Lade Login-Box.
Topthemen: Freies Wort hilftFolgen Sie uns auf InstagramSport-Tabellen

 

Mit Gleitmatten und Yoga gegen Pflege-Strapazen

Die Pflege Angehöriger kann gesundheitliche Folgen haben. Denn jemanden täglich aus dem Bett zu hieven, belastet den Körper enorm. Daher ist es wichtig, die Anwendung von Hilfsmitteln und Entspannungstechniken zu erlernen. Kurse helfen dabei.



Pflege von Angehörigen
Die Kosten für einen Pflegekurs übernimmt die Kasse. Ohne das entsprechende «Know-How» tragen Angehörige ein hohes Gesundheitsrisiko.   Foto: Holger Hollemann

Angehörige zu pflegen, ist oft mit erheblichen körperlichen Strapazen verbunden. Anstrengend sind zum Beispiel die sogenannten Transfersituationen, also etwa der Wechsel vom Bett in den Rollstuhl, erklärt Daniela Sulmann vom Zentrum für Qualität in der Pflege (ZQP).

Diese ständig wiederkehrende Belastung kann Verspannungen, Schmerzen und auch Schäden hinterlassen. Schließlich seien viele pflegende Angehörige selbst über 60, mit entsprechenden eigenen Gesundheitsproblemen. «Wer schon früher Rückenprobleme hatte, ist in der Pflegesituation erst recht gefährdet», sagt Sulmann.

Zur Vorbeugung empfiehlt die Expertin Pflegekurse, die Kosten dafür übernimmt die Pflegekasse. Hier erlernen Angehörige Techniken für die belastenden Transfersituationen. Für manche Arbeitsschritte gibt es zudem Hilfsmittel - Gleitmatten für das Hochrutschen im Bett etwa oder Treppen- und Badewannenlifter. Und wer die Zeit dazu findet, sollte die Pflegebelastung mit Ausgleichssport bekämpfen, so Sulmann: «Entspannungsübungen wie Yoga lassen sich gut in den Alltag einbauen und scheinen gut wirksam zu sein.»

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 01. 2019
04:24 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Betten Yoga
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Baby im Kinderbett

22.03.2019

Das Kind schläft nicht im eigenen Bett - Na und?

Wenn Kinder nicht im eigenen Bett schlafen wollen, gilt das oft als Erziehungsfehler. Expertin Danielle Graf sieht das ganz anders und erklärt, warum. » mehr

Umzug

01.02.2019

Zu mir oder zu dir? - Wenn Paare lieber getrennt wohnen

Bett, Kühlschrank und Klingelschild teilen: Die Idee, mit dem Partner zusammenzuziehen, finden viele schön. Doch es gibt auch Paare, die sich für getrennte Haushalte entscheiden. Zwei Wohnungen - unnötiger Luxus oder ein... » mehr

Einer muss ausziehen

02.11.2018

Warum getrennte Betten nicht das Ende einer Beziehung sind

Für viele Paare gibt es nichts Schöneres, als nebeneinander im Bett zu schlafen. Andere fühlen sich genervt, weil der Partner schnarcht oder viel früher aufsteht. Dann helfen oft nur noch getrennte Betten. Doch wie bekom... » mehr

Schlafende Seniorin

22.10.2018

So können sich Senioren auf die Zeitumstellung vorbereiten

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird die Zeit um eine Stunde zurückgedreht. Ältere Menschen brauchen sich vor der Umstellung aber nicht zu fürchten. Sie können sich darauf in Ruhe vorbereiten. » mehr

Muskeln stärken

24.11.2017

Von Turnen bis Yoga: Die besten Sportarten für Kinder

Viele Eltern schicken ihre Kinder schon mit drei Jahren zum Sport. Falsch ist das nicht, denn Bewegung ist für die kindliche Entwicklung wichtig. Doch nicht alle Sportarten eignen sich für den Einstieg. » mehr

Einschlafen mit Kuschelteddy

03.08.2018

Kinder mit gemeinsamem Zimmer zeitversetzt ins Bett bringen

Kaum ein Kind geht gerne ins Bett. Noch schwieriger ist es, wenn sich zwei Geschwisterkinder ein Zimmer teilen. Ein paar Tipps für die Routine am Abend. » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
25. 01. 2019
04:24 Uhr



^