Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

So gelingt die Salaternte im Garten und auf der Fensterbank

Frisch und knackig soll er sein: Salat kann man fast das ganze Jahr hindurch ernten. Was es beim Anbau und der Lagerung zu beachten gibt.



Romanasalat von der Fensterbank
Von der Fensterbank direkt in die eigene Küche: Wie bei diesem Romanasalat lässt sich mit Hilfe von etwas Wasser für Nachschub aus eigenem Anbau sorgen.   Foto: Zacharie Scheurer/dpa-tmn

Wer im eigenen Garten Salat anbauen will, sollte die Pflanzen zeitlich gut verteilt in die Erde bringen. Sinnvoll ist es, kleinere Mengen in Abständen von jeweils etwa zwei Wochen zu säen oder zu pflanzen, rät das Bundesinformationszentrum Landwirtschaft.

Durch einen geschickten Anbauplan und die Wahl unterschiedlicher Sorten könne man fast rund um das Jahr eigenen Salat ernten . Einige Herbst- und Wintersalate muss der Gärtner beispielsweise bereits im Sommer säen - etwa Herbst-Endivie, Winter-Radicchio und Feldsalat.

Ein Salat mit Wurzelballen gehört ins Wasser. Man kann ihn auf die Fensterbank stellen - dort kann er nachwachsen, und er lässt sich zwei bis drei Wochen lang ernten. Voraussetzung ist, dass man welke Blätter regelmäßig entfernt und darauf achtet, dass der Wasserstand bei etwa zwei Zentimetern steht, wie das Bundeszentrum für Ernährung (BZfE) erklärt.

Für die Lagerung von Salatköpfen sollte man laut BZfE braune Stellen an den Blättern entfernen, damit sich diese nicht weiter ausbreiten. Das Welken der Blätter kann man zudem verhindern, indem man den Salat in ein feuchtes Küchentuch, einen Kunststoffbehälter oder eine offene Folie verpackt - und dann im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahrt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 04. 2020
18:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ackersalat Anbau Lagerung Landwirtschaft Pflanzen und Pflanzenwelt Salatköpfe
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Bienenfreundlicher Garten

20.05.2020

Mehr Natur im Garten hilft den Bienen

«Rettet die Bienen» - Hunderttausende in Bayern haben den Aufruf das im vergangenen Jahr unterstützt. Doch nicht nur der Gesetzgeber kann etwas für mehr Artenschutz tun. Auch im eigenen Garten lässt sich einiges veränder... » mehr

Blumen

18.05.2020

Blühstreifen am Gemüsebeet sind gut für Insekten

Viele Insekten finden in der Natur zu wenig Nahrung. Im Garten kann jeder Hobbygärtner mit einfachen Mitteln etwas zu ihrer Förderung tun. » mehr

Kleine Pflänzchen

13.02.2020

So gelingt die frühen Aussaat

Sie wollen im Sommer Gemüse aus Ihrem Garten ernten? Na dann, los geht's mit der Aufzucht! Und zwar jetzt. Die Kälte draußen ist dafür kein Hindernis. » mehr

Bärlauch

11.07.2019

Unkraut einfach wegessen

Unkraut zupfen ist mühselig. Warum macht man es dann eigentlich? Zumal die meisten verpönten Pflanzen leckere Wildkräuter sind, die man auch bewusst zur Ernte wachsen lassen kann. Ein Plädoyer für Löwenzahn und Brennness... » mehr

Abkühlung unterm Rasensprenger

09.07.2019

Was eine Wasserknappheit für Gartenbesitzer bedeuten könnte

Die Lausitz könnte noch in diesem Sommer auf dem Trockenen sitzen, wenn es weiter wenig regnet. Wassersparen bekommt damit für Teile Deutschlands eine ganz neue Bedeutung. Das könnte vor allem Gartenbesitzer treffen. » mehr

Heidelandschaften Norddeutschlands

04.07.2019

Besenheide mag es trocken und eher sauer

Die Besenheide braucht zum Leben nicht viel. Doch die Kulturlandschaften, in denen die Blume des Jahres wächst, verschwinden zunehmend. Mit wenig Aufwand kann man sie immerhin auf dem Balkon oder im Garten erblühen lasse... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 04. 2020
18:12 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.