Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Väter meiden Elternzeit wegen finanzieller Nachteile

Väter nehmen deutlich weniger Elternzeit als Mütter. Dies bestätigt eine Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaft (DIW). Grund hierfür sind vorallem finanzielle Einbußen.



Väter in Elternzeit
Der Anteil Väter, die Elternzeit nehmen, ist zwar inzwischen auf 37 Prozent gestiegen. Doch bei den Müttern sind es 90 Prozent.   Foto: Monika Skolimowska

Väter in Deutschland nehmen noch immer deutlich

weniger Elternzeit als Mütter - vor allem aus finanziellen Gründen

und weil sie berufliche Nachteile befürchten. Das zeigt eine Studie

des Deutschen Instituts für Wirtschaft (DIW), die am Mittwoch in

Berlin veröffentlicht wurde.

Seit Einführung des Elterngeldes im Jahr 2007 ist demnach der Anteil

junger Väter, die eine berufliche Auszeit nehmen, zwar von 3 auf 37

Prozent gestiegen. Im Vergleich dazu gehen aber mehr als 90 Prozent

der Mütter in Elternzeit. Von den Männern, die im Jahr 2018

Elterngeld bezogen, taten dies allerdings fast 72 Prozent nur während

des Minimums von zwei Partnermonaten. «Es verwundert daher kaum, dass

die Partnermonate im alltäglichen Sprachgebrauch zu Vätermonaten

wurden», sagte Studienautorin Claire Samtleben.

Elterngeld wird grundsätzlich zwölf Monate lang gezahlt, wenn ein

Elternteil nach der Geburt eine berufliche Auszeit nimmt. Zwei

zusätzliche Monate kommen hinzu, wenn auch der Partner in Elternzeit

geht. Eltern mit höheren Einkommen erhalten 65 Prozent, Eltern mit

niedrigeren Einkommen bis zu 100 Prozent des bisherigen

Nettoeinkommens.

Die finanziellen Einbußen sind der DIW-Studie zufolge das wichtigste

Motiv von Vätern, auf Elternzeit zu verzichten. Vor allem in

Ostdeutschland gebe es bei vielen Familien offenbar «keinen

Spielraum, zwei Monate oder länger auf bis zu 35 Prozent des

Einkommens des Vaters zu verzichten», erklärte Katharina Wrohlich vom

DIW Berlin. Ein weiterer Grund, der von den Vätern oft genannt werde,

seien mögliche Nachteile für die berufliche Karriere. Für ihre Studie

hatte das DIW die offizielle Elterngeld-Statistik sowie das

Beziehungs- und Familienpanel pairfam ausgewertet.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 08. 2019
15:44 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Eltern Elternzeit Familienministerien Mütter
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Mutter mit Kind

10.09.2019

Familien-Rollenverteilung hat sich stark verändert

Mütter hüten die Kinder - Väter verdienen das Geld. Die klassische Rollenverteilung kommt immer mehr ins Wanken, zeigt eine Umfrage. Ein Grund dürfte das Elterngeld sein. Das soll nun noch einmal reformiert werden. » mehr

Vater mit Kind

30.05.2019

Väter kümmern sich immer mehr um ihre Kinder

Ob gemeinsam auf den Spielplatz, zusammen essen oder abends ins Bett bringen: Väter verwenden in den vergangenen Jahren mehr Zeit für die Betreuung ihrer Kinder. Aber an den Zeitaufwand der Mütter reichen sie damit nicht... » mehr

Vater und Kind

11.04.2019

Mehr Väter beziehen Elterngeld

Der Papa mit dem Säugling im Tragetuch ist vor allem in Großstädten inzwischen Normalität. Nach einer Statistik steigt die Zahl der männlichen Elterngeldbezieher. Ein Grund für Euphorie ist das aus Expertinnensicht aber ... » mehr

Vatertag

27.05.2019

Gibt es noch Wickel-Verweigerer unter Vätern?

Schweigen, Geld verdienen - und ansonsten alles der Frau überlassen: Lange galt der abwesende Alleinverdiener-Papa als ganz normal. Väter in Elternzeit haben das Bild radikal verändert. Aber bei manchen hält sich das kla... » mehr

Regenbogenfamilie

18.01.2019

Wie erklärt man Kindern alternative Familienformen?

Patchwork, Regenbogen, Alleinerziehend: Längst nicht alle Familien entsprechen dem alten Bild von Mutter, Vater und zwei Kindern. Wer einem Fünfjährigen erklären will, was Familie alles sein kann, kommt schnell an seine ... » mehr

Wickeltisch

21.06.2019

Wieso Väter das Wickeln vor ganz praktische Probleme stellt

Väter beteiligen sich immer stärker an der Kindererziehung. Doch manche hadern mit Hürden im Alltag - etwa beim Wickel-Mobiliar auf öffentlichen Toiletten. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 08. 2019
15:44 Uhr



^