Lade Login-Box.
Gemeinsam handeln zum Digital-Abo
Topthemen: #GemeinsamHandelnCoronavirus in ThüringenCorona-HilfsbörseFreies Wort hilft

 

Wenn das Kind nicht mehr in die Kita gehen will

Auch der Alltag im Kindergarten verläuft nicht immer harmonisch. Meist ist nichts schlimmes vorgefallen, wenn ein Kind plötzlich nicht mehr gern in die Kita geht. Eltern sollten auf behutsame Ursachensuche gehen.



Kita-Frust
Oft ist es nur eine Phase, wenn das Kind nicht mehr gern in die Kita geht. Foto: Waltraud Grubitzsch   Foto: dpa

Die Eingewöhnungszeit lief prima, lange Zeit ging das Kind gerne in den Kindergarten. Doch jetzt will es plötzlich nicht mehr. Und die Eltern rätseln: Warum? Und wie sollten wir reagieren?

«Wenn das Kind schon sprechen kann, sollte man fragen, was passiert ist», rät Ulric Ritzer-Sachs von der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung (bke) . Oft gäbe es einfache Erklärungen für den Sinneswandel. Vielleicht gibt es ja ein neues Kind, das in die Gruppe gekommen ist. Es könnte Streit gegeben haben.

«Oder die Erzieherin hat aus Sicht des Kindes etwas Blödes getan oder gesagt. Vielleicht hat auch nur das Essen nicht geschmeckt?», zählt der Erziehungsberater mögliche Ursachen auf. Ist der Grund nicht mit dem Kind zu klären, sollte das Gespräch mit der Bezugserzieherin gesucht werden. Wenn es mit dem Kindergarten schon mal geklappt hat, könnte etwa eine erneute Eingewöhnungszeit helfen.

Manchmal seien es aber auch die Eltern selbst, die für den Verhaltensumschwung sorgen - weil sie nicht loslassen können. «Man muss es auch mal aushalten, wenn das Kind beim Abschied weint», erklärt der Sozialpädagoge.

Wenn das Kind noch sehr jung ist, könnte es vielleicht auch noch zu früh für den Kindergarten gewesen sein. Wenn alle Dinge ausgeschöpft sind, die man selbst ändern oder beeinflussen kann, bliebe laut Ritzer-Sachs nur eine Konsequenz: «Den Kita-Besuch verschieben.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
05:07 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Eltern Elternberatung Erzieherinnen und Erzieher Erziehungsberatung Kindergärten Kindertagesstätten Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Gewalt gegen Kinder

15.05.2020

Starke Wut: Wie Eltern ihre Gefühle in den Griff kriegen

Dürfen Eltern ihrem Kind gegenüber alle Gefühle rauslassen? Wenn es sich um Wut und Ärger handelt - eher nicht. Denn wer sein Kind häufig anschreit, wird zum fragwürdigen Vorbild. » mehr

Patchwork-Familie

21.02.2020

Was tun, wenn die Patchwork-Familie nicht zusammenwächst?

Meist ist es kein überstürztes Projekt, wenn zwei Alleinerziehende mit ihren Kindern zusammenziehen. Aber es kann trotzdem passieren, dass die Kinder sich nicht mögen. Und jetzt? » mehr

Harmonische Beziehung

07.02.2020

Darf man seinem Kind mit der Wenn-Dann-Keule drohen?

Wenn das Kind nicht funktioniert, wie es Eltern gern hätten, wird es manchmal mit gruseligen Dingen konfrontiert. Ein Experte erklärt, warum Drohungen nur Angst machen - aber nicht erziehen. » mehr

Es schmeckt!

20.03.2020

Müssen Kinder alles aufessen?

Wenn das Kind das Essen nicht mag, stresst das Eltern und am Ende die ganze Familie. Versuchen Sie es doch mal mit einem Nudelfreitag, schlägt eine Expertin vor. » mehr

Umgang mit Demenz

24.01.2020

Wie erklärt man dem Kind, dass Opa oder Oma dement werden?

Erste Zeichen von Demenz bei Oma oder Opa können Enkel sehr verunsichern. Eltern sollten dann schnell mit ihren Kindern reden. Ein Erziehungsexperte erklärt, wie das geht. » mehr

Geschwister

03.01.2020

Kind will Geschwisterchen: Wie reagieren Eltern am besten?

«Ich wünsche mir so sehr ein Brüderchen. Oder Schwesterchen. Bitte, bitte, Mama! Ach, Papa, bitte!» Wenn Kinder beharrlich um ein Geschwisterchen betteln, ist die Frage: Was fehlt dem Kind? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
05. 07. 2019
05:07 Uhr



^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.