Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Richtige Film-Inhalte für Kinder auswählen

Zu viel Auswahl, zu wenig Zeit zum Durchklicken oder Zappen: Genau die richtigen Figuren und Geschichten für Kinder im Fernsehen oder Netz zu finden, überfordert viele Eltern.



Kind vor Laptop
Im besten Fall finden sich Kinder in Kindersendungen mit ihren Wünschen und Problemen wieder.   Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Ob über Streaming-Dienste, YouTube oder im klassischen TV: Eltern haben die Qual der Wahl, wenn sie etwas zum Anschauen für ihre Kinder suchen. Doch wie erkennen sie gute Inhalte? Im Idealfall finden sich Kinder mit ihren Wünschen und Problemen wieder.

Das erklären Pädagogen in der Zeitschrift «Flimmo» (Ausgabe 1/2020) auf der Website flimmo.de. Pädagogen des Vereins «Programmberatung für Eltern» geben in der kostenlosen Broschüre Tipps für altersangemessene Inhalte, die zum Nachdenken anregen und fördern, ohne zu überfordern.

So amüsierten sich Kinder bis etwa Ende des Vorschulalters vor allem über Slapstick und Albernheiten. Gerne schauen sie niedlichen, kindlichen Tierfiguren bei ihren turbulenten Alltagserlebnissen zu, wie etwa «Peppa Wutz» (SuperRTL).

Mit zunehmendem Alter werde dann Sprachwitz wichtiger, zum Beispiel, wenn eine Figur etwas übertrieben wörtlich nimmt. Wichtig ist: Der Humor soll für das jeweilige Alter nachvollziehbar sein, nicht auf Kosten anderer gehen und keine Vorurteile schüren.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 01. 2020
13:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Downloads Kinder und Jugendliche München TV Probleme und Krisen Senioren Websites YouTube Überforderung
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Ein Kind schaut einem Traktor zu

11.12.2019

Dauer-Entertainment überfordert Kleinkinder

Erst in den Zoo, dann zum Spielplatz und auch noch ins Schwimmbad: Eltern verplanen häufig die gesamte gemeinsame Zeit mit ihren Kindern minutiös durch. Damit tun sie ihrem Nachwuchs nichts Gutes. » mehr

Ein Erwachsener nimmt ein Kind an die Hand

25.10.2019

Kinder in Automatiktüren an die Hand nehmen

Die Welt ist für Kinder ein Abenteuerspielplatz - das gilt auch für Automatiktüren, egal ob in Einkaufszentren oder im Supermarkt. Doch Experten warnen: Nicht alle Automatiktüren sind kindersicher. » mehr

Kristin Langer

16.12.2019

Falsche Vorbilder bei TikTok und Co.

Was auf Plattformen wie Instagram und TikTok als Realität präsentiert wird, ist oft eher Traumwelt. Für junge Nutzer kann das gefährlich sein - vor allem, wenn die Idole mehr als nur schlank sind. » mehr

Jugendlicher am Computer

26.11.2019

Wo sich Jugendliche über politische Themen informieren

Über soziale Medien wie Facebook oder Instagram werden nicht nur seriöse Nachrichten verbreitet. Wie gehen Jugendliche damit um? Und welche Infokanäle sind für sie am wichtigsten? » mehr

Pflegeheim

14.10.2019

Pflegeexperte: Sexuelle Übergriffe im Heim ansprechen

Übergriffe gibt es in Altenheimen weit mehr als bekannt werden. Um schlimme Fälle wie in Ulm zu verhindern, braucht es Rückgrat aller Beteiligten, meint ein Experte. » mehr

Gerhard Sprakties

22.11.2019

Warum wir im Alter noch was riskieren müssen

Im Ruhestand die Beine hochlegen und mal halblang machen - das klingt vernünftig. Und etwas langweilig. Dürfen ältere Menschen nicht auch noch ein bisschen verrückt sein? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
03. 01. 2020
13:02 Uhr



^