Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Warum Kinder den Schulranzen clever packen sollten

Schulbücher, Hefte, Federtasche und Trinkflasche - ein voller Schulranzen bringt einige Kilos auf die Waage. Damit der Kinderrücken nicht unter dem Gewicht leidet, sollte es richtig verteilt sein. Tipps gibt ein Kinderorthopäde.



Packen des Schulranzens
Beim Packen des Schulranzens sollte darauf geachtet werden, dass schwere Dinge wie Bücher dicht am Rücken getragen werden.   Foto: Florian Schuh/dpa-tmn

Um Rückenbeschwerden zu vermeiden, sollten Kinder schwere Schulsachen in ihrem Ranzen dicht am Rücken tragen. Leichtere Utensilien können dagegen im vorderen Teil der Schultasche verstaut werden.

Viele Kinder liefen sonst Gefahr, das Gewicht durch ein Hohlkreuz auszugleichen. Das erklärt Prof. Ralf Stücker, Leitender Arzt der Kinderorthopädie im Altonaer Kinderkrankenhaus Hamburg.

Damit Schulbücher, Federmappe und Brotdose nicht zu schwer auf den Körper wirken, empfiehlt der Mediziner außerdem gepolsterte Schulterriemen. Diese sind idealerweise mindestens vier Zentimeter breit und werden beidseitig auf gleicher Höhe getragen.

Um den unteren Rücken zu entlasten, sollte Ranzen auf der Höhe der Brustwirbelsäule getragen werden. Als Faustregel gilt, dass der Ranzen maximal 10 bis 15 Prozent des Eigengewichtes des Kindes wiegen sollte.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
12:23 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Ärzte
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Reisen mit Baby

02.08.2019

Sind Reisen während der Elternzeit ratsam?

Kaum ist das Kind geboren, werden die Koffer gepackt. Viele junge Familien nutzen die gemeinsame Elternzeit für ausgiebige Reisen. Doch ist das gut für die Kinder? » mehr

Ausreichend trinken!

26.07.2019

Richtig trinken im Sommer

Bei sommerlichen Temperaturen ist es gerade für Senioren und Pflegebedürftige wichtig, ausreichend zu trinken. Aber was gilt es dabei zu beachten? » mehr

Babykonzert

25.07.2019

Bei Babykonzerten gibt es Klassik für die Allerkleinsten

Hier muss niemand still sitzen: Bei «Babykonzerten» ist Krabbeln, Singen, Tanzen oder Spielen ausdrücklich erwünscht. Die Kinder genießen es, aber ist es auch hilfreich für ihre Entwicklung? Experten sehen das skeptisch. » mehr

Tipps gegen Mundtrockenheit

23.07.2019

Tipps gegen Mundtrockenheit bei Senioren

Speichel erleichtert nicht nur die Nahrungsaufnahme, sondern hat auch eine antibakterielle Wirkung. Doch ältere Menschen produzieren oft zu wenig Speichel. Was lässt sich dagegen tun? » mehr

Beim Arzt

16.07.2019

Nicht jedes schreiende Kind ist ein Fall für den Arzt

Wenn das Kind schreit, dann können sich Eltern schon mal verunsichert fühlen. Was hat es? Ist es krank? Die Kinderärztin rät, auf jeden Fall Ruhe bewahren, denn die Verunsicherung überträgt sich auf den Nachwuchs. » mehr

Badezimmer für Rollstuhlfahrer

12.07.2019

Pflegekasse fördert barrierefreies Badezimmer

Wenn ältere Menschen nicht mehr oder kaum noch laufen können, ist der Einstieg in eine normale Badewanne meist unmöglich. Daher kann ein Umbau des Badezimmers erforderlich werden. Wo und wie Senioren eine Förderung bekom... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 08. 2019
12:23 Uhr



^