Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Mit Gewinnen gegenrechnen - Verlustbescheinigung bestellen

Kapitalerträge müssen versteuert werden. Doch was geben Anleger in ihrer Steuererklärung an, wenn sie bei einem anderen Finanzprodukt Verluste gemacht haben?



Gewinne und Verluste
Wer mehrere Finanzanlagen besitzt, fährt manchmal sowohl Gewinne als auch Verluste ein. Bei der Steuererklärung kann beides miteinander verrechnet werden.   Foto: Oliver Berg/dpa

Viele Anleger kennen das: Während das Depot bei der einen Bank im Plus liegt, haben sich beim Depot bei einem anderen Anbieter Verluste angesammelt.

Die gute Nachricht: Diese Verluste können über die Einkommensteuererklärung mit den Gewinnen gegengerechnet werden. Der Haken: Die Verrechnung erfolgt in der Regel nicht automatisch.

Anleger mit Depots bei unterschiedlichen Geldinstituten brauchen hierfür eine Verlustbescheinigung, erklärt der Bundesverband der Lohnsteuerhilfevereine (BVL). Beim Online-Banking lässt sich die Bescheinigung meist im Service-Bereich anfordern. Andernfalls kann sie in der Regel in der Filiale bestellt werden.

Beantragt werden muss die Bescheinigung möglichst schnell: Die Frist endet schon am 15. Dezember. Doch keine Panik: Verpasst der Anleger die Frist, wird der Verlust von der Bank selbst festgehalten und für eine mögliche Verrechnung in das Folgejahr vorgetragen.

Und was, wenn die Gewinne zur Verrechnung mit den Verlusten nicht ausreichen? «Die bescheinigten Verluste, die in der Einkommensteuererklärung 2017 nicht genutzt werden können, gehen nicht verloren, sondern werden auf das Jahr 2018 vorgetragen», erklärt BVL-Geschäftsführer Erich Nöll. «Erfolgt im nächsten Jahr keine Verrechnung, werden sie weiter vorgetragen, bis sie mit neuen Gewinnen verrechnet werden können.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2017
09:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit Finanzinvestoren und Anleger Lohnsteuerhilfevereine
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Steuererklärung

08.07.2019

Rentenerhöhung: Wann eine Steuererklärung nötig ist

Seit Monatsbeginn gibt es mehr Rente. Die Erhöhung ist steuerpflichtig - wovon aber trotzdem nur wenige Rentner betroffen sein dürften. » mehr

Frist für Steuererklärung läuft ab

03.07.2019

Frist für Steuererklärung läuft bald ab

Am 31. Juli ist es soweit: Bis dahin muss die Steuererklärung für 2018 beim Finanzamt eingegangen sein. Wer zu spät abgibt, riskiert einen Verspätungszuschlag. Aber muss sich wirklich jeder an die Frist halten? » mehr

Pauschbetrag gezielt verteilen

15.02.2019

Bank kann für Vorabpauschale auch Disporahmen nutzen

Seit diesem Jahr greifen die Regeln der Investmentsteuerreform: Fonds, die Gewinne zum Teil oder ganz wieder anlegen, werden jetzt anhand der sogenannten Vorabpauschale besteuert. Für viele Anleger bekommt damit der Spar... » mehr

Geldscheine

19.06.2019

Vermögen auf die Kinder verlagern

Mit klassischen Aktien oder Fonds lassen sich oft gute Erträge erzielen. Wer seine Steuerfreibeträge damit ausschöpft, kann seine Kinder mit ins Boot holen. Denn mit einer Vermögensverlagerung lassen sich Steuern sparen.... » mehr

Steuerbefreiung für Dienstfahrräder

06.06.2019

Steuerbefreiung für Dienstfahrräder ist möglich

Wer mit einem Dienstfahrrad zur Arbeit fährt, profitiert nicht nur gesundheitlich: Arbeitnehmer können für solche Fahrräder eine Steuerbefreiung erhalten - aber nur unter bestimmten Voraussetzungen. » mehr

Wohn-Riester-Verträge

13.05.2019

Mit Wohn-Riester in Seniorenresidenz einkaufen

Mit Wohn-Riester-Verträgen lassen sich zum Beispiel Darlehen für das Eigenheim schneller abzahlen. Allerdings muss das Geld nicht zwingend in eine eigene Immobilie fließen. Es lassen sich auch andere Wohnformen finanzier... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 12. 2017
09:17 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".