Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Darf ich Kinder für Hausarbeit bezahlen?

Geschirrspüler ausräumen 50 Cent, Müll runterbringen 1 Euro, staubsaugen 2: Damit Kinder und vor allem Teenager überhaupt im Haushalt mitmachen, bieten manche Eltern Geld. Doch sollte man Kinder tatsächlich für Hausarbeit bezahlen?



Kindererziehung
Geld sollte man den Kleinen nicht bieten, damit sie im Haushalt helfen.   Foto: Peter Kneffel/dpa

Kinder sind eigentlich von Natur aus kooperativ», sagt Erziehungsexpertin Danielle Graf. Für die Buchautorin und Bloggerin liegt das daran, dass Menschen zum Überleben schon immer darauf angewiesen waren, sich gegenseitig zu unterstützen.

«Deswegen wird der Zweijährige uns von ganz allein beim Wäscheaufhängen oder Kochen helfen wollen», so Graf. Sie warnt davor, diese Bemühungen unabsichtlich abzuerziehen, indem man sie immer wieder ablehnt - etwa weil es zu lange dauert oder zu viel Aufwand bedeutet. Ohne diese Verhinderung würden Kinder gerne und aus eigenen Antrieb freiwillig helfen, wenn auch mit schwankender Begeisterung.

«Den Kindern Geld dafür zu bezahlen, dass sie die Familie als Gemeinschaft unterstützen, ist der Versuch, sie stattdessen von außen zu motivieren», erklärt Graf. Das Modell mag durchaus funktionieren. «Aber es ist ungünstig, weil die Unterstützung und Kooperation aus einem Gemeinschaftsgefühl heraus erfolgen sollte», sagt die zweifache Mutter. «Wie würden wir beispielsweise ein Sparschwein neben dem Herd finden, in dem nach jeder gekochten Mahlzeit zwei Euro für Mama als Köchin landen?»

Hinter dem Wunsch nach mehr Unterstützung vermutet Graf bei vielen Eltern das Gefühl, dass es im Haushalt ungerecht zugeht und die eigene Arbeit nicht wertgeschätzt wird. «Dieses Bedürfnis wird nicht erfüllt, wenn ich Kinder mit Geld belohne», erklärt Graf. Besser wäre es, sich gemeinsam an einen Tisch zu setzen, die eigenen Wünsche klar zu formulieren und um Unterstützung zu bitten. Offen miteinander zu sprechen und gemeinsam Aufgaben zu verteilen, stärke den Familienzusammenhalt. «Gegenseitige Unterstützung sollte selbstverständlich sein.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 03. 2019
10:09 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Abfall Eltern Erziehungsexperten Geld Geschirrspüler Hausarbeit Staubsaugen Teenager
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Geld

18.10.2019

Wie geht man damit um, wenn mein Kind mich beklaut?

Komisch. Gestern Abend waren doch noch zwei Scheine im Portemonnaie. Und heute früh ist keiner mehr drin. Es beschleicht einen ein merkwürdiges Gefühl. Das war doch nicht etwa mein Kind? » mehr

Einschlafen

21.06.2019

So gehen Kinder nach Ferienende wieder früh ins Bett

In den Ferien dürfen auch jüngere Kinder schon mal etwas länger aufbleiben. Aber wie lässt sich verhindern, dass der Schlafrhythmus zu Schulbeginn gestört ist? Erziehungsexperten geben Tipps. » mehr

Hand ausgerutscht

07.06.2019

Was tun, wenn Eltern die Hand ausgerutscht ist?

Mama und Papa sind nicht perfekt. Vielen rutscht in stressigen Situationen schon mal die Hand aus. Meist ein Zeichen, dass die Eltern an ihre eigenen Grenzen gestoßen sind. Wie kann man damit umgehen? » mehr

Im Tattoo-Studio

03.05.2019

Wenn Eltern das Tattoo bei ihrem Kind ablehnen

Für den Jugendlichen ist das Tattoo ein lange gehegter Wunsch, für die Eltern eine unverständliche Marotte. Sollten sie die Körpermodifikation dennoch gestatten? » mehr

Hausarbeit

01.10.2019

Haushalt stresst jede dritte Frau und nur jeden zehnten Mann

Wer kümmert sich ums Kochen, Waschen, Putzen und Einkaufen? Die Bewältigung des Haushalts spielt im Alltag von Paaren eine große Rolle. Immerhin scheinen drei Viertel der Bürger zufrieden zu sein mit der Aufgabenverteilu... » mehr

Frau am Telefon

04.10.2019

Was tun, wenn das Kind beim Telefonieren reinplappert?

Ausgerechnet, wenn man zum Telefon greift, fallen dem Kind 1000 Gründe ein, warum es einem gerade jetzt ins Wort fallen muss. Eine Expertin weiß, was hilft. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
29. 03. 2019
10:09 Uhr



^