Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Zweijährige Gartenpflanzen jetzt aussäen

Denken Sie schon an die Gartenbepflanzung 2020? Es wird höchste Zeit dafür! Denn bei den zweijährigen Pflanzen liegt zwischen Aussaat und Blüte fast ein ganzes Jahr.



Zweijährige Gartenpflanzen aussäen
Die Akelei ist eine zweijährige Pflanze. Sie bildet im ersten Jahr nur Wurzeln und Blätter. Im zweiten Jahr zeigen sich dann ihre Blüten. Foto: Andrea Warnecke   Foto: dpa

Zweijährige Pflanzen müssen ein gutes Jahr vor ihrer Blüte ausgesät werden. Das bedeutet: Schon jetzt müssen Hobbygärtner an 2020 denken und loslegen.

Um welche Pflanzen handelt es sich?

Akelei, Muskatellersalbei, Königskerze, Nachtkerze, Fingerhut, Stockrose und Mondviole gehören dazu. Die typischen Frühlingsblüher unter den Zweijährigen sind Stiefmütterchen, Vergissmeinnicht und Goldlack. Auch manche Gemüsepflanzen sind zweijährig, darunter die Petersilie. Der Mangold zählt dazu, aber kann nicht mehr geerntet werden, wenn er erblüht, da die Stiele und Blätter zäh werden.

Ihnen allen ist gemein, dass sie im ersten Jahr nur Wurzeln und Blätter bilden. Die jungen Pflanzen bleiben oft noch recht klein, erreichen laut Bayerischer Gartenakademie maximal eine Höhe von zehn Zentimetern. Erst die Kälte des Herbstes und Winters regt die Bildung von Blüten an, die sich im kommenden Jahr öffnen. Dann geht der Zyklus von vorne los: Die Pflanzen bilden Samen - ihre Nachkommen - und sterben ab.

Wann genau wird am besten ausgesät?

Die Samen der Zweijährigen werden am besten direkt in die Erde gegeben, wenn sie an ihren Mutterpflanzen reif sind. Das heißt: Sommerblüher werden noch im Sommer ausgesät. Für Frühlingsblüher ist der Juni optimal.

Die Anzucht kann in Anzuchtschalen mit spezieller Aussaaterde oder direkt im Beet erfolgen. Bei letzterem rät die Bayerische Gartenakademie dazu, breitgefächert und üppig Samen zu verstreuen. Gehen zu viele davon auf und stehen die Pflanzen zu dicht, werden einige entfernt.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
10:43 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Gartenpflanzen Pflanzen und Pflanzenwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Oleander und Zitronenbaum

21.01.2020

Pflanzen im Winterquartier nicht drehen

Auch Gartenpflanzen im Winterquartier im Haus befinden sich nun in einer Ruhephase. Je nach Temperatur im Raum fällt diese besonders streng aus. » mehr

Gießen nicht vergessen

12.12.2019

Immergrüne Gartenpflanzen im Winter gießen

Im Winter ruht der Garten - der ganze Garten? Nein. Wer seine Blätter behält oder Nadeln trägt, verdunstet bei Sonnenschein weiterhin Wasser. Und braucht folglich Nachschub. » mehr

Blumen gießen

29.10.2019

So kommen Zimmerpflanzen gut durch die Winterpause

Zu viel Wärme und Gießwasser sind für viele Zimmerpflanzen im Winter nicht gut - denn sie sollten nun eine Ruhepause einlegen. Ausgenommen davon ist nur eine kleine Gruppe Zimmergrün mit einer fernen Heimat. » mehr

Eine Frau packt einen Kübel ein

16.10.2019

Einlagerung von Kübelpflanzen hinauszögern

Kübelpflanzen aus dem Garten sollten nicht zu früh in ihr Winterlager im Haus. Aber was heißt das? Kommt der Frost, ist es letztlich zu spät. Wann sollte man also reagieren? » mehr

Spätsommer

22.08.2019

Viele Gartenpflanzen im Spätsommer nicht mehr düngen

Düngen im heimischen Garten oder auf dem Balkon ist beliebt, kann zur falschen Jahreszeit jedoch zur Gefahr werden. Die Experten der Zeitschrift «Mein schöner Garten» erklären, warum die Düngung im Spätsommer Pflanzen an... » mehr

Traubenhyazinthe

07.02.2019

Bienen im Garten Nahrung bieten

Viele Hummeln und Wildbienen gehen schon zeitig zum Winterende und Frühlingsbeginn auf Futtersuche - und leiden Hunger. Denn viele Gartenpflanzen aus dem Handel bieten ihnen zuchtbedingt keine Nahrung mehr. Was sind sinn... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
10:43 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.