Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Melonen im Garten anbauen

Zucker- und Wassermelone lassen sich auch im heimischen Garten anbauen. Doch wann ist der richtige Zeitpunkt zur Ernte gekommen und woran ist dies zu erkennen? Die Bayerische Gartenakademie gibt Auskunft.



Wassermelonen anbauen
Wassermelonen sind reif, wenn das kleine ohrenförmige Blatt am Stielgrund sich von grün nach gelblich verfärbt.   Foto: Bernd Settnik

Zuckermelonen sind bereit für die Ernte, wenn der Stielansatz einreißt. Die leicht braune Stelle verläuft ringsherum, wie die Bayerische Gartenakademie erläutert.

Zugleich weitet sich am anderen Ende der Frucht das frühere Ende der Blüte ringartig aus. Die zumeist angebaute Zuckermelonen-Variante Cantaloupe bekommt einen deutlichen Gelbton.

Wassermelonen sind reif, wenn das kleine ohrenförmige Blatt am Stielgrund sich von grün nach gelblich verfärbt. Der Fleck am Boden der Frucht sollte außerdem sattgelb sein, und das eigentlich hell- und dunkelgrüne Streifenmuster sich an dieser Stelle nicht mehr unterscheiden.

Die reifen Melonen werden mit einer Gartenschere von ihren Pflanzen getrennt, raten die Gartenexperten. Sie können nicht nachreifen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
14:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Die Bayerische Melonen Wassermelonen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Radieschensamen

02.05.2019

So gelingt der Gemüseanbau auf dem Balkon

Auch auf einem Balkon kann ausreichend und den ganzen Sommer über Gemüse gedeihen. Für gutes Wachstum brauchen die Pflanzen vor allem drei Dinge: Wasser, Dünger und Sonne. » mehr

Klematis

15.08.2019

Auf die Augen und Veredelungsstellen achten

Hobby-Gärtner aufgepasst, denn wer langfristig mit einer Rose oder Klematis planen will, der sollte schon beim Einpflanzen darauf achten, dass die Pflanze tief genug im Boden steckt. » mehr

Kahlfraß im Garten

04.06.2019

Den Buchsbaumzünsler effektiv bekämpfen

Der Buchsbaum - eines der beliebtesten Gartengewächse - bereitet Hobbygärtner Sorgen. Immer mehr Gehölze leiden unter Schädlingsbefall, der zwar an sich nicht tödlich ist, aber dem Sichtschutz-Gehölz die Blätter raubt. K... » mehr

Buchsbaumzünsler

28.05.2019

So bekämpft man den Buchsbaumzünsler

Der Buchsbaum - eines der beliebtesten Gartengewächse - bereitet Hobbygärtner Sorgen. Immer mehr Gehölze leiden unter Schädlingsbefall, der zwar an sich nicht tödlich ist, aber dem Sichtschutz-Gehölz die Blätter raubt. K... » mehr

Indianerbanane

13.09.2018

Ungewöhnliche Sträucher für den Herbst

Schon mal was vom Blaugurkenstrauch gehört? Oder dem Liebesperlenstrauch? Die beiden Gehölze bringen mit ihren Früchten etwas in den Garten, was im Herbst selten ist: blaue und lila Farbtupfer. » mehr

Traditionelles Silvester-Geschenk

04.01.2019

Glücksklee mag es kühl und trocken

Glücksklee ist ein beliebtes Geschenk, vor allem zum Jahresbeginn. Mit der richtigen Pflege kann die Pflanze den Besitzer lange erfreuen. Ein paar Tipps für den Standort und die Gießmenge. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 08. 2019
14:14 Uhr



^