Lade Login-Box.
Fotowettbewerb 2020 zum Digital-Abo
Topthemen: Podcast: Offen gesagt#GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-Hilfsbörse

 

Welche Dienste Senioren das Essen bringen

Essen auf Rädern oder Restaurant-Lieferdienste: Es gibt viele Möglichkeiten, sich Essen nach Hause bringen zu lassen. Vor der Bestellung lohnt sich aber ein Blick auf den Preis.



Welche Dienste Senioren Essen bringen
Manchen älteren Menschen fällt das Kochen oder Einkaufen schwer. Lieferdienste bringen Mahlzeiten fertig zubereitet an die Haustür.   Foto: Hendrik Schmidt/dpa

Manchen älteren Menschen fällt das Kochen oder Einkaufen schwer. Da ist es praktisch, wenn man die Mahlzeiten fertig zubereitet an die Haustür gebracht bekommt. Dabei gibt es eine Vielzahl von Optionen, wie die Zeitschrift « Senioren-Ratgeber » auf ihrer Webseite erklärt. Ein Überblick:

- Essen auf Rädern: Eine Reihe von Wohlfahrtsverbänden, sozialen Einrichtungen und Hilfsorganisationen bieten einen solchen Service an. Finden lassen sich diese über das Internet oder im Telefonbuch. Neben regulärer Mahlzeiten bieten viele Dienstleister auch Spezialkost an. Geliefert wird täglich oder wöchentlich, auf Wunsch oft auch tiefgekühlt, gekühlt oder in der Warmhaltebox.

- Restaurant-Lieferdienste: Per Mausklick lassen sich über Online-Lieferdienste verschiedene Gerichte bestellen. Der Vorteil: Man kann oft zwischen mehreren Restaurants auswählen und sich ansehen, welche an die eigene Adresse liefern. Während man in größeren Städten meist die Qual der Wahl hat, ist das Angebot in ländlichen Gegenden übersichtlicher. In solchen Fällen lässt sich das Problem aber oft mit einem Anruf bei einem örtlichen Lokal lösen.

- Online-Supermärkte: Lebensmittel und teils auch Mahlzeiten gibt es über das Internet direkt von Supermärkten. Nach der Bestellung und Ankündigung per E-Mail liefern die meisten Anbieter ein bis sechs Tage später. Beachten sollte man allerdings den jeweiligen Mindestbestellwert. Zudem sind die Produkte teilweise teurer als im Geschäft. Nicht alle bieten Frisches oder Tiefkühlkost an.

- Fahr- oder Begleitdienst: Wer immer noch lieber selbst einkaufen geht, dabei aber Hilfe braucht, kann auf einen Fahr- oder Begleitdienst zurückgreifen. Anbieter sind beispielsweise Wohlfahrtsverbände, die Kirchengemeinde oder private Firmen. Wichtig: Vorher immer die Kosten klären, denn viele Dienstleister arbeiten nicht kostenfrei.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 08. 2019
12:14 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Dienstleister Hilfsorganisationen und Hilfseinrichtungen Kochen und Kochrezepte Mahlzeiten Senioren Senioren-Ratgeber Services und Dienstleistungen Telefonbücher Unternehmen Wohlfahrtsverbände
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Essen auf Rädern

20.12.2019

Bei Essen auf Rädern Speisepläne checken und probieren

Das Essen zu Hause fertig auf den Tisch: Klappt es nicht mehr mit der Selbstversorgung, bietet sich Essen auf Rädern an. Anbieter gibt es viele - Pflegende und Angehörige haben die Qual der Wahl. » mehr

Treppe mit Teppichbelag

29.11.2019

So vermeiden Senioren Stolperfallen beim Treppensteigen

Sind Angehörige wacklig auf den Beinen, werden Treppen schnell zur Stolperfalle. Wer Stürze vermeiden will, sollte vom Boden bis zur Beleuchtung auch auf Kleinigkeiten achten. » mehr

Auch gerne mal was Süßes

07.02.2020

Essen für Pflegebedürftige darf bunt und fettig sein

Wer zu wenig isst, verliert die Kraft. Gerade Pflegebedürftige brauchen diese Kraft aber dringend - zum Beispiel zur Abwehr von Krankheiten. Doch was, wenn es einfach an Appetit fehlt? » mehr

Würzen im Alter

27.03.2020

Schmecken und Würzen im Alter

Huch, das ist aber mehr Salz als sonst! Im Alter verändert sich der Geschmackssinn. Das ist aber kein Beinbruch. Die Sinne lassen sich trainieren. Hilft das nichts, muss eben eine «Leihzunge» her. » mehr

Hygieneregeln beim Kochen

25.03.2020

Beim Kochen mit Kindern Hygieneregeln pauken

Hygiene ist in Corona-Zeiten das A und O. In der Küche ist es aber auch wichtig, sich anderweitig vor Keimen zu schützen. Wie gelingt das beim Kochen mit Kindern? Verbraucherschützer erklären es. » mehr

Es schmeckt!

20.03.2020

Müssen Kinder alles aufessen?

Wenn das Kind das Essen nicht mag, stresst das Eltern und am Ende die ganze Familie. Versuchen Sie es doch mal mit einem Nudelfreitag, schlägt eine Expertin vor. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
28. 08. 2019
12:14 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.