Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Den Walnussbaum jetzt schneiden

Der Walnussbaum bietet im Spätsommer nicht nur einen tollen Anblick, sondern auch aromatische Nüsse. Doch nimmt er zu viel Platz ein, muss die Baumkrone reduziert werden. Welche Monate sich am besten für den Rückschnitt eignen.



Walnussbaum im Garten
Der Walnussbaum mag einen sonnigen, warmen Standort. Foto: Wolfgang Kumm   Foto: dpa

Wenn der Walnussbaum zu groß wird, kann man ihn zurückschneiden. Der beste Zeitraum hierfür ist zwischen August und September - obwohl der Walnussbaum dann noch Blätter trägt, so die Gartenakademie Rheinland-Pfalz .

Ein Rückschnitt in Winter oder Frühjahr empfiehlt sich nicht, da in diesem Zeitfenster der Saftdruck im Baum zu groß ist. Die Schnittwunden schließen sich dadurch nicht schnell genug, damit steigt die Infektionsgefahr.

Man könne den Baum in Höhe und Breite korrigieren, erklärt die Gartenakademie. Dabei kann man problemlos auch älteres Holz schneiden, dickere Äste also.

Die Baumkrone sollte aber pro Jahr nicht mehr als zwei Meter reduziert werden. Verteilt man die Rückschnittmaßnahmen auf ein bis zwei Jahre, lässt sich das Wachstum des Walnussbaums so regulieren, dass er auch in kleinere Gärten passt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 09. 2019
11:32 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frühling Spätsommer Winter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Gießen nicht vergessen

12.12.2019

Immergrüne Gartenpflanzen im Winter gießen

Im Winter ruht der Garten - der ganze Garten? Nein. Wer seine Blätter behält oder Nadeln trägt, verdunstet bei Sonnenschein weiterhin Wasser. Und braucht folglich Nachschub. » mehr

Blumenzwiebeln

10.12.2019

Schadet tiefer Frost den Blumenzwiebeln?

Schadet große Winterkälte den Blumenzwiebeln im Gartenboden? Sie wurden ja bereits im noch warmen Herbst gesetzt. » mehr

Madonnenlilie

27.08.2019

Madonnenlilien immer flach in die Erde geben

Verwandte Pflanzen ticken oft ähnlich. Doch darauf kann sich der Gärtner nicht verlassen - ein Beispiel dafür ist die Madonnenlilie. Sie wird zu einem anderen Zeitpunkt gepflanzt als andere Lilien. » mehr

Ein Hobbygärtner beim Setzen einer Pflanze

13.11.2019

Wann setzt man nun am besten Gehölze?

Die einen sagen Herbst, die anderen Frühjahr: Über den Zeitpunkt, wann Bäume und Sträucher in den Gartenboden gesetzt werden, gehen die Meinungen auseinander. Was sagen Profis? » mehr

Guter Frostschutz

12.11.2019

Winterschutz für Pflanzen bewahrt vor Frost und Sonnenwärme

Nicht nur Kälte ist im Winter für Pflanzen ein Problem, auch die Sonne und die zeitweise frühlingshafte Wärme. Schutz vor beiden Extremen ist deshalb wichtig. » mehr

Christrosen können alt werden

31.10.2019

Viele Pflanzen leben länger als gedacht

Nach Weihnachten landet der Weihnachtsstern allzu oft im Müll. Das muss aber nicht sein. Denn mit der richtigen Pflege lässt sich das Leben vieler Saisonpflanzen verlängern. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 09. 2019
11:32 Uhr



^