Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Barhocker für Insekten: Steine in Vogeltränke legen

Insekten sind auf Wasser angewiesen. Vogeltränken werden gerne von ihnen angeflogen, doch bergen diese die Gefahr hineinzufallen. Der Landesbund für Vogelschutz in Bayern rät daher dazu mit Naturmaterialien Barhocker zu schaffen.



Eine Tränke für Insekten
Eine Schale mit Wasser bietet nicht nur Vögeln etwas zu trinken, sondern auch Insekten. Foto: Christin Klose   Foto: dpa

Auch Insekten haben Durst. Zwar könnten sie diesen an Vogeltränken stillen, allerdings laufen sie hier Gefahr hineinzufallen. Denn es fehlt ihnen ein sicherer Landungsplatz an den teils tiefen Becken.

Daher rät der Landesbund für Vogelschutz in Bayern (LBV), Steine - alternativ hübsche Murmeln - in die Vogeltränke zu legen. Diese wird dann nur so hoch mit Wasser befüllt, dass die Barhocker für die Insekten noch zur Hälfte aus dem Wasser schauen. Etwas Moos kommt zusätzlich an den Rand der Tränke.

Alternativ zu einem solchen Becken kann man auch einfach eine flache Schale oder einen Blumenuntersetzer mit Wasser füllen.

Dieses sollte mindestens täglich gewechselt werden, rät der LBV-Experte Ulrich Lanz. Sonst könnten sich Krankheitserreger ausbreiten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 07. 2019
11:49 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Naturschutz Naturstoffe und Naturmaterialien Vogelschutz Wasser
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Gänseblümchen im Garten

13.08.2020

Warum Gänseblümchen so robust sind

Kinder flechten aus ihr Kränze, Verliebte zählen ihre Blüten: Kaum eine Blume ist so bekannt wie das Gänseblümchen. Und ihre zierliche Schönheit profitiert sogar von häufigem Rasenmähen. » mehr

Artenvielfalt fördern

06.08.2020

Den Rasen einfach wachsen lassen

Eine frisch gemähte Wiese sieht nicht nur sehr gepflegt aus, sie duftet auch herrlich nach Sommer. Doch ein zu kurzer Rasen kann die Artenvielfalt gefährden. Warum Experten zu wilden Gärten raten. » mehr

Was hilft gegen Wespen?

04.08.2020

Was hilft gegen Wespen?

Ein Stück Kuchen lockt leider nicht nur Schleckermäuler an, sondern auch Wespen. Das ist vor allem nervig. Wie wird man von den kleinen Insekten in Ruhe gelassen? » mehr

Balkonpflanzen vor Kälte schützen

16.09.2020

Balkon und Terrasse winterfest machen

Auch wenn der Sommer noch ab und zu eine Zusatzvorstellung gibt: Der Herbst steht vor der Tür. Und Pflanzen auf Balkon und Terrasse müssen winterfest gemacht werden. Was dabei zu beachten ist. » mehr

Herbsttragenden Himbeeren

10.09.2020

Lange Erntezeit dank Herbst-Himbeeren

Frische Himbeeren im Herbst? Das ist möglich dank spezieller Sorten. Wie man sich um die kümmert, erklären zwei Experten. » mehr

Löwenzahn

20.08.2020

Ist das Unkraut - und darf das bleiben?

Naturnahes Gärtnern der Umwelt zuliebe kostet Überwindung. Dazu gehören ein wenig Kontrollverlust über das Wachstum und eine gewisse Unordnung. Denn Unkraut sollte man zulassen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
31. 07. 2019
11:49 Uhr



^