Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Hirschzunge fühlt sich an halbschattigen Plätzen wohl

Pflegeleicht und wenig wasserbedürftig: Die Hirschzunge gehört zu den Zimmerpflanzen, um die sich Besitzer nicht großartig kümmern müssen. Entscheidend ist jedoch der Stellplatz.



Hirschzunge
Die Hirschzunge mag es warm.   Foto: Stefanie Paul/dpa

Sukkulenten können Wasser speichern, was sie zu perfekten Zimmerpflanzen für faule Hobbygärtner macht. Allerdings benötigen sie viel Sonne. Doch: Die Gasterie (Gasteria obliqua), auch Hirschzunge genannt, fühlt sich auch an halbschattigen Plätzen wohl.

In ihrer südafrikanischen Heimat wächst sie oft im Schatten größerer Pflanzen, wie der Bundesverband Deutscher Gartenfreunden (BDG) in Berlin erklärt. Im Sommer ist es sogar wichtig, die Gasteria vor direkter Sonne zu schützen. Sonst können sich ihre Blätter bräunlich verfärben.

Wie die meisten Sukkulenten kommt auch die Hirschzunge gut mit warmer, trockener Raumluft zurecht, darf es aber im Winter auch kühler bei etwa sieben bis zwölf Grad haben. Beim Gießen ist immer Sparsamkeit angesagt: Die Erde sollte zwischendurch ruhig antrocknen. Insbesondere im kühleren Winter rät der BDG sehr sparsam zu wässern, da die Gasterie mit nassen Füßen schnell fault.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 12. 2017
09:42 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gartenfreunde Raumluft Zimmerpflanzen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Benutzername
Passwort
     

Noch kein Konto? Jetzt Registrieren
Mehr zum Thema
Grüne Dekoration

21.03.2018

Wie Zimmerpflanzen das Zuhause in eine grüne Oase verwandeln

Zimmerpflanzen sorgen für Akzente im Wohnzimmer, Büro, in der Küche und im Bad. Sie sind aber nicht nur eine schöne Dekoration: Frisches Grün kann das Wohlbefinden und Raumklima verbessern - und sogar den Speiseplan bere... » mehr

Hängeampeln

21.03.2018

Zimmerpflanzen sind der Wohntrend 2018

Es gibt einen Hype um Zimmerpflanzen. Neu ist an der Kultur von Kaktus und Gummibaum im Wohnraum nichts, aber das Grün war bisher eher schönes Beiwerk als hippes Must-have. » mehr

Blüten der Cattleya

21.03.2018

Die Wurzeln der Cattleya brauchen viel Luft

Die Cattleya ist die Nationalblume von Kolumbien. Hier wächst sie nicht in der Erde, sondern auf Bäumen. Hobbygärtner in Deutschland müssen daher darauf achten, dass die ungewöhnlich schön blühende Orchidee im Topf ausre... » mehr

Schädlingsbefall

13.02.2018

Zimmerpflanzen bei Schädlingsbefall am besten entfernen

Warme und trockene Heizungsluft wird von vielen Zimmerpflanzen schlecht vertragen. Schädlingsbefall ist die Folge. Was ist zu tun? » mehr

Regelmäßig gießen

15.01.2018

Tipps zur Pflege der Zimmerpflanzen

Jubel, wenn der Kaktus erblüht? Aufregung, wenn der Zamioculcas frische Triebe aus dem Boden schiebt? Das Zimmergrün kann einem ein bisschen ans Herz wachsen, und es kann ein treuer Begleiter über viele Jahre sein. Wenn ... » mehr

Glücksklee richtig pflegen

04.01.2018

Keine Wegwerfware: Glücksklee richtig pflegen

Er ist ein beliebtes Mitbringsel an Silvester. Doch was viele nicht wissen: der Glücksklee lässt sich wunderbar als Zimmerpflanze halten. Was ist zu beachten? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 12. 2017
09:42 Uhr



^