Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Viele Pflanzen leben länger als gedacht

Nach Weihnachten landet der Weihnachtsstern allzu oft im Müll. Das muss aber nicht sein. Denn mit der richtigen Pflege lässt sich das Leben vieler Saisonpflanzen verlängern.



Christrosen können alt werden
Christrosen können bis zu 30 Jahre alt werden. Häufig landen sie aber nach einer Saison im Müll.   Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Christrosen, Weihnachtsstern, Glücksklee oder zum Frühlingsbeginn auch Narzissen im Topf: Viele Pflanzen, die Kunden als saisonale Dekoration kaufen, landen wenig später im Müll. Weil sie verblüht sind. Doch viele dieser Pflanzen kann man mit der richtigen Pflege lange erhalten.

Ein Beispiel: Die Christrose kann am geeigneten Standort mehr als 30 Jahre alt werden. Allerdings sind die Pflanzen beim Kauf im Handel meist schon ein einige Jahre alt. Denn es dauert, bis sie nach dem Aussäen Knospen bilden. Um sie dauerhaft zu erhalten, sollten Hobbygärtner Christrosen nach Winterende im März in den Garten setzen, rät die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen. Draußen bevorzugen die Pflanzen einen Platz im Halbschatten sowie humusreiche Böden.

Ein anderes Beispiel ist der Glücksklee, bekannt als Silvester-Geschenk. Auch er sollte im Frühjahr möglichst ins Freie kommen, um weiterwachsen zu können, erläutert die Bayerische Gartenakademie. Im folgenden Winter benötigen die Pflanzen wieder einen frostfreien und hellen Platz. Bei richtiger Pflege kann man sich oft mehrere Jahre am Glücksklee erfreuen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 10. 2019
05:22 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abfall Frühling Gärten Handel und Vertrieb Kunden Narzissen Standorte Winter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Blühende Hyazinthen

11.11.2019

Blumenzwiebeln in Schichten setzen

Wie eine Lasagne lassen sich die Blumenzwiebeln von Tulpen, Anemonen und Hyazinthen in Lagen setzen. In der richtigen Reihenfolge ergibt das eine besonders intensive und lange Blüte im Frühjahr. » mehr

Frühlingsvorbereitung

11.10.2019

Blumen mit Bodendeckern kombinieren

Wer einen intensiv blühenden Garten direkt nach Winterende möchte, sollte jetzt noch handeln. Die Zwiebeln von Krokus und Co. müssen in den Boden. Wie wäre es, sie mal zwischen Bodendecker zu stecken? » mehr

Blumenzwiebeln

19.09.2019

Bei manchen Pflanzen beginnt der Frühling im Herbst

Im Herbst ist Pflanzzeit für viele Frühlingsblumen - für die einen etwas früher, die anderen etwas später. Wichtig ist unter anderem, dass man sie bis zum Einsetzen richtig lagert. » mehr

Prachtkrokus

08.08.2019

Manche Krokusse blühen im Herbst

Der Herbst wird bunt. Nicht nur weil sich dann die Blätter verfärben. Auch die Wiesen können farbenfroh blühen, dank Schneeglöckchen und Krokusse. Die meisten Menschen verbinden diese Blumen mit dem Frühling. Es gibt abe... » mehr

Eisbegonien

21.10.2019

Pflegeleichte Bepflanzung fürs Grab

Gräber sind wie Beete - und machen genauso viel Arbeit. Wer eine Dauerbepflanzung geschickt mit saisonalen Akzenten kombiniert, kann die Pflege aber minimieren. » mehr

Immer frisches Gemüse

03.10.2019

Wann muss ich den Garten winterfest machen?

Im Spätherbst versetzen viele Hobbygärtner ihr Revier in Winterschlaf - am besten aber so wenig wie möglich. Denn nicht alles schläft ein: Es kann sogar noch Gemüse angebaut werden. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 10. 2019
05:22 Uhr



^