Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

Anzeige

Alles Gute von Ihrer Sparkasse

Auch im neuen Jahr setzt die Rhön-Rennsteig-Sparkasse auf Service und Kundennähe



Wunschen allen Lesern ein gesundes neues Jahr: Sarina Schlagmüller und Ingo Lesser.  

Meiningen.
Der Jahreswechsel: 
für viele Menschen ein Anlass, Bilanz zu ziehen und Vorsätze für das kommende Jahr zu fassen. Auch viele Unternehmen und Institutionen tun dies. Die Rhön-Rennsteig-Sparkasse kann auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken – und nimmt das als Ansporn, ihren Kunden auch 2017 höchste Servicequalitätzu bieten. Sarina Schlagmüller, Leiterin der Filiale Leipziger Straße in Meiningen, und Ingo Lesser, Immobilien-Finanzierungsberater für Privatkunden, verraten, wie es im nächsten Jahr für Südthüringens größte Sparkasse weitergehen soll.
 
Frau Schlagmüller, Herr Lesser, das Jahr 2016 geht zu Ende – sind Sie zufrieden?
Sarina Schlagmüller: Ja. Wir haben einige wichtige Projekte erfolgreich umgesetzt, etwa die Neugestaltung unserer Website, und unseren Service und unsere Angebote kontinuierlich verbessert, gerade auch im Online- und Mobile-Banking. Die Sparkasse bietet modernes Multikanalbanking: Unsere Kunden können uns genau da erreichen, wo sie uns erreichen möchten.
Ingo Lesser: Im Immobilienbereich haben wir natürlich von dem allgemeinen Boom
profitiert. Und da die Grunderwerbssteuer ab Januar steigt, war auch die Nachfrage in den letzten Monaten noch einmal relativ hoch.
 
Apropos Jahresende: Verraten Sie uns, wie Sie Weihnachten verbracht haben?
Lesser: Weihnachten ist bei uns Familienzeit, in der wir zusammen gesellige Stunden und gutes Essen genießen. Das ist uns viel wichtiger als große Geschenke. Nur für die Kinder dürfen Geschenke natürlich nicht fehlen.
Schlagmüller: Das ist bei uns ganz genauso. Für mich ist das schönste Geschenk die Zeit, die sich meine Familie nimmt, um sie miteinander in Harmonie und Herzlichkeit zu verbringen.
 
Was verschenken Sie denn – konkrete Dinge oder Geld?
Lesser: Beides. Ich freue mich, wenn meine Kinder konkrete Wünsche – etwa ein Buch – haben. Aber bei den älteren sind Geschmack und Konsumgewohnheiten so individuell, dass Geld mitunter das bessere Geschenk ist. Das gibt es dann einfach in Karte und Umschlag.
Schlagmüller: Kinder müssen den Wert des Geldes und den richtigen Umgang damit lernen. Es macht durchaus Sinn, Kindern – je nach Alter – auch mal Geld zu schenken. Wenn ich Zeit habe und inspiriert bin, lasse ich mir dafür gerne eine besondere Verpackung einfallen. Aber Geldscheine falten oder mit Klebestreifen befestigen – das geht gar nicht! Die gehen dann im Geldinstitut nämlich nicht mehr in den Automaten – es sei denn, wir bügeln sie einzeln … Eine gute Alternative sind Edelmetalle, also etwa eine Goldmünze. Damit schenkt man etwas Besonderes, das bleibenden Wert hat.
 
Genau wie Immobilien. Was erwarten Sie denn 2017 für den Immobilienmarkt?
Lesser: Der Boom wird weiter anhalten, auch wenn die Zinsen zuletzt leicht gestiegen sind. Ich rechne für 2017 nach wie vor mit einer hohen Nachfrage im Immobilienbereich. Denn für Immobilien sprechen einfach viele gute Argumente: sie sind im Vergleich zu anderen Anlageformen extrem wertbeständig und bieten einen Sofort-Nutzen. Daher eignen sie sich auch als private Altersvorsorge.
 
Und welche Themen stehen für die Sparkasse 2017 auf der Agenda?
Schlagmüller: Unser wichtigstes Projekt bleibt die Zufriedenheit unserer Kunden. Daran arbeiten wir Tag für Tag, indem wir jedem einzelnen Kunden Qualität und Service auf hohem Niveau bieten – ob in der Filiale, beim
Online-Banking oder mobil per SparkassenApp. Denn natürlich ist und bleibt die Digitalisierung ein ganz wichtiges Thema. 2017 heißt das für uns: modernes Banking, und das mit allen bewährten Tugenden der Sparkasse.
 
Ihre Botschaft für‘s neue Jahr?
Schlagmüller: Unsere Kunden und alle, die es werden wollen, können sich mit allem, was sie rund um Geld, Versicherung, Sparen, Anlegen und Finanzieren auf dem Herzen haben, an uns wenden. Denn neben der Kundennähe ist die große Stärke der Sparkasse definitiv unser ganzheitlicher Beratungsansatz: Wir bieten faire und individuelle Finanzberatung für alle – kostenfrei und passgenau. Und natürlich wünschen wir heute allen Lesern ein gesundes, erfolgreiches und zufriedenes neues Jahr!
 
 
Sie haben Fragen oder möchten
einen Beratungstermin vereinbaren?
Rhön-Rennsteig-Sparkasse
Kunden-Service-Center
Telefon: 03693 468-0
Montag–Freitag 8:00–18:00 Uhr
info@rhoen-rennsteig-sparkasse.de
www.rhoen-rennsteig-sparkasse.de
 

Lesen Sie auch hier:
https://www.insuedthueringen.de/anzeigen/contentad/art416908,5110187
https://www.insuedthueringen.de/anzeigen/contentad/art416908,5098216
https://www.insuedthueringen.de/anzeigen/contentad/art416908,5207358


 
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


^