Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Wie lange muss die Paket-Sendung aufbewahrt werden?

Pakete werden nicht immer beim eigentlichen Empfänger abgegeben. Manchmal landet die Sendung auch beim Nachbarn. Aber muss der das Paket eigentlich annehmen? Und wie lange muss das Paket aufbewahrt werden?



Hilfreiche Nachbarn
Viele Pakete werden bei einem Nachbarn abgegeben - zur Annahme ist dieser aber nicht rechtlich verpflichtet. Foto: Andrea Warnecke   Foto: dpa

Egal, ob Bücher, Kleidung oder Lebensmittel - viele erledigen ihre Einkäufe heute online. Doch nicht immer ist man zu Hause, wenn der Paketbote klingelt. In der Regel wird die Lieferung dann nebenan abgegeben.

Allerdings kann das auch nerven, zum Beispiel, wenn man selber Pakete angenommen hat, die dann aber nicht abgeholt werden. Was dann zu tun ist, erklärt Julian Graf von der Verbraucherzentrale NRW .

Muss ich ein Paket für meinen Nachbarn annehmen?

Nein, Sie sind dazu rechtlich nicht verpflichtet. Es entsteht auch kein entsprechendes Vertragsverhältnis zu dem Nachbarn. Wenn Sie ein Paket annehmen, sollten Sie das aber sorgfältig behandeln und auf keinen Fall dem Nachbarn einfach vor die Tür stellen.

Hafte ich denn, wenn das Paket beschädigt ist?

Wenn Sie ein Paket angenommen haben, haften Sie grundsätzlich nur dann, wenn Sie selbst dazu beigetragen haben, dass es beschädigt wurde oder der Inhalt verloren gegangen ist.

Wenn das Paket schon auf dem Transportweg einen Schaden genommen hat, dann stellt sich die Frage der Reklamation gegenüber dem Paketdienstleister. Es gilt die Regel: Offenkundige Schäden müssen sofort angezeigt werden und versteckte Transportschäden innerhalb von sieben Tagen. Sie sollten Schäden bestenfalls sofort reklamieren. Wenn Sie also merken, in dem Paket scheppert es, bitten Sie den Zusteller, das zu protokollieren.

Wie lange muss ich ein Paket aufbewahren?

Dafür gibt es keine klaren Vorgaben. Was Sie machen können: Informieren Sie Ihren Nachbarn, wenn Sie lange von ihm nichts hören. Zwar muss auch der Zusteller ihn über die Ersatzzustellung informieren, aber es gibt immer mal wieder Fälle, wo so etwas unterbleibt. Wenn er das nicht tut, können Sie ihm im Zweifel auch eine Frist setzen. Wenn ihr Nachbar nun gar nicht reagiert, können Sie das Paket auch beim Fundbüro abgeben. Theoretisch können Sie es auch zurückschicken. Dann kommen aber eventuell noch einmal Kosten auf Sie zu.

Veröffentlicht am:
18. 07. 2018
10:18 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Nachbarn Reklamationen Vertragsverhältnisse
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Eine Frau sitzt mit Laptop auf dem Sofa

16.12.2019

Direktkauf oft günstiger als über Vermittler

Ob für Flüge, Hotels, Mietwagen, Kredite, Mobilfunk- oder Stromtarife: Vermittlungsportale sind praktisch - allerdings auch oft intransparent, wie eine Untersuchung von Verbraucherschützern zeigt. » mehr

Mann tippt auf Smartphone

13.01.2020

Händler kann oft auf Smartphone-Reparaturversuch bestehen

Das zu Weihnachten geschenkte neue Mobiltelefon macht schon Mucken? Dann ab zum Händler! Auf einen Austausch des Gerätes sollte man dabei aber nicht unbedingt hoffen, wie Experten erklären. » mehr

Weihnachtsmarkt

27.11.2019

Ihre Rechte beim Kauf auf dem Weihnachtsmarkt

Auf dem Weihnachtsmarkt gibt es viele Geschenke zu kaufen. Blöd nur, wenn mit der Ware etwas nicht stimmt. Doch in so einem Fall können Sie sich wehren - je schneller, desto besser. » mehr

Waschmaschine

24.04.2019

Unter diesen Umständen lohnt sich eine Garantieverlängerung

Viele Händler locken beim Kauf vor allem von teuren Elektrogeräten mit Garantieverlängerungen. Verbraucher sollten aber kritisch bleiben. Nicht jedes Angebot zahlt sich am Ende auch aus. » mehr

Georg Tryba

16.01.2019

Was bei Lieferdiensten zu beachten ist

Keine schweren Tüten schleppen, keine langen Warteschlangen an der Supermarktkasse: Sich Lebensmittel nach Hause bringen zu lassen, ist zeitsparend und bequem. Doch ein paar Haken kann die Sache haben. » mehr

Wunschnachbar wählen

06.03.2019

Paketdienste wollen mehr auf Wunschzustellungen setzen

Drei Mal warf ein Hermes-Bote ein Paket nach oben. Erst beim dritten Versuch landete es auf dem Balkon des Adressaten. Das Video war ein Twitter-Hit, danach verlor der Bote seinen Job. Einzelfall oder passendes Beispiel ... » mehr

Autor

dpa

Kontakt zur Redaktion

Veröffentlicht am:
18. 07. 2018
10:18 Uhr



^