Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Hausratversicherung kommt für Brände an Weihnachten auf

Es ist der Weihnachts-Alptraum jeder Familie: Gleich nach Gänsebraten und Bescherung kippt der Christbaum mit den echten Kerzen um und setzt das Wohnzimmer in Flammen. Es folgt die bange Frage: Wer ersetzt die Schäden nach einem solchen Brand?



Brennender Weihnachtsbaum
Wenn der Weihnachtsbaum die Wohnung in Brand setzt, kommt die Hausratsversicherung für die Schäden auf.   Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Weihnachtsbaum und Adventskranz erstrahlen in den meisten Haushalten in hellem Kerzenglanz. Setzen die Flammen die Zweige in Brand und kommt es zu Schäden an Möbeln, Gardinen, Geräten und Teppichen, springt die Hausratversicherung ein, erklärt die Verbraucherzentrale NRW.

Die Versicherung ersetzt sämtliche Verluste, die sowohl durch Feuer als auch durch Löschwasser entstanden sind. Auch für ruinierte Geschenke kommen die Versicherer auf. Wichtig zu beachten: Gezahlt wird in voller Höhe nur, wenn Verbraucher sorgfältig mit den brennenden Kerzen umgegangen sind. Waren der Adventskranz oder der Baum unbeaufsichtigt, kann die Versicherung die Leistung kürzen.

Zum Jahresende 2016 registrierten die Versicherer nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft rund 50 Prozent mehr Brandschäden als im Frühjahr oder Herbst. Für die rund 11 000 Brandschäden zum Jahresende leisteten die Unternehmen den Angaben zufolge rund 28 Millionen Euro. Das sind 2 Millionen Euro mehr als zum Jahresende 2015. Im Durchschnitt kostete damit ein Brandschaden 2016 damit rund 2500 Euro.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 12. 2017
09:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Adventskränze Brände Gänsebraten Hausratversicherungen Schäden und Verluste Versicherungsunternehmen Weihnachtsbäume Wohnzimmer
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Belege für die Versicherung

11.06.2020

Versicherungsschaden regulieren ohne Kaufbeleg?

Wer einen Versicherungsschaden anmeldet, reicht in der Regel Rechnungen der beschädigten der gestohlenen Gegenstände ein. Doch nicht immer sind die Belege noch vorhanden. Was tun? » mehr

Peter Grieble

04.03.2020

Wie Kunst versichert werden kann

Wer wertvolle Kunstobjekte zu Hause hat, sollte sich absichern. Eine Hausratversicherung reicht häufig nicht aus. Spezielle Policen bieten hier meist die besseren Konditionen. » mehr

Risikolebensversicherung

19.02.2020

Ist die Risikolebensversicherung sinnvoll oder überflüssig?

An den Tod denkt niemand gerne. Vor allem Familien sollten sich damit aber beschäftigen. Denn stirbt ein Elternteil, stehen Hinterbliebene oft vor finanziellen Problemen. Doch es gibt eine Lösung. » mehr

Hausratversicherungen im Vergleich

23.06.2020

Bei Hausratversicherung lohnt Preisvergleich

Eine Hausratversicherung ist sinnvoll. Wer einen Vertrag sucht, muss aber genau hinschauen. Denn mit dem richtigen Tarif lässt sich jede Menge Geld sparen. » mehr

Garderobenschränke

25.07.2019

Hausratversicherung springt auch im Urlaub ein

Auf die Hausratversicherung ist auch im Urlaub Verlass - etwa wenn man im Freibad beklaut wird. Damit Diebstahlopfer eine Entschädigung bekommen, muss jedoch eine wichtige Bedingung erfüllt sein. » mehr

Wohnungseinbruch

17.07.2019

Hausrat auflisten, damit die Versicherung bei Einbruch zahlt

Erst ein Einbruch - und dann ziert sich die Versicherung, gestohlene Gegenstände zu ersetzen. Da hilft nur eine vorab geführte Liste. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 12. 2017
09:57 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.