Topthemen: Gebietsreform: Das ändert sich in SüdthüringenMobilität und EnergieFußball-Tabellen

 

Anti-Rutsch-Schicht für Pflegebedürftige bezahlen lassen

Im höheren Alter ist es oft nicht mehr so einfach, auf glatten oder nassen Oberflächen die Balance zu halten. Pflegebedürftige können bei der Pflegekasse die Kostenübernahme für Anti-Rutsch-Beschichtungen beantragen.



Dusche
Damit Pflegebedürftige beim Duschen nicht ausrutschen, kann in der Duschwanne eine Anti-Rutsch-Beschichtung angebracht werden.   Foto: Oliver Berg

Mit Anti-Rutsch-Beschichtungen können Pflegende zum Beispiel die Duschkabine ihrer Angehörigen sturzsicher machen. Die Beschichtung lässt sich auf Fliesen und in Badewannen, aber auch auf anderen glatten Böden auftragen, erklärt die Deutsche Seniorenliga.

Im Vergleich zur klassischen Badewannen-Matte ist die Beschichtung hygienischer und leichter zu reinigen, sie lässt sich zudem ohne Rückstände entfernen und auch für Heimwerker-Muffel leicht auftragen.

Ab Pflegegrad 1 können Pflegebedürftige oder ihre Angehörigen einen Antrag auf Kostenübernahme für die Beschichtung stellen. Die Hersteller der Beschichtungen unterstützen Verbraucher oft dabei, alternativ gibt es den Antrag bei den meisten Pflegekassen online zum Herunterladen. Beim Kauf der Beschichtungen sollten Pflegebedürftige oder Angehörige vor allem auf ein Tüv-Siegel und die sogenannte Rutschklasse achten: Die höchste und damit sicherste Stufe ist C.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 01. 2019
05:02 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
Kostenübernahme Pflegebedürftige
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Mehr zum Thema
Pflege alter Menschen

09.01.2019

Gewalt in der häuslichen Pflege verhindern

Stress und Einsamkeit, Schmerzen und Scham: Häusliche Pflege ist für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen eine Belastung. Immer wieder schlägt diese in Gewalt um. Betroffene brauchen dann die richtige Strategie - und ev... » mehr

Pflege alter Menschen

29.11.2018

Übergriffe in der häuslichen Pflege verhindern

Extreme Fälle wie Mordversuche oder gar Morde an Pflegebedürftigen in Heimen finden ihren Weg in die Medien. Verborgene Gewalt und Übergriffe gegen die alten Menschen hingegen oft nicht. Dabei ist es ein großes Thema - a... » mehr

Therapeutische Videospiele

26.11.2018

Pflegebedürftige sollen mit Videospielen fit bleiben

Im Rollstuhl und sogar im Bett können Pflegebedürftige mit speziellen Videospielen Spaß haben und Gedächtnis und Beweglichkeit trainieren. Bundesweit machen 100 Pflegeeinrichtungen an diesem Pilotprojekt mit, das jetzt i... » mehr

Bewohner eines Pflegeheims

21.11.2018

Mängel in Pflegeheimen sollen ans Licht

Reihenweise gibt es Bestnoten für Deutschlands Pflegeheime - obwohl zum Beispiel immer noch viele Bewohner mit Gurten ans Bett gefesselt werden. Dieser Missstand soll bald abgestellt werden. » mehr

Inkontinenz

23.10.2018

Wie man mit Inkontinenz in der Pflege umgeht

Inkontinenz ist in der Pflege ein großes Thema. Viele Betroffene schämen sich, oft ist Pflegenden der Umgang damit ebenfalls unangenehm. Was hilft: offen darüber zu sprechen. Außerdem sollte ein Arzt zurate gezogen werde... » mehr

Daniela Sulmann

25.09.2018

Zahnhygiene ist auch im Alter sehr wichtig

Zähneputzen ist das A und O für gesunde Zähne. Im Alter fällt die optimale Zahnpflege aber nicht immer leicht. Wie man sich Schrubben und Fädeln erleichtern kann und worauf es bei der Zahnpflege von Pflegebedürftigen ank... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
11. 01. 2019
05:02 Uhr



^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".