Lade Login-Box.
Sommerausklang in Südthüringen zum Digital-Abo
Topthemen: Freies Wort hilftCoronavirus in ThüringenFolgen Sie uns auf Instagram

 

Waschmittelkapseln für Kinderhände unerreichbar machen

Kleinkinder nehmen üblicherweise alles in den Mund. So entdecken sie die Welt um sich herum. Damit Wasch- und Reinigungsmittel nicht in ihre Hände gelangen, sollten die Produkte an einem sicheren Ort gelagert werden.



Waschmittel
Kein sicherer Ort: Waschmittel sollten außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden.    Foto: Britta Pedersen

Kapseln mit Flüssigwaschmittel sollten niemals in die Hände von Kindern gelangen. Denn die auch «Caps» oder «Pods» genannten Produkte sind von einer wasserlöslichen Folie umgeben.

Nimmt ein Kind eine solche Kapsel in den Mund oder beißt es hinein, kann das austretende Waschmittel zu Erbrechen führen oder ins Auge spritzen, warnt das Forum Waschen.

Wie alle Wasch- und Reinigungsmittel sollten auch die Kapseln nicht auf dem Boden oder in einem leicht zugänglichen Schrank abgestellt werden. Denn ein- bis dreijährige Kinder entdecken ihre Umwelt oft durch Lutschen oder Kauen - und nehmen dafür fast alles in den Mund.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 05. 2019
13:28 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kinder und Jugendliche Reinigungsartikel Säuglinge und Kleinkinder Waschmittel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Sommer-Babys

01.09.2020

Warum gibt es so viele Sommerbabys?

Früher wurden mehr Kinder im Frühjahr geboren, heute sind es im Sommer mehr. Hat sich eine ganze Gesellschaft in ihrer Sexualität verändert? Oder liegt es am Klimawandel? Theorien gibt es viele - eine einfache Erklärung ... » mehr

Nicht in der Öffentlichkeit

21.08.2020

Was tun, wenn sich das Kind öffentlich selbst befriedigt?

Eltern sind irritiert, wenn sie sehen, dass sich ihr Kind selbst Lust verschafft. Das ist zwar ganz natürlich, sollte aber nicht vor anderen passieren. Doch wie sag ich's meinem Kind? » mehr

Riesige Herdknöpfe

28.06.2019

Die Küche aus Kindersicht neu entdecken

Viele Eltern denken, die schlimmsten Gefahren für ihre Kleinen lauerten vor der Haustür. Stimmt aber nicht. In der heimischen Küche drohen Stürze, Verbrennungen und Verätzungen. Wie wird sie kindersicher? » mehr

Jim Knopf und «Lukas der Lokomotivführer»

03.08.2020

Erfolgsgeschichte von Insel mit zwei Bergen

Ein Junge freundet sich mit einem Lokomotivführer auf einer Insel an. Die hat zwei Berge, klar. Denn die berühmte Abenteuergeschichte um Jim Knopf und die Insel Lummerland kennt jeder. Nun wird sie 60 Jahre alt. Und wird... » mehr

«Komm, spiel mit mir!»

15.07.2020

Kinder mit unsichtbaren Freunden sind kreativ

Sie sitzen mit am Tisch oder sind im Urlaub dabei: die imaginären Freunde von Kindern. Verrückt sind die Kleinen deshalb nicht - sondern besonders kreativ und einfühlsam. » mehr

Julia Spätling

10.07.2020

So klappt der Abschied vom Schnuller

Eltern kaufen ihn meist in mehrfacher Ausführung: Denn der Schnuller ist für viele Kinder ihr Ein und Alles. Irgendwann muss aber Schluss mit dem Stück Plastik sein. Wie klappt der Abschied am besten? » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
08. 05. 2019
13:28 Uhr



^