Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Diese Pflanzen sind für immergrüne Hecken besonders geeignet

Immergrüne Hecken müssen nicht unbedingt das ganze Jahr hindurch grün sein. Damit Hobbygärtner im Winter nicht vor einer überraschend kahlen Hecke stehen, sollten sie die richtigen Pflanzen kaufen.



Thuja als immergrüne Hecke
Als immergrüne Hecke eignet sich zum Beispiel die Thuja, auch Lebensbaum genannt. Von ihr gibt es mehrere Sorten, die das ganze Jahr hindurch grün sind.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Hecken sind ein optimaler Sichtschutz für den Garten und bieten zugleich Tieren einen Rückzugsort und Nistplatz. Doch nicht alle Hecken, die als «immergrün» bezeichnet werden, sind tatsächlich auch das ganze Jahr über grün. Denn auch Pflanzen, die tatsächlich nur «wintergrün» oder «halbimmergrün» sind wie Liguster oder Berberitze, werden als «immergrün» bezeichnet.

Die Zeitschrift « Mein schöner Garten » rät daher auf ihrem Onlineportal, sich beim Kauf von Gehölzen von einem Profi beraten zu lassen, damit man im Winter nicht plötzlich vor einer kahlen Hecke steht. Die Garten-Experten haben zudem einige Pflanzen aufgelistet, die sich als immergüne Hecken eignen. Dazu zählen:

- Kirschlorbeer - hier eignen sich besonders die Sorten 'Herbergii', 'Etna' und 'Novita'

- Glanzmispel - die Sorte 'Red Robin' besticht den Experten zufolge besonders mit rötlich schimmernden Blättern

- Eibe - das heimische Nadelgehölz gilt als besonders robust

- Thuja - empfehlenswerte Sorten sind hier 'Smaragd', die als schmalwüchsig gilt, sowie die goldgelb erblühende 'Sunkist'

- Scheinzypresse - die Sorten 'Alumii' oder 'Columnaris' eignen sich für Hecken, die zwar dicht, aber nicht allzu hoch wachsen sollen

- Schirmbambus - er ist der Exot unter den immergrünen Hecken, denn es handelt sich um eine spezielle Bambusart.

Zu Vorsicht raten die Garten-Experten beim Rückschnitt der Pflanzen. Bei einigen Gehölzen gilt: Schneidet man sie zu stark zurück, können sie kahl werden - und bleiben. Dazu zählen Thuja und Scheinzypresse.

© dpa-infocom, dpa:201006-99-843680/2

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 10. 2020
12:38 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kirschlorbeer Liguster Pflanzen und Pflanzenwelt Tiere und Tierwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Obstbaum

21.11.2019

Bäume pflanzen, Welt retten

Kann auch ich helfen, die Welt zu retten? Ja, im Kleinen kann jeder etwas dazu beitragen - etwa im eigenen Garten. Drei Ideen für Hobbygärtner im Jahr 2020. » mehr

Gartenteich

24.09.2020

Gartenteich rechtzeitig winterfest machen

Wer einen Gartenteich hat, muss für den Winter vorsorgen. Was gibt es dabei zu beachten? » mehr

Eine Frau arbeitet im Garten

18.09.2020

Im eigenen Garten biologisch gärtnern

Viele Hobbygärtner wollen biologisch gärtnern, wissen aber nicht, wie das genau funktioniert. Experten geben Tipps. » mehr

Kirschlorbeer

16.01.2020

Topfpflanzen im Freien brauchen im Winter Wasser

Sonnige Wintertage sind eine Gefahr für Topfpflanzen, die im Winter im Freien stehen. Denn man vergisst oft, dass sie im Sonnenschein Wasser verdunsten - und vertrocknen, wenn man sie nicht gießt. » mehr

Hecken schneiden

27.08.2020

Die Hecke im Herbst nochmal schneiden

Damit die Hecke auch im nächsten Sommer wieder gut aussieht, sollte sie noch in diesem Jahr eine letzte Schönheitskur bekommen. Aber Vorsicht: Bis Ende September sind nur Pflegeschnitte erlaubt. » mehr

Gänseblümchen im Garten

13.08.2020

Warum Gänseblümchen so robust sind

Kinder flechten aus ihr Kränze, Verliebte zählen ihre Blüten: Kaum eine Blume ist so bekannt wie das Gänseblümchen. Und ihre zierliche Schönheit profitiert sogar von häufigem Rasenmähen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 10. 2020
12:38 Uhr



^