Lade Login-Box.
Topthemen: Südthüringen kocht 2020Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Was sind die Lieblingsspielzeuge?

Zu Weihnachten, Geburtstag oder einfach mal so bekommen Kinder Spielzeug geschenkt. Was ihnen gefällt, können Erwachsene nicht immer nachvollziehen.



Lego
Die «Hidden Side Newbury's» spukende Schule von Lego.   Foto: Valeska Rehm/dpa » zu den Bildern

Das sind die Trends in diesem Jahr:

Sammeln

Beliebt bei Mädchen sind kleine Püppchen, die als Überraschung eingepackt sind. In diesem Jahr verkauften sich von Januar bis Oktober 1,6 Millionen Stück und damit noch mehr als 2018. Auch um Pokémon-Sammelkarten und andere Produkte mit den Comic-Taschenmonstern gibt es nach Angaben des Handelsverbands Spielwaren (BVS) wieder einen Hype.

Klassiker

Brettspiele, Holzspielzeug, Puppen, Kuscheltiere, Modelleisenbahnen, Spielzeugautos und andere Fahrzeuge sind dem Deutschen Verband der Spielwarenindustrie zufolge Wachstumstreiber der Branche. Gesellschaftsspiele aus Deutschland hätten sich gar zu einem Exportschlager entwickelt.

Technik und Bauen

Kugelbahnen zum Zusammenstecken und Bau-Sets haben nach Angaben des BVS einen festen Platz unter dem Weihnachtsbaum. Beliebt sind diese aber nicht nur bei Kindern, sondern zum Teil auch bei Erwachsenen.

Interaktiv

Kuscheltiere kommunizieren mit Kindern und bewegen sich. Plüschautos lassen sich fernsteuern. Auch in klassische Spielzeugautos kommt Bewegung. Spielwelten erwachen per App zum Leben. Zu den Neuheiten vor Weihnachten gehören viele Spielzeuge, die die haptische mit der digitalen Welt verbinden.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 12. 2019
10:17 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Erwachsene Holzspielzeug Kinder und Jugendliche Puppen Spielwaren Spielwarenbranche Spielzeugautos Spielzeugeisenbahnen Weihnachten
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Hans-Joachim Simon

23.01.2020

Spielzeug soll nachhaltiger werden

Spielsachen können sehr kurzlebig sein. Sie gehen schnell kaputt oder werden den Kindern langweilig. Jetzt will die Branche nachhaltiger werden. » mehr

Zu viele Weihnachtsgeschenke

20.12.2019

Womit Eltern ihren Kindern ein besonderes Geschenk machen

Noch ein Päckchen, noch eins und noch eins: Ohne Spielzeug und Süßes für die Kleinen ist Heiligabend für viele Menschen kaum vorstellbar. Ein Hirnforscher hat andere Vorschläge. » mehr

Was schenke ich bloß?

13.12.2019

Kindern mehr Erfahrungen statt Materielles schenken

Noch ein Päckchen, noch eins und noch eins: Ohne Spielzeug und Süßes für die Kleinen ist Heiligabend für viele Menschen kaum vorstellbar. Ein Hirnforscher hat andere Vorschläge. » mehr

Cybergrooming nicht totschweigen

17.01.2020

Cybergrooming nicht totschweigen

Im Netz können Kinder neue Kontakte knüpfen, allerdings nicht nur zu netten Menschen. Hier sind die Eltern gefragt - denn Kindern fehlt oft noch der Weitblick, um jede Falle zu sehen. » mehr

Jugendlicher am Smartphone

13.01.2020

Eltern fordern mehr Schutz für Kinder im Netz

Dauernd am Handy und mit Kettenbriefen, Mobbing oder Pornografie konfrontiert - die Mehrheit der Eltern berichtet von schlechten Erfahrungen ihrer Kids im Netz und fordert mehr gesetzlichen Schutz. Das Kinderhilfswerk ma... » mehr

Freundschaftsarmband

27.12.2019

Die meisten Deutschen haben höchstens zwei enge Freunde

«Ohne Freundschaft ist das Leben nichts», meinte schon Cicero. Doch in Deutschland versuchen es laut einer neuen Umfrage erstaunlich viele ohne Freunde oder aber nur mit ganz wenigen - auch in Zeiten von Facebook und Co ... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 12. 2019
10:17 Uhr



^