf niemandem ein Schaden entstehen. Weder in persönlicher Hinsicht noch an Gegenständen, die anderen gehören. Das ist natürlich eine Gratwanderung und eine Einzelfallfrage.

Kinder klingeln an Halloween an Türen und verlangen Süßigkeiten. Was sollten Eltern beachten?

Risch: Dass sie ihrer Aufsichtspflicht nachkommen. Kinder sind bis zum Alter von sieben Jahren nicht deliktfähig - das heißt, sie sind gar nicht in Anspruch zu nehmen. Danach geht es um die Einsichtsfähigkeit des Kindes. Wenn Eltern wissen, dass ihr Kind noch nicht altersgemäß entwickelt ist, haben sie eine stärkere Aufsichtspflicht. Bei einem Klingelstreich kann ich mir allerdings keinen Schaden vorstellen.

Bei welchen Streichen kann es Schwierigkeiten geben?

Risch: Schwierig sind solche Streiche, die objektive Gefahren bieten, wie zum Beispiel mit Feuer, Feuerzeug, Streichhölzern oder Messer. Da gelten allgemeine Regeln bei der Beaufsichtigung von Kindern. Der bekannte Spruch «Eltern haften für ihre Kinder» stimmt so nicht: Eltern haften immer dann für ihre Kinder, wenn die Eltern die Aufsichtspflicht verletzt haben. Das muss der Geschädigte beweisen.

Veröffentlicht am:
10. 10. 2018
13:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aufsichtspflicht Eltern Halloween Kinder und Jugendliche Schäden und Verluste Versicherungsrecht
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mutter und Kind

21.06.2019

Kinder müssen nicht auf Schritt und Tritt überwacht werden

Kleine Kinder sind impulsiv. Und Sie können Gefahren nicht gut einschätzen. Daher kann es schnell passieren, dass sie einen Schaden verursachen, ohne das gewollt zu haben. Stellt sich die Frage: Hätten die Eltern das ver... » mehr

Halloween-Kostüm

30.10.2019

Halloween-Streiche können als Sachbeschädigung zählen

Keine Antwort auf den Ruf «Süßes oder Saures»? Wer dann die Hauswand mit Eiern bewirft oder Glibber-Schleim in den Briefkasten gießt, kann sich leicht strafbar machen. » mehr

Familie

11.10.2019

«Zählkinder» können Kindergeld erhöhen

Wer möchte «Zählkind» sein? Schön klingt der Begriff nicht. Er steht aber für ein paar Euro mehr im Monat. Eine Rolle spielt das, wenn ein Elternteil nicht für alle Kinder Anspruch auf Kindergeld hat. » mehr

Getrennte Eltern

02.10.2019

Mehr Unterhalt für Trennungskinder

Wer Unterhalt für seine Kinder zahlt, muss ab dem nächsten Jahr mit höhren Ausgaben rechnen. Um wie viel sie steigen, hängt vor allem vom Alter des Nachwuchses ab. » mehr

Taschengeld und Abofalle

11.09.2019

Was tun, wenn das Kind online bestellt?

Sonderangebote, neue Funktionen im Online-Spiel - alles nur ein paar Klicks entfernt. Kinder können schnell mehr ausgeben als ihre Eltern gut finden. Gibt es nach dem Kauf ein Zurück? » mehr

Kindergeld für Volljährige

28.06.2019

Kindergeldzahlung auch für Volljährige möglich 

Auch wenn die Kinder schon erwachsen sind, können Eltern weiterhin Kindergeld beziehen. Aber unter welchen Umständen ist das möglich? » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
10. 10. 2018
13:48 Uhr



^