Lade Login-Box.
Topthemen: Ministerpräsidentenwahl ThüringenFreies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Tropenpflanzen müssen zuerst ins Winterlager

Empfindliche Kübelpflanzen übstehen im Garten keinen Winter. Sie müssen deshalb rechtzeitig eingelagert werden. Das gilt vor allem für tropische Pflanzen. Anders sieht es bei Feigen und Oliven aus.



Pflanzen im Winterquartier
Je nach Empfindlichkeitsgrad müssen Pflanzen schon früh ins Warme gebracht werden. Hier im Park von Sanssouci in die Orangerie.   Foto: Bernd Settnik/dpa

Veitshöchheim (dpa/tmn) - Die Temperaturen gehen langsam in den Keller, dahin gehören bald auch die empfindlichen Kübelpflanzen im Garten. Allerdings sollten diese stets so lange wie möglich im Freien gelassen werden, da ihnen der Lichtmangel im Winterlager auch schadet.

Aber wann ist der richtige Zeitpunkt für den Umzug? Die Bayerische Gartenakademie rät vor dem ersten leichten Frost: Pflanzen mit tropischer Heimat müssen bereits vor den ersten leichten Frösten ins Warme gebracht werden. Dazu gehören zum Beispiel Engelstrompete, Wandelröschen, Fuchsie, Zierbanane, Papyrus, Bougainvillea und Duft-Pelargonie.

- Unter null Grad: Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt halten Schönmalve, Bleiwurz, Citrus-Arten und Oleander noch aus. Sinkt das Thermometer noch weiter, müssen diese Kübelpflanzen allerdings auch eingelagert werden.

- Unter minus fünf Grad: Wenn die Temperaturen dauerhaft unter fünf Grad minus sinken, sollten Hobbygärtner auch im Kübel wachsende Feigen, Oliven, Lorbeeren und Rosmarin ins Haus holen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 11. 2017
09:50 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Die Bayerische Feigen Pflanzen und Pflanzenwelt Tropen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Benutzername
Passwort
     

Noch kein Konto? Jetzt Registrieren
Mehr zum Thema
Flamingoblume

14.12.2017

Flamingoblume nicht auf kalte Fliesen stellen

Tropisches Klima mag die Flamingoblume am liebsten. Soll die Pflanze zu Hause blühen, muss sie mit Wärme jeglicher Art verwöhnt werden. » mehr

Winterlinge

14.02.2018

Winterblüher bringen Farbe in den Garten

Gehören sie zu jenen Menschen, die sich trotz kalter Temperaturen nach Farbe und Blütenduft im Garten sehnen? Dann sind diese Winterblüher eine Option. » mehr

Klematis

23.01.2018

Im Sommer blühende Klematis im Winter abschneiden

Es gibt etwa 300 Klematis-Arten, die nacheinander von Mai bis September erblühen. Die genaue Blütezeit ist wichtig für den Rückschnitt: Dieser darf nur für einige Arten im Winter erfolgen - sonst kann es sein, dass die K... » mehr

Heckenrose

09.11.2017

Müssen Gartenrosen im Herbst eingegraben werden?

Rosen-Besitzer möchten möglichst lange etwas von ihren Pflanzen haben. Damit ihre Lieblinge die kalten Monate überleben, sollten Hobbygärtner die Pflanze eingraben. Aber warum eigentlich? » mehr

Bananenpflanze

07.04.2017

Bananenpflanze wird zu groß: Teil der Unterstämme entfernen

Eine Bananenpflanze kann für etwas tropischen Flair in der Wohnung sorgen. Jedoch nimmt sie mitunter viel Platz ein. Will man die Pflanze wieder auf ein passendes Maß zurechtzustutzen, sollte man vorsichtig vorgehen. » mehr

Blüten der Cattleya

21.03.2018

Die Wurzeln der Cattleya brauchen viel Luft

Die Cattleya ist die Nationalblume von Kolumbien. Hier wächst sie nicht in der Erde, sondern auf Bäumen. Hobbygärtner in Deutschland müssen daher darauf achten, dass die ungewöhnlich schön blühende Orchidee im Topf ausre... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 11. 2017
09:50 Uhr



^