Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagtCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFolgen Sie uns auf Instagram

 

Fast alle Kinder und Jugendliche schauen täglich Bewegtbild

Kinder schauen fast jeden Tag TV oder Filme im Internet. Auf welches Medienangebot sie dabei am häufigsten zugreifen, haben Videoforscher untersucht.



Tablet
Rund 90 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland schauen einer Umfrage zufolge täglich Bewegtbild im Fernsehen oder Internet.   Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa

Rund 90 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland schauen einer Umfrage zufolge täglich Bewegtbild im Fernsehen oder Internet. Das geht aus einer Studie der Arbeitsgemeinschaft AGF Videoforschung hervor.

Der Wert bezieht sich auf die 3- bis 17-Jährigen. Die AGF misst seit Jahrzehnten die TV-Quoten für hiesige TV-Sender, die AGF-Gesellschafter sind.

Bei der repräsentativen Studie wurden im Februar und März mehr als 5000 Kinder zwischen 3 und 17 Jahren beziehungsweise ihre Eltern befragt. Vergleichszahlen aus früheren Jahren liegen nicht vor, die AGF-Studie ist die erste in dieser Form.

Weitere Ergebnisse: Die deutliche Mehrheit der Kinder und Jugendlichen konsumiert Bewegtbild in einem Mix sowohl über klassisches TV als auch über Plattformen wie zum Beispiel Mediatheken und Portale wie Youtube. Je älter die Kinder sind, desto geringer wird der Anteil derer, die ausschließlich Fernsehprogramm sehen. Bei den 3- bis 6-Jährigen, die mindestens gelegentlich Bewegtbild nutzen, lag dieser Wert laut Umfrage bei 8 Prozent, bei den 14- bis 17-Jährigen waren es nur noch 3 Prozent.

Kostenlose Videoportale werden der Umfrage zufolge mit zunehmendem Alter wichtiger. Während 29 Prozent der 3- bis 6-Jährigen diese nutzen, sind es bereits 37 Prozent der 14- bis 17-Jährigen. Betrachtet man kostenpflichtige Portale hingegen, so liegen die Werte fast gleichauf (3-6: 26 Prozent, 14-17 Jahre: 25 Prozent). In den Altersgruppen dazwischen fällt der Wert auf 19 Prozent ab. Bei der Lieblingsapp wurde in den Altersgruppen durchweg Youtube am häufigsten genannt.

© dpa-infocom, dpa:200720-99-856322/6

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 07. 2020
13:29 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Happy smiley Internet Kinder und Jugendliche Senioren YouTube
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Minderjährige Influencer

22.07.2020

Wenn Kinder als Influencer Geld verdienen

Kinder-Influencer sorgen mitunter für das Einkommen der ganzen Familie. Das Deutsche Kinderhilfswerk sieht in vielen Fällen eine neue Form von Kinderarbeit - und fordert einen besseren Schutz für Minderjährige, die im Ne... » mehr

Regeln für die Mediennutzung

03.04.2020

Wie geht Medienerziehung ohne Stress?

Streit um Smartphone und Co. ist in vielen Familien Alltag. Tipps dazu gibt es - meist mit genauen Empfehlungen, wer wann wie viel schauen oder spielen darf. Doch es geht auch anders. » mehr

Ein Selfie

07.08.2020

Das gilt für Familienfotos im Netz

Die kleine Tochter beim Mittagsschlaf, Mama in einer komischen Pose: Familienfotos in sozialen Netzwerken können peinlich bis unangenehm werden. Wie entscheiden Familien, welche Fotos ins Netz dürfen? » mehr

Kind vor Laptop

03.01.2020

Richtige Film-Inhalte für Kinder auswählen

Zu viel Auswahl, zu wenig Zeit zum Durchklicken oder Zappen: Genau die richtigen Figuren und Geschichten für Kinder im Fernsehen oder Netz zu finden, überfordert viele Eltern. » mehr

Keine Kinderfotos posten

16.07.2020

Warum Eltern keine Kinderbilder posten sollten

Kinderbilder sind oft niedlich, Eltern möchten sie deshalb am liebsten der ganzen Welt zeigen. Heutzutage geschieht das über die sozialen Netzwerke. Der Deutsche Kinderschutzbund warnt jedoch davor. » mehr

Jugendlicher am Computer

26.11.2019

Wo sich Jugendliche über politische Themen informieren

Über soziale Medien wie Facebook oder Instagram werden nicht nur seriöse Nachrichten verbreitet. Wie gehen Jugendliche damit um? Und welche Infokanäle sind für sie am wichtigsten? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
20. 07. 2020
13:29 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.