Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Fast alle Nutzer von Banking per Handy rufen Kontostand ab

Online-Banking am heimischen PC hat sich für viele als praktisch erwiesen. Doch auch das Smartphone wird in Sachen Banking immer beliebter. Das mobile Gerät wird meist zur Abfrage des Kontostands genutzt.



Banking per Smartphone
Online-Banking per Smartphone wird immer beliebter. Die meisten nutzen es, um den Kontostand abzufragen.   Foto: Hauke-Christian Dittrich

Drei von fünf Bundesbürgern nutzen Online-Banking. Mehr als ein Drittel von diesen Nutzern verwendet dafür das Smartphone oder Tablet (39 Prozent). Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Bitkom Research hervor.

Die Mehrheit von ihnen hat dafür auf den Geräten eine App ihrer Bank installiert (55 Prozent). Besonders viele Online-Banking-Nutzer rufen ihren Kontostand über die mobilen Endgeräte ab. Das haben 95 Prozent der Befragten angegeben, die für Online-Banking das Handy oder Tablet nutzen.

Zwei Drittel dieser Nutzer lassen sich benachrichtigen, wenn etwa das Gehalt auf dem Konto eingeht oder ihre Finanzen ins Minus rutschen (69 Prozent). Rund ein Drittel der Nutzer überweist Geld per Smartphone oder Tablet (34 Prozent) oder bearbeitet Daueraufträge (29 Prozent). Wertpapiere verkauft und kauft auf diesem Weg nur etwa jeder Vierte (24 Prozent).

Die Studie basiert auf einer repräsentativen Telefon-Befragung unter 1006 Bundesbürgern ab 14 Jahren im Auftrag des Digitalverbands Bitkom - darunter waren 627 Online-Banking-Nutzer.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 08. 2018
13:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Mobiltelefone Online-Banking Smartphones Tablet PC
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Amazon Dash Button

10.01.2019

Gericht verbietet Amazons WLAN-Bestellknöpfe

Waschmittel und Kaffee per Knopfdruck ins Haus, ohne Smartphone oder Tablet? Für Amazon ein Paradebeispiel für ein besseres Einkaufserlebnis - für das Oberlandesgericht München ein Unding. Aber es war eh nur ein Testball... » mehr

Bezahlen mit dem Handy

15.08.2018

Mobile Payment mit dem Handy

Bargeld ist aus dem Alltag kaum wegzudenken. Doch das Angebot an Zahlungsmöglichkeiten wird vielfältiger: Geht es nach dem Willen vieler Anbieter, soll das Handy bald die Geldbörse ersetzen. Welchen Vorteil haben Verbrau... » mehr

Mobile TAN

27.12.2018

Was sich 2019 für Verbraucher ändert

Diesel-Fahrverbote, mehr Pfandflaschen oder auch neue Regeln für das Online-Banking: 2019 kommen viele Veränderungen auf die Bundesbürger zu. Eine Übersicht über die wichtigsten Punkte. » mehr

Zwei-Faktor-Authentifizierung

16.10.2018

Die sichersten TAN-Verfahren fürs Onlinebanking

Immer mehr Bankfilialen schließen, viele neue Kreditinstitute bieten ohnehin nur noch Online-Konten an. Und außerdem werden Girokonten, die der Kunde nicht selbst am Rechner führt, immer teurer. Alles Gründe, die fürs On... » mehr

Bezahlen mit dem Handy

31.01.2019

Jeder Dritte zahlt schon mit seinem Handy

In deutschen Supermärkten klingelt weniger Kleingeld in den Kassen - doch so richtig trauen sich die Verbraucher noch nicht an neue Bezahlmethoden ran. Sie fürchten um ihre Daten. Zu recht? » mehr

Apple Pay

11.12.2018

Smartphone-Bezahldienst Apple Pay in Deutschland gestartet

Deutschland gilt weiter als Bargeldland. In der Branche geht man aber davon aus, dass sich das schneller ändern könnte als bisher, wenn Kunden an der Kasse nur ihr Telefon zücken müssen. Nach Google geht nun auch Apple m... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 08. 2018
13:24 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".