Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Blüte fördern durch Schnitt der welken Blüten

Um die Entstehung neuer Blüten zu fördern, kann das Entfernen welker Blüten helfen. Doch nicht bei jeder Pflanze ist diese Maßnahme erforderlich. Was Experten empfehlen.



Welke Blüten abschneiden
Manche Pflanzen sollte man besonders pflegen: Schneidet man ihre welken Blüten ab, schieben sie neue Knospen nach.   Foto: Florian Schuh

Einer der wichtigsten Tipps von Gärtnern lautet: Verwelkte Blütenköpfe abschneiden, damit die Pflanze neue bildet. Es gibt zwei Arten von blühenden Zierpflanzen: Jene, die einmal blühen und dann in Ruhepause gehen - von ihnen ist hier nicht die Rede.

Und dann sind da die Zierpflanzen, die über eine lange Zeit immer wieder neue Blüten produzieren. Man spricht hierbei von Dauerblühern. Viele der Balkon- und Topfpflanzen zählen dazu, die ab Sommer und oftmals bis zum ersten Frost im Herbst ihre Pracht zeigen.

Mit dem Abschneiden der verwelkten Blüten trickst man die Pflanze aus. Sie hat nur eines im Sinn: Nachwuchs zu produzieren. Nimmt man ihr die Blütenköpfe, steckt sie nicht ihre wertvolle Energie in die Ausbildung von Samen in den welken Blüten, sondern sie produziert schnell neue Blüten, um den natürlichen Kreislauf beizubehalten.

Doch man muss bei den Dauerblühern auch noch mal unterscheiden: Nicht jede Pflanze braucht zur Bildung neuer das Entfernen der verwelkten Blüten. Ein Beispiel sind die verwandten Petunien und Zauberglöckchen. Wie die Fachgruppe Jungpflanzen (FGJ) im Zentralverband Gartenbau erläutert, sollte man bei Petunien Verblühtes ausputzen, bei den Zauberglöckchen ist das nicht nötig. Denn die kleinen Köpfe der Zauberglöckchen trocknen nach der Blüte einfach ein und werden von den vielen neuen Knospen und Blüten überwachsen und somit verdeckt.

Andere Dauerblüher wiederum gelten als selbstreinigend. Sie werfen ihre welken Blüten einfach ab und produzieren neue. Wer unsicher ist, fragt einfach die Gärtner beim Kauf im Handel. Sie wissen, welche Pflege welche Pflanze braucht.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 06. 2019
10:34 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Balkon Gartenbau Pflanzen und Pflanzenwelt
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Die Hebe im Garten

11.09.2019

Hebe nicht in den Vollschatten setzen

Viele Pflanzen zeigen deutlich an, wenn sie falsch gepflegt werden oder den falschen Standort haben. Die Hebe etwa wird blasser und weicher. Was Hobbygärtner dann ändern sollten. » mehr

Stecklinge im Herbst schneiden

13.09.2019

Für Pflanzenvermehrung Stecklinge im Herbst schneiden

Ob Geranie oder Gummibaum - wer statt einer Pflanze mehrere haben möchte, muss kein Geld dafür ausgeben. Wie die Pflanzenvermehrung schnell und einfach gelingt. » mehr

Herbstzeitlose in Weiß

08.08.2019

Manche Krokusse blühen im Herbst

Der Herbst wird bunt. Nicht nur weil sich dann die Blätter verfärben. Auch die Wiesen können farbenfroh blühen, dank Schneeglöckchen und Krokusse. Die meisten Menschen verbinden diese Blumen mit dem Frühling. Es gibt abe... » mehr

Fiskars Bewässerungssystem

02.09.2019

Gießen mit Handy und Handtasche

Das Gärtnern mit dem Handy könnte schon Standard sein. Im Handel gibt es dazu eine breite Produktpalette - doch Hobbygärtner greifen noch nicht wirklich zu. Der Klimawandel könnte das ändern. » mehr

Zierpflanzen nachhaltig kaufen

24.06.2019

So können auch Zierpflanzen nachhaltig gekauft werden

Lebensmittel gibt es natürlich mit Bio-Siegel. Aber was tun, wenn auch der Ziergarten ökologisch angelegt werden soll? Klare Regeln für den Markt fehlen - aber einige Labels helfen weiter. » mehr

Ökologisches Gärtnern

30.05.2019

Auch Zierpflanzen kann man nachhaltig kaufen

Pflanzen sind grün, aber nicht unbedingt nachhaltig produziert. Anders als bei Obst, Kräutern und Gemüse gibt es bei Zierpflanzen keine rechtlichen Grundlagen für eine ökologische Erzeugung. Siegel und Initiativen können... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
13. 06. 2019
10:34 Uhr



^