Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Künftig schärfere EU-Regeln für Bio-Reinigungsmittel

Mikroplastik belastet die Umwelt stark. Die Europäische Union schreitet nun ein. Sie verbannt unter anderem die kleinen Teile aus Bio-Reinigern mit der grün-blauen Blume.



Bio-Reinigungsmittel
Für ökologische Haushaltsreiniger gelten ab jetzt schärfere Regeln.   Foto: Daniel Karmann/dpa

Bio-Reinigungsmittel müssen in der Europäischen Union künftig strengere Auflagen erfüllen. Produkte, die das EU-Umweltzeichen mit der grün-blauen Blume auf der Packung tragen, dürfen keine kleinen Plastikpartikel mehr enthalten.

Auch bestimmte für Mensch und Umwelt schädliche Chemikalien werden verboten. Die neuen Vorgaben gelten seit Mittwoch (12. Juli).

Die Regeln würden «strenger und besser», kommentierte Monique Goyens vom europäischen Verbraucherverband Beuc. «Die Produkte werden genauso gut funktionieren und kein giftiges Erbe hinterlassen, das künftige Generationen beseitigen müssen.»

Etwa 40 000 Produkte tragen bislang das EU-Umweltzeichen, die Nutzung ist freiwillig. Teilnehmende Unternehmen haben nun 12 bis 18 Monate Zeit, um die neuen Vorgaben zu erfüllen. Sie sehen unter anderem auch ein Verbot schädlicher Duftstoffe vor. Plastikverpackungen müssen sich recyceln lassen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2017
10:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Europäische Kommission Mikroplastik
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Benutzername
Passwort
     

Noch kein Konto? Jetzt Registrieren
Mehr zum Thema
Mikroplastik in Peelings

02.02.2018

Mikroplastik in Duschgels und Cremes erkennen

Es sind winzig kleine Teile - Mikroplastik in Kosmetika ist manchmal nicht auf den ersten Blick erkennbar. Klar ist, dass es der Umwelt schadet. Wer darauf verzichten möchte, sollte die Stoffe auf den Inhaltslisten ident... » mehr

Plastikmüll am Strand von Ko Sih Chang

06.07.2017

Der Müll von Ko Si Chang - Inselstrand voller Plastik

Beim G20-Gipfel in Hamburg geht es möglicherweise auch um den vielen Plastikmüll auf den Weltmeeren. Für viele ist das Theorie. Aber am Strand in Thailand sieht man, wie groß das Problem schon ist. » mehr

Der Blaue Engel

05.05.2017

Siegel als Orientierung: Umweltbewusst und nachhaltig wohnen

Immer mehr Menschen interessieren sich für einen nachhaltigen Lebensstil, der über Fair-Trade-Kaffee, Bio-Gemüse und Milch aus der Region hinausgeht. Sie wollen auch ihre vier Wände umwelt- und klimafreundlich gestalten.... » mehr

Mini-Blockheizkraftwerk

09.01.2017

Kraft-Wärme-Kopplung verliert an Zuspruch

Effizient und umweltschonend - die Kraft-Wärme-Kopplung ist ein Prinzip, das auch Verbraucher zur eigenen Versorgung mit kleinen Privat-Kraftwerken nutzen können. Aber verbreitet sich die Technik so wie erhofft? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 07. 2017
10:00 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.