Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

 

Trick für schneeweißen Blumenkohl: Blätter umknicken

Der Blumenkohl ist ein ziemlich anspruchsvolles Gemüse. Doch wer sich Mühe gibt, der bekommt am Ende einen makellos Kohlkopf.



Trick für schneeweißen Blumenkohl
Damit der Kopf des Blumenkohls dicht mit Knospen bepackt ist, braucht er während der Wachstumsphase viele Nährstoffe. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn   Foto: dpa

Keiner will graue Stellen am Blumenkohl. Schneeweiß soll er sein. Das gelingt, indem Gärtner den Kopf des Blumenkohls nicht zu sehr der Sonne aussetzen.

Die Experten der Zeitschrift «Mein schöner Garten» raten, ein bis zwei der Blätter des Blumenkohls umzuknicken, so dass diese den Kopf bedecken und Schatten bieten.

Damit der Blumenkohl dicht bepackt Knospen bildet, sollte der Hobbygärtner ihn großzügig mit Wasser und mit vielen Nährstoffen versorgen.

Während der Kopfbildung wird daher alle ein bis zwei Wochen etwas Brennnesseljauche ins Gießwasser gegeben. Die Alternative ist organischer Gemüsedünger, der flach in die Erde eingearbeitet wird.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2017
04:15 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Blumenkohl Gartentipps Nährstoffe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Benutzername
Passwort
     

Noch kein Konto? Jetzt Registrieren
Mehr zum Thema
Wechsel der Gemüsearten

21.03.2018

Auf eine Tomate im Gemüsebeet sollte keine Tomate folgen

Mit dem Start der Gartensaison freuen sich wieder viele Hobbygärtner auf das selbstangebaute Gemüse. Damit die Ernte jedoch üppig ausfällt, gilt diese Regel: Nie sollte zwei Jahre hintereinander an gleicher Stelle dassel... » mehr

Kamelie

26.02.2018

Kamelie wirft Knospen ab - was tun?

Da freut man sich auf die Blüten der Kamelie - und dann wirft sie die Knospen ab. Was haben Hobbygärtner da falsch gemacht? » mehr

Schnee-Heide

02.01.2018

Auf kalkreichem Boden zu Schnee-Heide greifen

Im Winter sieht der Garten meist sehr trist aus. Doch das lässt sich ändern: Ganz früh blüht die bodendeckende Schnee-Heide in rosa bis violett. Sie stellt zudem wenig Ansprüche an den Boden. » mehr

Kompost im Garten

01.01.2018

Kompost im Winter umsetzen

Der Kompost wird am besten regelmäßig umgegraben - auch im Winter. Nur so können die Pflanzenreste optimal verrotten. Ebenso ist das Anreichern mit Kalk sinnvoll. » mehr

Tomaten platzen auf

11.08.2017

Wechselhafte Witterung beeinflusst Reife von Tomaten

Viel Regen und immer wieder sehr heiße Wochen: Das wechselhafte Sommerwetter kann die Reife der Tomaten im Gemüsebeet beeinflussen. Die Früchte platzen dann auf oder bleiben am Stielansatz grün. Was können Hobbygärtner t... » mehr

Schritt fünf

21.03.2018

Eine grüne Deko-Idee für faule Gärtner

Pflanzen brauchen die Pflege des Menschen eigentlich nicht. Im richtigen Boden, mit ausreichend Wasser und Nährstoffen kommen sie gut klar. So können sie auch in einem über Jahre verschlossenen Glas überdauern - eine sch... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2017
04:15 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.