Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Gespinstmotten mit Wasserstrahl entfernen und aufsammeln

In vielen Gärten sind in diesem Frühsommer seltsame Geflechte zu sehen: kahl gefressene, silbrig eingehüllte Sträucher und Bäume. Schuld ist keine Spinne, sondern die sogenannte Gespinstmotte, die sich in den Bäumen ausbreitet. Was dagegen hilft:



Gespinstmotten und ihre Geflechte
Die Raupen der Apfelbaumgespinstmotten legen weiße Geflechte am Baum an. Hobbygärtner sollten die Nester entfernen.   Foto: Stefan Bohres

Als würden Wolken in den Ästen hängen: So sieht es aus, wenn Gespinstmotten zum Beispiel einen Apfelbaum befallen haben. In diesem Stadium sind die Raupen im Kokon gut geschützt.

Deshalb bringt es dann nichts, mit Pflanzenschutzmitteln gegen die Tiere vorzugehen. Darauf macht der Pflanzenschutzdienst der Landwirtschaftskammer NRW aufmerksam.

Meist hilft nur, die Gespinste mit den massenhaften Raupen zu entfernen - man sollte die Tiere am besten absammeln oder mit einem harten Wasserstrahl herunterspritzen. Damit die Raupen nicht wieder den Baum hochwandern, ist es wichtig, sie direkt vom Boden aufzusammeln und zu vernichten, raten die Experten.

Das Auftreten der Raupen begünstigen warme Trockenperioden im Frühjahr. Oft umspinnen die Raupen im Mai und Juni Endtriebe oder ganze Bäume mit ihren weißen Gespinsten. Dort verpuppen sie sich zu Schmetterlingen mit weiß-schwarz gepunkteten Vorderflügeln.

Bei einem starken Befall kann es zu einem kompletten Kahlfraß kommen. Dennoch sollte man nur nützlingsschonende Pflanzenschutzmittel verwenden, um Vögel sowie andere Fressfeinde der Raupen nicht zu gefährden. Das Mittel muss frühzeitig im Jahr zum Einsatz kommen - bevor sich stärkere Gespinste bilden. Ein gesunder Baum übersteht den Befall und treibt laut Experten wieder neu aus.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 06. 2019
10:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Bäume Gärten Pflanzenschutzmittel Sträucher
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Trockenheit Garten Gießkanne Wasser

23.04.2020

Besonders jetzt braucht der Garten eine Extraportion Wasser

Spätestens wenn man die Beete im Garten bepflanzen möchte, merkt man es: Der Boden ist staubtrocken, sogar in tieferen Schichten. Was bedeutet das für die jungen Pflanzen und das Gießen? » mehr

Brütende Vögel

27.02.2020

Ab März keine Bäume und Sträucher entfernen

In Hecken, Sträuchern, Bäumen finden Vögel und andere Tiere Nahrung und Verstecke. Wer einen Garten hat, kann sie schützen. » mehr

Gehölze mit Früchten

19.02.2020

Welche Gehölze im Winter wirken

Der Garten ist zum Winterende farb- und schmucklos? Wer das im nächsten Jahr ändern will, hat einige Optionen: So manches Gehölz zeigt erst im Winter seinen schönsten Schmuck. » mehr

Rittersporn

04.06.2020

Wie der Rittersporn im Garten überlebt

Schöne Blumen wollen Hobbygärtner haben. Aber sie sollen bitte keine Zicken machen und gut gedeihen. Daher wird auf den Rittersporn trotz seiner Pracht oft verzichtet. So geht es besser mit ihm. » mehr

Amsel im heimischen Garten

07.05.2020

Im Garten ein Zuhause für Vögel schaffen

Mit ein paar einfachen Tricks können Sie ihren Garten in ein Vogelparadies verwandeln. Das ist auch auf dem Balkon möglich. Was die Tiere genau zum Brüten und Futtern brauchen. » mehr

Gärtnern am Hochbeet

07.05.2020

Rückenschonend Gärtnern im Hochbeet

Sie haben es im Rücken? Da ist Gartenarbeit nicht angenehm, verstärkt das ständige Bücken zum Boden doch Schmerzen. Die Lösung ist ein Hochbeet - in dem die Ernte besonders reich ist. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 06. 2019
10:34 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.