Lade Login-Box.
Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Ältere Angehörige nach einem Sturz genau beobachten

Ein leichter Sturz kann bei älteren und pflegebedürftigen Menschen gravierende Folgen haben. Angehörige müssen daher genau hinsehen und gegebenenfalls entsprechend handeln - vor allem wenn die Betroffenen mit dem Kopf aufgekommen sind.



Älteres Paar in Fußgängerzone
Ältere Menschen stürzen schneller als andere und verletzen sich häufig schwerer. Wichtig ist, sie anschließend gut im Blick zu behalten.   Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Ältere und pflegebedürftige Menschen stürzen schneller als andere - und verletzen sich dabei häufig schwerer. Angehörige sollten deshalb im Notfall genau hinsehen - und gegebenenfalls die 112 anrufen.

Stürze auf den Kopf sind zum Beispiel immer ein Fall für den Notarzt, heißt es in der Zeitschrift «Pflege und Familie» (Ausgabe 1/2019). Gleiches gilt, wenn die Gestürzten bewusstlos oder benommen sind, wenn ihnen kalter Schweiß ausbricht oder wenn sich eventuelle Blutungen nicht stillen lassen.

Ist der Gestürzte augenscheinlich unverletzt, sollten Angehörige ihn nach dem Sturz trotzdem weiter beobachten - am besten mehrere Tage lang. Alarmzeichen für unentdeckte Sturzfolgen sind etwa Schläfrigkeit oder Schwindel, Übelkeit oder starke Kopfschmerzen.

Außerdem können Pflegende oder Angehörige den Gestürzten dabei helfen, den Sturz psychisch zu verarbeiten - indem sie mit ihnen über Ängste sprechen und sie bei den ersten Gehversuchen begleiten. Wichtig ist auch, die Ursache für den Sturz zu klären: Denn falls es keinen eindeutigen Auslöser wie eine Stolperfalle im Haushalt gibt, ist der Grund vielleicht eine unentdeckte Krankheit. Ein Besuch beim Arzt kann dann Aufklärung bringen.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 03. 2019
11:57 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Angehörige Blutungen Pflegebedürftigkeit
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Peter König

12.04.2019

Gut vorbereitet auf die Pflege von Angehörigen

Ein Pflegefall kann Familien von heute auf morgen treffen. Deshalb lohnt es sich, darauf vorbereitet zu sein - auch wenn die Gespräche darüber vielleicht unangenehm sind. » mehr

Pflege

28.06.2019

So vermeiden Sie Aggressionen in der Pflege

Anschreien oder beschimpfen, schlagen und einschließen - oder vernachlässigen. Immer wieder kommt es in der Pflege zu Gewalt. Was können Betroffene und ihre Angehörigen tun? Und wie lässt sich das in Zukunft verhindern? » mehr

Älterer Mensch im Krankenhaus

17.05.2019

Die Pflege nach dem Klinik-Aufenthalt sicherstellen

Für Senioren und ihre Angehörigen ist es eine schwere Zeit: Während eines Krankenhausaufenthalts wird klar, dass ohne Hilfe der Alltag nicht mehr zu bewältigen ist. Für die Organisation der Pflege gibt es dann Unterstütz... » mehr

Pflege

01.05.2019

Beatmung zu Hause: Auf die Hygiene kommt es an

Die Pflege beatmeter Menschen ist anspruchsvoll und auch außerhalb von Heimen und Krankenhäusern Aufgabe des Pflegedienstes. Doch auch die Mitwirkung von Angehörigen ist gefragt. » mehr

Feriendorf Eckenhof

15.07.2019

Hier können Menschen mit Demenz Urlaub machen

Wer einen Menschen mit Demenz betreut, gelangt oft an seine Grenzen - körperlich und emotional. Um dem entgegenzuwirken, gibt es spezielle Urlaube, die sich an Betroffene und ihre Angehörigen wenden. Es ist eine kurze Au... » mehr

Pflege

24.05.2019

Wenn der Antrag auf Pflegeleistungen abgelehnt wird

Ein abgelehnter Pflegeantrag muss nicht endgültig sein. Pflegebedürftige und ihre Angehörigen können Widerspruch einlegen. Doch das muss schnell erfolgen. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
04. 03. 2019
11:57 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".