Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Zwei Drittel befürworten längere Elternzeit für Väter

Väter machen seit der Einführung des Elterngeldes inzwischen zwar häufiger davon Gebrauch - allerdings viel seltener und kürzer als Mütter. Die Mehrheit in Deutschland hätte es lieber anders.



Vater mit zwei Kindern
Laut einer ZDF-Umfrage ist eine deutliche Mehrheit dafür, dass Väter länger Elternzeit nehmen.   Foto: Kay Nietfeld/dpa

Rund zwei Drittel der Menschen in Deutschland halten eine längere Elternzeit für Väter für wichtig. Das geht aus einer vom ZDF beim Wirtschaftsforschungsinstitut Prognos beauftragten «Deutschland-Studie» hervor.

Mehrheitliche Befürwortung einer längeren Elternzeit

67 Prozent der Befragten sagten dieser repräsentativen Umfrage zufolge, Väter sollten ähnlich lange Elternzeit nehmen wie Mütter. Vor allem Frauen (71 Prozent) waren dieser Meinung, aber auch die meisten Männer (63 Prozent).

Unterteilt nach Berufsgruppen fällt die Zustimmung bei Selbstständigen mit 54 Prozent am geringsten aus. Von Angestellten und Beamten sind dagegen 70 Prozent der Auffassung, Väter sollten länger Elternzeit nehmen. Elterngeld wird als Lohnersatz bis zu 14 Monate vom Staat gezahlt, wenn sich Vater und Mutter in der Elternzeit gemeinsam um die Kinderbetreuung kümmern.

Regionale Unterschiede

Große Unterschiede beim Elterngeld für Väter gibt es regional: So beziehen im Landkreis Lüchow-Dannenberg (Niedersachsen) Väter, die vor der Geburt erwerbstätig waren, im Schnitt 4,7 Monate Elterngeld, im Landkreis Hildburghausen (Thüringen) dagegen nur 2,3 Monate. Der Anteil der Väter an den erwerbstätigen Beziehern von Elterngeld ist mit 36,1 in Jena vergleichsweise hoch und mit 16,4 Prozent im Eifelkreis Bitburg-Prüm (Rheinland-Pfalz) besonders niedrig.

Prognos hat für die «Deutschland-Studie» statistische Daten aus 401 Kreisen und kreisfreien Städten analysiert. Zu den Regionen in denen Väter am längsten Elterngeld beziehen gehören auch das hessische Offenbach am Main (4,6 Monate), Hagen (4,6 Monate), Mönchengladbach (4,6 Monate) und Bonn (4,5 Monate). Am kürzesten ist die Dauer auch in Wolfsburg (2,4 Monate) sowie in den Kreisen Schmalkalden-Meiningen (Thüringen/2,4 Monate), Neuburg-Schrobenhausen und Regen (beide Bayern und je 2,5 Monate).

Die Prognos AG ist eines der ältesten Wirtschaftsforschungsunternehmen Europas. Sie ist politisch unabhängig und mit rund 150 Forschern an neun Standorten vertreten.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 11. 2019
10:53 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Elterngeld Elternzeit Mütter Staaten Umfragen und Befragungen Väter ZDF
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Eltern mit Kinderwagen unterwegs

12.06.2020

Lohn spät gezahlt: Arbeitgeber haftet für Elterngeld-Lücke

Die Höhe von Elterngeld hängt von der Höhe der zuvor erzielten Einkünfte ab. Eine verspätete Lohnzahlung kann sich daher ungünstig für Eltern auswirken. Welche Verantwortung trägt da der Arbeitgeber? » mehr

Wohnsitz Deutschland Ausland Elterngeld

17.04.2020

Ohne Wohnsitz in Deutschland kein Elterngeld

Ins Ausland ziehen, Nachwuchs bekommen, aber dennoch Elterngeld aus Deutschland beziehen - funktioniert das? Nein, urteilte ein Gericht. » mehr

Vater in Elternzeit

27.05.2019

Gibt es noch Wickel-Verweigerer unter Vätern?

Schweigen, Geld verdienen - und ansonsten alles der Frau überlassen: Lange galt der abwesende Alleinverdiener-Papa als ganz normal. Väter in Elternzeit haben das Bild radikal verändert. Aber bei manchen hält sich das kla... » mehr

Mutter mit Kind

10.09.2019

Familien-Rollenverteilung hat sich stark verändert

Mütter hüten die Kinder - Väter verdienen das Geld. Die klassische Rollenverteilung kommt immer mehr ins Wanken, zeigt eine Umfrage. Ein Grund dürfte das Elterngeld sein. Das soll nun noch einmal reformiert werden. » mehr

Kleinkind mit Wutanfall

04.08.2020

So besänftigen Eltern kleine Wutzwerge

Eine Impfung für Kinder gegen Trotzanfälle gibt es ja leider nicht. Also brauchen Eltern eine Strategie, um die stressigen vier bis fünf Minuten zu meistern. Wie gelingt die Deeskalation? » mehr

Gerichtsbeschluss

21.07.2020

Mutter und Kind müssen bei Abstammungsgutachten mitwirken

Will ein Mann seine Vaterschaft nachweisen, muss die Abstammung des Kindes geklärt werden. Auch Mutter und Kind haben ihren Teil dazu beizutragen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
27. 11. 2019
10:53 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.