Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Blumenwiese bis Mai aussäen

Artenreiche Blumenwiesen wecken in uns ein Gefühl von Landleben und erfreuen sich größter Beliebtheit im eigenen Garten. Die Biotope entstehen allerdings nicht einfach so:



Blumenwiese statt Rasen
Wer den Rasen durch eine Blumenwiese ersetzen will, muss ihn abschälen und den Boden darunter auflockern.   Foto: Andrea Warnecke

Blumenwiesen im Garten sollten im Frühjahr bis Mai ausgesät werden - wenn der Boden nach dem Winter abgetrocknet ist und sich langsam erwärmt.

Wer damit seinen ganzen oder Teile des Rasens ersetzen will, um etwa Insekten zu fördern, muss den Rasen abschälen und den Boden darunter auflockern. Größere Steine, Wurzeln und Rhizome werden dabei entfernt. Entfernen muss man auch die Nährstoffe, denn Wildkräutersaatgut wächst meist auf mageren Böden. Das gelingt, indem man den Boden mit Sand oder feinem Kies aufbereitet. Darauf weist der Bundesverband Garten- und Landschaftsbau (BGL) hin.

Die Samen kommen letztlich auf den feinkrümeligen, lockeren und ebenen Boden. Meist sind Wiesenpflanzen Lichtkeimer, sie werden daher nur flach eingeharkt und mit einer Rasenwalze angedrückt. Der Hobbygärtner muss in den ersten Wochen die Fläche gut feucht halten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 04. 2019
05:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Frühling Winter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Umtopfen einer Planze

17.10.2019

Tiefe und breitere Balkonkästen bieten Frostschutz

Auch im Herbst bepflanzen viele Hobbygärtner ihre Balkone und Terrassen. Gerade wenn es kälter wird, ist es besonders wichtig, die Pflanzen vor Frost zu schützen. » mehr

Bevor der Winter kommt

10.10.2019

Frostunempfindliche Obstbäume im Herbst pflanzen

Herbstzeit ist Pflanzzeit, das weiß auch jeder Hobbygärtner. Aber stimmt das auch für alle Obstbäume? Und wenn, wie pflanzt man diese am besten ein? » mehr

Laub auf dem Rasen

07.10.2019

Rasen im Herbst vor Unkraut und Moos schützen

Ein grüner Rasen braucht viel Pflege - sonst wuchert er im Herbst schnell zu. Zum Unkrautvernichter müssen Hobbygärtner aber nicht gleich greifen. » mehr

Walnussbaum im Garten

04.09.2019

Den Walnussbaum jetzt schneiden

Der Walnussbaum bietet im Spätsommer nicht nur einen tollen Anblick, sondern auch aromatische Nüsse. Doch nimmt er zu viel Platz ein, muss die Baumkrone reduziert werden. Welche Monate sich am besten für den Rückschnitt ... » mehr

Herbstzeitlose

08.08.2019

Manche Krokusse blühen im Herbst

Der Herbst wird bunt. Nicht nur weil sich dann die Blätter verfärben. Auch die Wiesen können farbenfroh blühen, dank Schneeglöckchen und Krokusse. Die meisten Menschen verbinden diese Blumen mit dem Frühling. Es gibt abe... » mehr

Beim Unkrautjäten

18.04.2019

Unkraut früh im Jahr bekämpfen

Der Sommer ist die Zeit des Unkrautjätens. Hobbygärtner können sich die Arbeit jedoch aufteilen und mit ihr schon im Frühjahr beginnen. Dabei müssen sie auf Details achten - sonst keimen schnell neue Pflanzen aus. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
19. 04. 2019
05:02 Uhr



^