Lade Login-Box.
Topthemen: Landtagswahl 2019Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Wenn Kinder ihre Eltern ärgern

In manchen Situationen leisten Kinder oft Widerstand. Etwa wenn Eltern sie auffordern, ins Bett zu gehen oder ein Computerspiel zu beenden. Wie kann eine Eskalation vermieden werden?



Kind mit Smartphone
Ein Computerspiel zu beenden, fällt den meisten Kindern schwer. Gibt es Diskussionen, lassen Eltern das Kind am besten zu Ende spielen und streichen stattdessen die nächste Bildschirmzeit.   Foto: Hans-Jürgen Wiedl

Manchmal reichen schon Kleinigkeiten, dass einen Kinder auf die Palme bringen. Manche Eltern glauben sogar, die lieben Kleinen machen das nur, um sie zu ärgern. Ab welchem Alter machen das Kinder mit Absicht? Und welche Strategien helfen, um ruhig zu bleiben?

«Trotzphasen haben Kinder schon mit zwei Jahren, etwa weil sie nicht ins Bett wollen. Aber Kinder ärgern ihre Eltern in den meisten Fällen nicht absichtlich», erklärt Ulric Ritzer-Sachs von der Onlineberatung der Bundeskonferenz für Erziehungsberatung . Was Kinder allerdings deutlich zeigen, ist Ärger - etwa wenn sie das Gefühl haben, verbal gehauen zu werden. «Dann reagieren sie spontan sehr emotional, um sich zu wehren», so Ritzer-Sachs.

So haben Kinder überhaupt kein Einsehen, wenn ihnen etwa verboten wird, noch eine zweite Runde Konsole zu spielen. Wenn Eltern dann nach dem dritten «nur noch ein Spiel» den Stecker ziehen, ist das Geschrei groß. «Wenn ich den Stecker ziehe, gehe ich in den Machtkampf», gibt Ritzer-Sachs zu bedenken. Doch was sonst tun? «Man könnte sagen: Okay, du spielst noch zu Ende, dafür spielst du morgen überhaupt nicht!»

Hat man in dem eskalierenden Moment keine Chance, die Sache zu klären, verschiebt man die Diskussion besser auf später. «Denn während des Spiels befinden sich Kinder schon auf einem hohen Erregungsniveau. Wenn man dann noch diskutieren will, dann platzen sie», sagt der Erziehungsberater. «Also muss einem schon vorher klar sein, dass man Teil der Eskalation ist und das Kind zu einem späteren Zeitpunkt ganz anders reagieren wird.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 02. 2019
10:54 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Computerspiele Kinder und Jugendliche
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Computerspiele

17.05.2019

Eigener Fernseher fürs Kind - ab wann?

Filme, Serien und Computerspiele sind ein beliebter Zeitvertreib unter Kindern und Jugendlichen. Doch muss es gleich ein eigenes Fernsehgerät sein? Und wie begrenzen Eltern die Dauer des Konsums? » mehr

Computerspielsucht

29.08.2019

Diese Warnzeichen deuten auf eine Gaming-Sucht

Für ein Computerspiel kleben manche Kinder und Jugendliche täglich stundenlang vor dem Bildschirm. Viele Eltern sorgt das. Aber müssen sie sich das wirklich? Wie erkennt man Warnzeichen? » mehr

Kind beim Gamen

24.07.2019

Was tun, wenn das Kind verrückt nach Videospielen ist?

«Nur noch zehn Minuten!». Eltern können diesen Satz oft nicht mehr hören. Wenn es um Videogames wie Fortnite, FIFA und Co geht, werden aus Minuten oft Stunden. Wie darauf reagieren? Eine Expertin gibt Tipps. » mehr

Tanzspiel vor der Spielkonsole

23.07.2019

Warum jetzt auch in Seniorenheimen gezockt wird

Videospiele machen Spaß, doch als gesundheitsfördernd gelten sie kaum. Das Projekt einer Krankenkasse könnte das ändern: Hessische Seniorenheime testen nun den Einsatz von therapeutischen Videospielen. » mehr

Kind mit einem Smartphone

25.09.2018

Altersempfehlungen von Kinder-Apps oft nicht verlässlich

Es gibt ein großes Angebot an kostenlosen Apps für Kinder. Doch nicht jede Anwendung ist für die angegebene Altersstufe tatsächlich geeignet. Ein Test der Initiative jugendschutz.net macht auf bedenkliche Merkmale vieler... » mehr

Wunschzettel

20.12.2018

Was Kinder sich vom Christkind wünschen

Briefe an Nikolaus und Weihnachtsmann drehen sich oft um Puppen, Lego oder PC-Spiele. Doch Kinder wünschen sich auch mehr Zeit mit Mama, weniger Krieg in der Welt oder dass ein geflüchtetes Kind bleiben darf. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
01. 02. 2019
10:54 Uhr



^