Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Trauben mit Netzen vor Fressschäden schützen

Wer Wein im Garten hat, der muss im Sommer oft mit ansehen, wie Insekten über die Trauben herfallen. Davor lassen sich die Früchte aber ganz einfach schützen.



Weintrauben
Wenn Insekten die Trauben als Nahrungsquelle nutzen, fressen sie häufig die Schale der Früchte an. Das Problem daran ist: Die Trauben faulen und verderben schnell.   Foto: Andreas Arnold

Sie sind saftig, prall, und das Fruchtfleisch ist meist süß: Trauben schmecken auch Insekten gut. Wer die Früchte vor Schäden schützen will, kann Netze aufspannen.

Oft ist es aber schwierig, die gesamte Hausrebe oder das Spalier mit einem Netz zu bedecken. Deshalb rät die Gartenakademie Rheinland-Pfalz , die gesamte Weintraube in einzelne Organzabeutel zu stecken.

Denn wenn beispielsweise Wespen, Bienen, Schmeißfliegen oder Maden der Kirschessigfliege die Trauben als Nahrungsquelle nutzen, fressen sie häufig die Schale der Früchte an. Das Problem daran ist: Die Trauben faulen dadurch schnell und verderben letztlich.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
13:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Probleme und Krisen Schäden und Verluste Wein Weintrauben
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Frostspanner aufhalten

05.09.2019

Leimringe ab Ende September um Obstbäume geben

Der Frostspanner kann Hobbygärtnern das Leben schwer machen. Um den unerwünschten Schädling von Obstbäumen fernzuhalten, wird das Anbringen von Leimringen empfohlen. Ist der Baum bereits kahl gefressen, muss jedoch ein a... » mehr

Herbstzeitlose in Weiß

08.08.2019

Manche Krokusse blühen im Herbst

Der Herbst wird bunt. Nicht nur weil sich dann die Blätter verfärben. Auch die Wiesen können farbenfroh blühen, dank Schneeglöckchen und Krokusse. Die meisten Menschen verbinden diese Blumen mit dem Frühling. Es gibt abe... » mehr

Mäuseloch im Garten

08.10.2019

Was gegen Mäuse im Obstgarten hilft

Mäuse knabbern gerne an Wurzeln, Obst und Gemüse. Wer sie aus seinem Garten vertreiben will, hat mehrere Möglichkeiten. Was Hobbygärtner tun können, um Schäden vorzubeugen. » mehr

Der Hauswurz

03.09.2019

Dickblattgewächse nicht fluten

Eigentlich kann man bei den sonst pflegeleichten Dickblattgewächsen kaum etwas falsch machen - es sei denn, man überwässert die Pflanze. Welche Schäden dann drohen. » mehr

Kohlschädling

26.08.2019

Wie Sie den Erdfloh im Gemüsebeet aufhalten

Sind die Blätter des Kohls und Rucola mit vielen kleinen Löchern überzogen, kann ein Erdfloh Schuld daran sein. Die Lösung gegen den Schädlingsbefall ist denkbar einfach. » mehr

Efeu

31.05.2019

Efeu begrünt keine besonders hellen Hauswände

Wenn Efeu nicht richtig an der Fassade haften will, kann das auch an der Farbe der Wand liegen: Reflektiert sie zu stark, gibt es Probleme mit der Pflanze. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
13:08 Uhr



^