Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Kübelpflanzen im Frühling umtopfen und Triebe einkürzen

Die Tage der dunklen Ecken und Garagen für überwinternde Topfpflanzen sind gezählt. Bervor man die Schützlinge jedoch ins Licht stellt, sollte man ein paar Dinge beachten:



Engelstrompete
Eine ähnliche Engelstrompete, wie auf diesem Symbolbild, ist Suhl gestohlen worden. Foto: Andrea Warnecke   Foto: dpa

Kübelpflanzen, die in Kellern, auf Dachböden oder in Garagen überwintert haben, bilden häufig lange, dünne Triebe. Im Frühling sollten Hobbygärtner diese Triebe abschneiden und die Pflanzen in frische Erde umtopfen. Dazu rät die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.

Das kräftige Auslichten und Einkürzen hilft dabei, dass die Pflanzen buschig wachsen. Sie sollten die Pflanzen vorher auf Schädlinge wie Blattläuse, Schildläuse oder Weiße Fliegen untersuchen. Denn sie befallen gerade weiche Triebe besonders gerne.

Zudem brauchen Kübelpflanzen nach der Winterpause viel Licht - Standorte wie der Wintergarten, ein helles Treppenhaus oder Kleingewächshäuser sind also ideal. Die Experten raten: Wenn möglich bei milden Temperaturen viel lüften. Ins Freie sollten die Kübelpflanzen aber erst Mitte Mai nach den Eisheiligen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 04. 2019
14:12 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Garagen Pflanzen und Pflanzenwelt Schädlinge Wintergärten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Samen plus Insektenhäuschen

02.09.2019

Gärtnern wie die Natur es vormacht

Naturnahes Gärtnern ist einer der ganz großen Trends. Man will Vögel und Insekten anlocken. Damit das gelingt, setzt die Gartenbranche zum Beispiel auf Fortbildung ihrer Käufer. » mehr

Ein Lilienhähnchen

29.08.2019

Lilienhähnchen am besten absammeln

Es gibt so einige Gartenbewohner mit ausgeprägtem Appetit. Dazu gehört auch das Lilienhähnchen. Wer nicht eines Tages vor der kahl gefressenen Pflanze stehen möchte, der sollte sie regelmäßig absuchen. » mehr

Kohlschädling

26.08.2019

Wie Sie den Erdfloh im Gemüsebeet aufhalten

Sind die Blätter des Kohls und Rucola mit vielen kleinen Löchern überzogen, kann ein Erdfloh Schuld daran sein. Die Lösung gegen den Schädlingsbefall ist denkbar einfach. » mehr

Ohrwurm

16.08.2019

Pflanzen vor Insekten mit Strohfalle retten

Bettenwechsel leicht gemacht: Wenn eine Pflanze von Ohrwürmern befallen ist, dann muss man einfach nur ein neues Zuhause für die unangemeldeten Gäste bereitstellen. Besonders gut eignet sich trockenes Stroh unmittelbar n... » mehr

Blühende Dahlien

03.10.2019

Calla und Dahlien im Herbst ausgraben

Blumen wie Dahlien, Calla oder Canna bringen im Sommer viel Farbe in den Garten. Doch nun kommt die kalte Jahreszeit. Wie lässt man die Pflanzen also am besten überwintern? » mehr

Wacholder im Garten

12.08.2019

Zur Schildlaus-Plage kommt es in trockenen Sommern

Die winzig kleinen Schildläuse sind ein Alptraum für Hobbygärtner. Gerade in Sommern ohne viel Regen verbreiten sich die Schädlinge im heimischen Gehölz. Aber wie lassen sich die lästigen Läuse vertreiben? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
12. 04. 2019
14:12 Uhr



^