Lade Login-Box.
Corona Newsletter Gemeinsam handeln
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Wie Anleger von Dividenden profitieren

Die Dividenden deutscher Aktiengesellschaften sind in diesem Jahr gestiegen. Aktien erweisen sich somit durchaus als lukrative Anlageform - wenn man auf den richtigen Fond setzt.



Fonds
Zu den profitabelsten Fonds gehören ETFs. Sie bilden einen Index nach.   Foto: Andrea Warnecke

Aktionäre können sich freuen: Deutschlands Aktiengesellschaften überweisen ihren Anteilseignern in diesem Jahr insgesamt 52,6 Milliarden Euro an Dividenden.

Das sind 11,6 Prozent mehr als im Vorjahr, wie aus einer vorgestellten Untersuchung der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), der privaten FOM Hochschule in Essen und der Research-Plattform «Dividenden-Adel» hervorgeht.

Um in den Genuss solcher Gewinnbeteiligungen zu kommen, müssen Anleger nicht zu Einzeltiteln greifen. Ein normaler börsengehandelter ETF reicht im Prinzip aus, erklärt die Stiftung Warentest . Denn diese Fonds bilden einen Index nach. Anleger profitieren hier ebenfalls von den Ausschüttungen. Die Dividendenrendite für den MSCI World etwa lag im vergangenen Jahr bei durchschnittlich 2,2 Prozent.

Eine andere Möglichkeit ist, gezielt mit speziellen Fonds auf dividendenstarke Aktien zu setzen. Das können entweder gemanagte Fonds sei, bei denen Experten die Aktien aussuchen. Oder Anleger kaufen einen ETF, der einen Dividendenindex nachzeichnet. Da Dividendenfonds zum großen Teil eher schwankungsarme Aktien enthalten, können sie auch die Stabilität des Aktiendepots erhöhen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 04. 2018
12:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Aktiengesellschaften Aktionäre Dividenden Dividendenrendite Finanzinvestoren und Anleger Investmentfonds Stiftung Warentest Wertpapierbesitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Anlagestrategien

09.03.2020

So lässt sich Ordnung ins Depot bringen

Die Ausbreitung des Coronavirus hat auch die Finanzmärkte geschockt. Weltweit gaben die Kurse kräftig nach. Ein guter Zeitpunkt, die eigene Anlagestrategie zu überprüfen. » mehr

Auf was setzen?

24.04.2019

Warum sich Dividenden meist auszahlen

Bei Aktien kommt es nicht nur auf die Kursentwicklung an. Rendite erzielen Anleger auch über Dividenden. Allerdings kommt es nicht allein auf eine hohe Ausschüttung an. Worauf sollten Anleger achten? » mehr

Anzeigetafel Börse Frankfurt

09.03.2020

Müssen Anleger auf die Krise reagieren?

Die Börsen sind weiter im Sinkflug. Schuld daran sind der sich ausbreitende Sars-CoV-2-Virus - und nun noch ein Ölpreis-Crash. Was Experten besorgten Anlegern jetzt raten. » mehr

Gold Corona Geldanlage Investition

03.04.2020

Lohnt in Corona-Zeiten die Investition in Gold?

In Krisenzeiten ist Gold oft besonders gefragt - das zeigt sich auch während der Corona-Pandemie. Der Preis ist in den vergangenen Wochen überwiegend gestiegen. Aber lohnt sich das Investment? » mehr

Geld anlegen

19.09.2019

Worauf Sie bei Dividendenaktien achten sollten

Seit der vergangenen EZB-Entscheidung steht fest: Auch in naher Zukunft erhalten Sparer kaum Zinsen. Doch die Renditechancen und das Risiko variieren stark - je nach Anlage. Was gilt bei Dividenden? » mehr

Kurssturz nach Dividende

11.04.2019

Warum der Aktienkurs nach einer Dividendenzahlung sinkt

Zinsen gibt es derzeit kaum. Doch mit Dividenden können Anleger ein Plus machen. Allerdings kommt es nicht allein auf eine hohe Ausschüttung an. Worauf Anleger achten sollten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
18. 04. 2018
12:24 Uhr



^